Express Küche – Stiftung Warentest (13/2018)

Express Küche – Stiftung Warentest (13/2018)

Angelockt vom Titel Express Küche versprach zudem der Klappentext: „Satt und zufrieden in weniger als 30 Minuten“ und so musste das Buch mal kurz einen Ausflug aus der Bücherei zu mir machen.

Das im Klappentext Hähnchen-Avocado-Burger und Bulgur-Risotto und Tomaten-Paprika-Topf mit Mango ausgeschrieben waren..hat mich nicht abgehalten, obwohl ich schon mal keinen Bulgur mag..

81 Rezepte hab ich insgesamt gezählt. Aufgeteilt in Suppen und Snacks und Salate = 1 Gruppe, Fleisch und Fisch, Vegetarisch und Desserts. In einem Rezept gibts Nudeln und Kartoffeln zusammen.. das kommt doch eher selten vor, oder?  Fast jedes Rezept hat eine Doppelseite und ein Bild dazu. Die Beschreibung ist kurz aber verständlich. Die Zeitangaben (stehen immer gross drüber) kann ich jetzt so nicht nachprüfen (bei einigen Desserts denke ich aber das mit einfrieren mehr als 20 minuten vergehen werden, bei einem (!) Rezept steht dann wenigstens mal  sogar +20 min. dabei (so lange soll der Rhabarber saften.. )). Nährwertangaben stehen auch dabei.

Nun… was soll ich sagen.. wenn das wirklich alles nur max 30min dauert : super.

Für mich war jetzt so nix dabei, was ich unpedinkt nachkochen wollen würde. Zu wenig mit Käse überbacken 😉

Die Kommentare sind geschloßen.