12 von 12 – Oktober 2017

12 von 12 – Oktober 2017

jaja.. mal wieder einen Tag zu spät meine 12 von 12.. Es ist halt alles nicht so leicht…

Der Tag beginnt mit dem Einschalten der Kaffeemaschine und ich bin immer froh, wenn es dann auch gleich Kaffee gibt und nicht erst noch entkalkt werden muss  oder so:

Kaffee aus der Sternchentasse… ich mag diese Tassen…

Da ich immer noch relativ weit von der Arbeit weg parken muss, sehe ich Dinge, die ich sonst nicht sehe… Aber die Fenster der Häuser wollte ich jetzt nicht knipsen.. 😉

Der Blick aus dem Fenster auf Arbeit… nicht der beste Ausschnitt… aber eben ein kleines Waldstück.. und wir sehen oft Rehe und Eichhörnchen… heute eher nicht.

Auf Arbeit hab ich derzeit viel zu viel zu tun und ich würde viel lieber das tun, was Frau Hund tut während ich wieder zuhause schon wieder Kaffee trinke…

… und eigentlich bei Ravelry ein bissi gucken wollte. Manchmal nervt es mich, dass die Maschinen ein Eigenleben haben.. Ich hab das nicht erlaubt.

Immer wenn ich mich so krank fühle wie im Augenblick, denke ich dass ich Vitamine essen muss. Und weil die dann wieder aufgefüllt werden müssen, muss ich auch noch einkaufen fahren

Ja.. da stehen jetzt keine Vitamine.. Auf dem Zettel stand eh nur „Obst“.. 😉 Muss man gucken was da ist..

Den Abendhimmel gestern fand ich spektakulär…

Wenn wir Abendessen bekommt auch Frau Hund ihr Futter. Sie ist und isst schneller als wir.

Zur Entspannung (und wegen Schnupfenwattekopf) noch ein paar Mindlessreihen an die Decke. Muss ja nicht sein, dass ich mich beim Sockenzopfmuster verzopfe…

Dann ins Bett… Wichtige Utensilien derzeit. Pflege der Putzgeplagten Nase und der trockenen Lippen… Blöder Schnupfen… blöder.. Und ich darf nicht richtig krank werden. Blöd das.

Das waren meine 12 von 12… und vielleicht schaff ich den Freitagsfüller noch vor der Arbeit.. aber ich denke eher nicht… (Ich war ganz früh wach heute morgen, daher heute mehr Zeit.. ;-)).

Weitere Bilder sammelt „Draussen nur Kännchen„.. .

 

 

Die Kommentare sind geschloßen.