10.03.2018 – Samstagsplausch – 10/2018

10.03.2018 – Samstagsplausch – 10/2018

Die Woche ist um….und ich hab nachdem ich es geschafft habe (hoffentlich) meine Leihfrist fürs Buch online zu verlängern und noch 3 Kleinigkeiten einzukaufen endlich Zeit für den Samstagsplausch…

Wie war also die Woche… äh… gute Frage..

Montag: das hab ich ja ausführlichst beschrieben, weil ja der 5. des Monats war und die Montagsfrage gabs auch.

Dienstag: mein Pulli ist fertig(ein Bild von kurz vor fertig gabs im Update s. Mittwoch). Und eigentlich wollte ich dann den Schnitt für die Jacke abpausen als sich rausstellte, dass ist der gleiche wie für den Pulli… Nur leider hatte ich den Stoff nicht mitgenommen… In unserer Badbaustelle ist es einen Schrank vorangegangen… 😉

Mittwoch: Arbeiten… der Vorfall von letzen Freitag hatte sich bereits Montag ohne mein Zutun oder beisein stillschweigend erledigt. Der Anruferin wurde das gleiche gesagt wie ich ihr bereits am Freitag erklärt hatte (ach ne?) und nun schauen wir, was daraus wird. Umsonst 3 Tage aufgeregt. Nervig.. Ich mache mein Update und es scheint als hätte ich tatsächlich zwischendurch gestrickt.. Bei meinem Spinnplan war ich wohl sehr optimistisch, denn die Wolle zu verspinnen hat sehr viel länger gedauert als geplant..

Donnerstag: Moah… Ich find das alles so zäh. Auch auf Arbeit.. Auch hier dauert irgendwie alles länger als sonst. Nur die Arbeitszeit nicht (Was einerseits gut ist und andererseits bleibt halt viel liegen). Nachmittags mach ich einen neuen Essensplan (für Freitag, Samstag und Sonntag…. länger reicht der nicht) und schreib auch gleich den Einkaufszettel..

Freitag: ähnlich wie Donnerstag. Nur das ich nachmittags nicht mit Mahlzeiten und Planung beschäftigt bin sondern mit putzen. Ein bisschen was hab ich delegiert… gestern abend dann die Zwickel an die Januar Socken gestrickt und aus mir völlig unverständlichen Gründen ist mein linker Zeigefinger angeschwollen und nicht mehr wirklich belastbar. Knicken geht auch nicht. Whatever das ist, ich hoffe, es geht auch von alleine wieder… Nerviiiiig. Ich wusste gar nicht so genau wofür der Zeigefinger der linken Hand alles gebraucht wird. Drücken, Ziehen, Schleife binden, irgendwas packen und festhalten.. geht alles nicht mehr so dolle oder tut halt weh.. Tippen geht, solange ich den Finger nicht knicke… 😉

Ja soweit.. so Wochenrückblick..

Und jetzt schau ich mal, was bei Euch so los war… ;-). Ach ja.. der Link: die anderen Samstagsplauscher werden sich wohl auch nach und nach bei Karminrot einfinden..

 

4 Gedanken zu „10.03.2018 – Samstagsplausch – 10/2018

  1. Liebe Illy, kommt dir das mit dem Kochen, Einkaufen und putzen auch manchmal nervig vor? Oft geht es mir leicht von der Hand, aber manchmal nervt es mich. Beim Lesen kam mir gerade der Gedanke „schön,dass es bei anderen auch so zugeht, also alles völlig normal „😉 Mit deinem Finger hört sich merkwürdig an, vielleicht beim stricken verkrampft? Jedenfalls toitoitoi das es schnell besser wird ✊ Nun wünsche ich dir ein schönes entspanntes Wochenende und liebe Grüße Marion

  2. Hallo Marion,
    ja… ich finds total nervig zur Zeit. ;-). Jeden Tag kochen, putzen, Wäsche waschen… und nie wird man fertig…
    Und ja. der Finger ist doof. Immer noch geschwollen und ich hab keine Ahnung warum.
    Immerhin geht stricken 😉
    LG
    illy

  3. Ich weiß auch nicht, wie man die lästige Hausarbeit auch noch integrieren soll, wenn man doch so viele wichtigere Dinge, wie stricken, lesen und nähen, zu tun hat! Ne, Spaß beiseite. Ich kann dich gut verstehen. Hoffentlich erholt sich dein Finger wieder.
    Genieße den Sonntag
    Andrea

  4. Hallo Andrea,
    ja gell. Diese Hausarbeit ist ein echter Spassverderber 😉

    Der Finger lässt sich inzwischen wieder knicken. Was immer das war/ist es scheint von allein wieder zu verschwinden. Hoffentlich…

    LG
    illy

Die Kommentare sind geschloßen.

Die Kommentare sind geschloßen.