17/2018 Montagsfrage – 30.04.2018

17/2018 Montagsfrage – 30.04.2018

Montagsfrage: Wie viel Raum nimmt das Lesen in deinem Leben/Alltag ein?

 

Öhm… ist das eine Fangfrage? ;-). Natürlich würde ich gerne sagen: lesen ist das wichtigste überhaupt. Tu ich gerne, tu ich immer, auch nachts… Lesen erweitert den Horizont, lässt mich über Dinge nachdenken, von denen ich noch nix wusste, ich lerne viel daraus… (leider auch Dinge, die ich lieber nicht wüsste).. es entspannt, regt die Fantasie an… und so weiter…

In der Realität sieht es eher so aus, dass ich zwar gerne lesen würde, es aber immer öfter zulasse, dass sich etwas anderes dazwischen drängelt… Also im Kopf zwar Lieblingshobby Nr. 2, in der Realität aber erst Punkt 128 der To-Do list… Da stimmt ganz eindeutig was nicht. Letzte Woche hatte ich die Büchereileihfrist verlängert… ich habe keins der Bücher auch nur in der Hand gehabt. Keine Ruhe dafür.. nicht organisiert dafür. Ich kann genau sagen, dass mich das total nervt, aber nicht warum ich es einfach nicht hintereinander bekomme…

Der Tag hat einfach zu wenig Stunden… oder eben nur meiner… kann auch sein. Baustellen, nix als Baustellen…

Die Frage kommt immer montags vom Buchfresserchen… Danke dafür 😉

 

Die Kommentare sind geschloßen.