03.02.2018 Samstagsplausch – 5/2018

03.02.2018 Samstagsplausch – 5/2018

Was gabs denn die Woche zu kamellen? Schauen wir doch mal… und wenn ich fertig bin, schau ich noch wie die Woche bei den anderen Teilnehmer/innen war… Der aktuelle Plausch (wo die anderen Teilnehmer verlinkt sind) ist bei der Initiatorin Karminrot 😉

Samstag: wir waren unterwegs.. Sportkrims für die Kinder shoppen und auch noch ein paar Lebensmittel kaufen. Zu essen gab es Fast Food. 

Sonntag wollten wir eigentlich auch weg, aber irgendwie konnte sich keiner aufraffen.. also haben wir den Tag gemütlich verbracht.. und ich hab meinen fertiggestellten Loop gebloggt. Zu essen gab es Kartoffel-Möhren-Gratin.

Montag: hier war eigentlich der Plan gewesen zur Paperworld zu fahren.. aber nur für FACHbesucher sprich Unternehmer .. Menno. Also haben wir den Tag anderweitig verbracht..(Bastelkram shoppen; nicht viel) und wir haben schwarze Farbe gekauft (für die Decke im Bad.. ) und dann kamen die Kinderlein und wir sind spontan losgezogen um ein türkisches Restaurant zu testen… (wow.. das war lecker). Ich lade die fertigen Socken der Aktion 6 für 2018 hoch und beantworte die Montagsfrage

Dienstag: Nähkurstag… den Vormittag verbringe ich mit malen, schneiden, wieder malen und dann zitternd Stoff schneiden… Ich bin sehr gespannt, ob der Pulli was wird. Zu essen gab es aufgetauten Tortelliniauflauf.

Mittwoch: Fühle mich gerädert wie ein Uhrwerk. Ich muss Dinge tun und alles dauert länger als geplant, nach der Arbeit stelle ich fest, dass mein Essensplan nicht wirklich aufgeht… Der Plan war vor dem Nachmittagstermin vorzubereiten (also schon mal die Hälfte zu kochen) und nach dem Termin noch flott die Kartoffeln (Teil 2) aufzusetzen. Und dann steht in dem Rezept aus der Zeitung „Schnelle Rezepte“, dass das Gericht 1-2 Stunden in den Ofen muss… Äh? Das ist schnell?  Dafür hab ich weder vor noch nach dem Termin Zeit. Also beschliesse ich, das 20 Min im Ofen reichen müssen und ich eben dafür die Schnitzel durchbrate (statt nur kurz 5 Min von jeder Seite) und das Gemüse eben auch etwas länger köcheln lasse (als es kurz anzudünsten). Nachdem ich dann statt fertig geriebenem Käse noch ein Goudastück im Kühlschrank finde und eben flott selber reibe, passt Teil 1 des Kochens perfekt vor den Termin und Teil 2 klappt auch einwandfrei. Und lecker wars auch. Ich hab sogar noch so gerade Zeit das Update zu posten (vor dem Termin) und nach dem Termin (wir renken mal kurz 4 Wirbel wieder ein) werde ich sogar noch Herrin des Bügelbergs … Nur das mit dem Stricken klappt die Woche so gar nicht …

Donnerstag: Wow. Auf Arbeit ein falsches Wort (oder drei oder vier und die gingen an mich) und meine Laune sinkt in rekordverdächtiger Schnelligkeit. Ich versuche noch zu ermitteln worans liegt und vor allem : wie stell ich das ab? Und was war das überhaupt ? Letztendlich kann ich aber nicht alles gleichzeitig, meine Reihenfolge ist offenbar heute die falsche gewesen und überhaupt kann ich nicht zaubern oder gedankenlesen. Heute blieb die Küche kalt.. es gab Brote…

Freitag: orrr… Ich hatte mir vorgenommen mich nicht weiter aufzuregen (siehe Donnerstag) und möglichst viel vom Stapel auf Arbeit abzuarbeiten… und was passiert? Nix geht mehr… Das Programm sagt: ich heute nicht mehr, der It-Support meckert was von aus dem Programm gehen und bloss keine Neustartversuche bis per Mail das ok kommt. Da kommt aber nix. Janz toll… da hilft nur spülen, Blumen giessen und aufräumen und die Rufumleitung ins Telefon.. denn wir können ohne die Technik nichts arbeiten. Auch keine Fragen beantworten, weil wir ja nicht sehen können was Stand der Dinge ist. Ich frage mich ja immer ob man Updates nicht vorher testet. Nö.. scheinbar nicht. Zuhause ist schon wieder kochen dran.. und Zeugnisse bewundern und dann … ja und dann stricke ich eine Maschenprobe und die trocknet im Bad … Und ich schicke die Jungs zum Friseur.. wurde Zeit.. ich gehe irgendwann nächste oder übernächste Woche in aller Ruhe.. ;-). Zu essen gab es Putengehacktes mit Gemüse. Das war nicht überbacken aber der geriebene Parmesan passte perfekt drauf.

Zusammengefasst: hier wurde die Woche nur gekocht und gegessen…

Heute gibt es übrigens schon wieder Überbackenes… mit Appenzeller..

So.. jetzt geh ich noch bei Euch gucken..

 

4 Gedanken zu „03.02.2018 Samstagsplausch – 5/2018

Die Kommentare sind geschloßen.

Die Kommentare sind geschloßen.