Samstagsplausch – 2/2018

Samstagsplausch – 2/2018

Ich habs bei Wollkistchen gesehen… und der aktuelle Plausch (wo die anderen Teilnehmer verlinkt sind) ist bei der Initiatorin Karminrot  😉

Nu.. wie war meine Woche… ?

Äh.. ja… laut, staubig, teuer und kopfschmerzig. Wobei nur die ersten 3 Adjektive in einem Zusammenhang stehen.

Es ergab sich Anfang der Woche, dass es einen Fliesenleger mit freien Kapazitäten gab (und wir seit Februar 2017 eine Badbaustelle haben und seit, weiss nicht mehr, 6 Monaten einen gescheiten Fliesenleger mit Zeit suchen (gleich 3 Wünsche auf einmal… )). Um ehrlich zu sein einen wie den grad jetzt… ich sage was ich will und er sagt: ja, geht oder: hm… hier geht nur so und so oder vielleicht noch: wie wäre denn dieses und jenes? Ne? Ok.. Dein Bad.  Sauber.

Der letzte der geschaut hatte (und vielleicht ab Ende Februar Zeit gehabt hätte) war so twers, ich wäre beinahe sauer geworden.. Egal was ich für MEIN Bad bestellte, die Antwort war: macht man heute nicht mehr, mach lieber xy. Es hätte nicht viel gefehlt und ich hätte losgetobt… (ich will kein PVC auf dem Boden, ich will die Wände nicht nur halbgefliest und ich will verflixtnocheins kein Rigips an der Decke.) Und der hatte gesagt, das ganz viel gar nicht geht… Komisch… wenn ich in das Bad gucke sehe ich das es sehr wohl geht… Und zwar sehr gut. Und deshalb haben wir jetzt überall viel Staub und weil es halt sofort los ging, gibt es eben auch Zahlbedarf… Und bisher finde ich das es sehr gut angelegtes Geld ist.. (und da kommt noch einiges bei…weil also..  so ein Bad …. wir halten es so wie bei der Küche: kaufen alles nach und nach (schön verstreut und nach Kontostand) und werden den Teufel tun die Zahlen zusammenzurechnen)

Die Sache mit dem Kopfweh.. ich weiss es nicht. Am Mittwoch hatte es mich am 1. Arbeitstag überfallen und am späten Nachmittag hatte ich dann doch mal eine Tablette genommen und viel später am Tag ging es dann wieder… Da fand ich es fast gut, dass ich noch spontan 2 Tage Urlaub eingereicht hatte … aber  so ganz richtig ist das mit dem Kopfweh noch nicht weg. Aber ich soll ja noch einen Termin zum CheckUp beim Doc machen… Dieses heftige Kopfweh verfolgt mich ja schon länger immer mal wieder… 

Ansonsten hab ich die Woche zwischendurch gestrickt. Die Restesocken sind seit gestern beide an der Ferse und heute morgen auf dem Laufband ist mir plötzlich eingefallen, das da wohl grad was schief läuft.. also bei den Socken.. (auf dem Laufband schief laufen ist keine gute Idee ;-)). Keine Ahnung wo der Gedanke mit den Socken herkam, ich hab aber in der Tat bei der ersten Socke schon 4 Reihen Fersenwand mit der falschen Farbe gestrickt…

Sonst noch? Naja.. die übliche Mischung aus Alltag (z.b. 2 Stunden auf Arbeit, Telefonanruf, zack.. gefühlt nie Urlaub gehabt), ischregmischauf (seit wann gilt: wer früher zur Arbeit fährt, darf auch länger arbeiten?), ich freu mich (ein Bad, ein Bad und per Post ein verspätetes Weihnachtsgeschenk vom Kind (!!!) so süss), das macht mich traurig (pf.. diese blöde Szene in der Serie, die mich zum nachdenken brachte.. leider nicht in die positive Richtung), echt schon wieder das Thema? (die Kinderlein… wenn sie eine Aufgabe im Haushalt übernehmen sollen… wieso ich?).

Gar nicht so leicht die Woche zusammenzufassen… wie die Woche bei anderen aussah kann hier nachgelesen werden.. 😉

 

8 Gedanken zu „Samstagsplausch – 2/2018

  1. Ja, ja, mit den Handwerkern ist das so eine Sache… Kann ich gut nachvollziehen. Bleib dran, es geht nämlich… alles. Und, ein Bad erneuert man eigentlich nicht so schnell wieder, es ist – so finde ich -wichtig, dass es passt. Hab ein schönes Wochenende, Petra

    1. Hallo Petra,
      ;-), ja.. ich bleib dran.. Das Bad wäre ja eigentlich auch gar nicht fällig gewesen, hätte sich nicht die blöde Fuge aufgelöst und das Wasser in die Wand laufen lassen (und von da in den Boden und von da in den Raum darunter.. ).
      Dir auch ein schönes WE

      LG
      illy

    1. Hallo Regula,
      ;-), ja sieht man nicht… ribbel ich trotzdem.
      Das mit dem Kopf wird hoffentlich.. Abschrauben ist keine Option.. *lol*

      LG
      illy

  2. Geht nicht, gibts nicht, war unser Motto beim Selberbauen! Wünsche dir, dass das Bad bald fertig und einfach sehr schön wird! Und deinem Kopf gute Besserung!!
    Liebe Grüße
    Ingrid

    1. Hallo Ingrid,
      gutes Motto… Ich nehm das Motto: wird schon, dauert halt nur lang und länger…
      😉

      LG
      illy

  3. Oh, Badrenovierung? Das steht bei uns auch noch an, aber mir graust so davor, dass ich es gar nicht angehen mag. Und so nach und nach wie bei Dir schon mal gar nicht. Baustellen im Haus kann ich gar nicht leiden. Respekt, dass Du das so hinbekommst.
    Das mit den Kopfschmerzen ist schon echt doof und tut mir leid für Dich. Hoffentlich gibt es bald schnelle Besserung für Dich, wenn erst einmal die wahre Ursache dafür gefunden ist. Gib auf Dich acht.
    Hab noch eine schöne Restwoche.
    Liebe Grüße
    Kristin

    1. Hallo Kristin ;-),

      naja.. so ganz freiwillig ist das nicht mit dem ewigen Renovieren im Bad. Und hätten wir nicht noch eins, wäre ich definitv sehr unentspannt. Und wenn ihr es bei euch geplant durchführt, dann sollte das auch deutlich besser und schneller gehen. Aber ich weiss jetzt warum Firmen bei einer Komplettbadrenovierung gleich mal 10 tsd Euro aufrufen. Sie können es sich erlauben, weil einzeln vermutlich genauso viel + Nerven kostet.. 😉
      Danke für die Anteilnahme an meinem Kopfweh. Bin gespannt ob der Doc im März eine Idee dazu hat…
      LG
      illy

Die Kommentare sind geschloßen.

Die Kommentare sind geschloßen.