Origin — Dan Brown (2/1018)

Origin — Dan Brown (2/1018)

Ganz aus versehen und weil ich dringend was zum hören brauchte, bin ich an Origin (ich wollte es eigentlich zu Wikipedia verlinken, aber die spoilern) hängen geblieben.. Wenn wir an die Montagsfrage von dieser Woche zurückdenken: das ist ein Buch mit zuviel Hype. Hab ich um Weihnachten rum noch gedacht, weil man n i r g e n d s hinsehen konnte, ohne das einem dieses Buch ins Auge sprang, empfohlen wurde als Geschenk oder keine Ahnung. Naja.. jetzt hatte ich halt die Gelegenheit es zu hören und irgendeins der Bücher über Prof. Langdon hab ich auch schon gelesen und eine der Verfilmungen hab ich auch mal gesehen und das hat nicht weh getan. (Ich weiss aber nicht mehr welche, das ist der Grund, warum ich das jetzt hier aufschreibe).

Jedenfalls gehts ja im wesentlich darum (jedenfalls hatte ich das erwartet), dass es etwas zu finden gilt und das der Weg dorthin ähnlich einer Schnitzeljagd durch Codes und Rätsel verschlüsselt ist, die Robert knacken muss. Schliesslich ist er Symbologe und kennt sich aus. Die Schnitzeljagd geht quer durch Spanien und gesucht wird ein Passwort. Soweit so vorhersehbar. Das ich es trotzdem spannend fand lag daran, das ich eben auch wissen wollte, was sich denn nun so Tolles in der passwortgeschützen Datei befindet, die es Wert ist, dass ein Auftragsmörder her muss. Und wer hat den beauftragt und warum? Und mit der Antwort hatte ich nun nicht gerechnet.

Kann man hören, ist spannend und der Vorleser macht seine Sache gut. (der englische Akzent hat mir gefallen, der spanische eher nicht so ;-).. darum gehts auch nicht). Allerdings geben mir auch hier die (technischen) Zukuftsaussichten echt zu denken….

2 Gedanken zu „Origin — Dan Brown (2/1018)

  1. Ich bekam von den Kolleginnen einen Thalia-Gutschein zum Geburtstag und habs mir auf den Tolino geladen. Erst wollte ich ja nicht, da ich viel „Schlechtes“ gehört und gelesen hatte – fand es dann aber wirklich ansprechend – und ja, der Schluß mit „Winston“ war wirklich sehr *Gedankenfördernd* … mag man sich gar nicht vorstellen, was da alles dabei rüber kommen könnte …. Grüßlis aus dem fastwiederHochwasserloch

    1. Hi,
      gell Winston ist ein bissi gruselig.. 😉

      Hm. Das ist aber blöd mit dem Hochwasser. Wir haben hier nur Schmuddelwetter aber kein Regen…Ich drück die Daumen, dass die Pumpe tut was sie soll 😉 (die gibts doch noch, oder?)

      LG
      illy

Die Kommentare sind geschloßen.

Die Kommentare sind geschloßen.