Browsed by
Kategorie: 2018

Kaiserschmarrndrama – Rita Falk (08/2018)

Kaiserschmarrndrama – Rita Falk (08/2018)

Am Samstag hatte ich das Buch in den Schaufenstern der lokalen Buchhändler gesehen und dachte, oh… cool, geht das weiter mit dem Eberhofer und dem Ludwig ;-). Nachdem ich mal beim zappen im Fernsehen über eine Verfilmung gestolpert war… aber da passt mir weder der Schauspieler noch die Tatsache, dass der Ludwig komplett aus dem Drehbuch verschwunden ist (Ludwig ist der Hund, falls Ihr euch fragt und solange den Tieren nix passiert ist alles gut).  Jedenfalls fands ichs toll, dass…

Weiterlesen Weiterlesen

Kann weg! Frau Fröhlich räumt auf – S. Fröhlich und C. Kleis (07/2018)

Kann weg! Frau Fröhlich räumt auf – S. Fröhlich und C. Kleis (07/2018)

Nachdem ja Herr Yogeshwar spontan fertig gehört war, brauchte ich ganz schnell was auf die Ohren für Ablenkung beim Training und auf der Fahrt zur Arbeit etc.. Also dachte ich an was leichtes… und ich weiss, dass ich von Frau Fröhlich schon was gelesen hatte (nämlich das Yoga-Tagebuch) und dass ich das witzig fand und so hörte ich mir an, was Frau Fröhlich zum Thema Entrümpeln zu sagen hat. Und zwar eher nicht zur Sockenschublade oder Kleiderschrank sondern im Kopf….

Weiterlesen Weiterlesen

Die Phantasie der Schildkröte – Judith Pinnow (6/2018)

Die Phantasie der Schildkröte – Judith Pinnow (6/2018)

„Edith und das Wünschen lernen… Edith ist Versicherungsangestellte, extrem strukturiert, Single und wohnt allein in einer kleinen Wohnung in Köln. Ihr Leben verläuf in sehr engen Bahnen. Ausser zu ihrer Mutter, mit der sie sich pflichtschuldig einmal im Monat trifft, um sich von ihr kritisieren zu lassen, hat sie kaum Kontakte.“ Das ist der halbe Klappentext und brachte mich dazu das Buch aufzuschlagen und reinzulesen… autsch. Das meiste was ich las, tat weh, wirklich weh… und mir kam so viel…

Weiterlesen Weiterlesen

Nächste Ausfahrt Zukunft — Ranga Yogeshwar (05/2018)

Nächste Ausfahrt Zukunft — Ranga Yogeshwar (05/2018)

Ich habe keine Ahnung wie es passiert ist oder wann… aber plötzlich lag dieses Buch im Wohnzimmer… (natürlich weiss ich wo es her kam… Der Schwiegervater hat es um Weihnachten herum zu uns gebracht…;-) ). Aber lesen wollte ich es eigentlich nicht. Wie praktisch, dass es davon eine Hörversion gibt und so passierte noch etwas seltsames: ich hörte es mir an. Und jetzt schwanke ich zwischen: ja.. sehr interessant und OMG hätte ich das bloss nicht gehört. Dummerweise ist es…

Weiterlesen Weiterlesen

02/2018

02/2018

Die ersten Restesocken sind fertig. Es sind die ersten aus der 6 für 18 Aktion*. Leider ist noch sehr viel Wolle übrig, so dass wohl noch ein Paar daraus wird bevor der Rest in die Restedecke wandert. Aber für die seltsame Farbe sind die Socken doch noch erstaunlich ansehnlich geworden, oder? Jan/Feb -Socken aus 6 für 18 Nummer 6 Anleitung: St. Andrew´s Cross (ravelry) Gewicht : 65 g *Zur Erinnerung: ich habe 6 Päckchen mit Resten gepackt, alle 2 Monate…

Weiterlesen Weiterlesen

„Herzensbrecher“

„Herzensbrecher“

Puh… beinahe hätte ich die Anleitung nicht wiedergefunden… Sie ist nämlich ausnahmsweise nicht aus Ravelry und wir haben Glück, das sie auch nicht in einem meiner vielen Online-Advenskalender war (da hätte ich sie NIE wiedergefunden). Ich hatte sie allerdings ausgedruckt.. nur gab es auf dem Ausdruck keinen Hinweis auf die Quelle.. Fatal… Aber die grosse OnlinePinnwand hat die Anleitungs ausgegeben… Ihr könnte sie hier finden. Auf dem Blog von „Kleine Amsel“ der offenbar schon seit 2015 nicht mehr geführt wird…..

Weiterlesen Weiterlesen