Durchsuchen nach
Kategorie: gelesen

04 / 2021 Lavendel Tod – Carine Bernard

04 / 2021 Lavendel Tod – Carine Bernard

Untertitel: Ein Provence Krimi Na gut.. wenn man schon nicht reisen darf… Der Klappentext klingt ein bisschen nach Dan Brown… insgesamt bekommt man beim lesen dauernd Hunger, weil die Hauptfigur keine Mahlzeit auslässt. Und ich muss unbedingt an meiner Idee mit den Kräutern weiterarbeiten. Erwähnt doch die Autorin, dass halb Frankreich nach Lavendel, Thymian und Oleander riecht… Lässt sich aber schön weglesen… 222 Seiten

03 / 2021 Je schneller ich gehe, desto kleiner werde ich – Kjersi Annesdatter Skomsvold

03 / 2021 Je schneller ich gehe, desto kleiner werde ich – Kjersi Annesdatter Skomsvold

Ein merkwürdiges Buch. Es ist schwierig sich darin zurecht zu finden… sind es Träume, ist es real, Vergangenheit oder Gegenwart… Manchmal wars witzig, manchmal unerwartet traurig. Ich weiss es ja auch nicht. Der Klappentext bringt nur ein kleines bißchen Klarheit: (Auszug): „Mathea Martinsen ist fast hundert Jahre alt, lebt am Stadtrand von Oslo und hat gerade ihren geliebten Mann verloren. Für wen soll sie nach dem Tod des schrulligen Statistikers jetzt ihre Ohrenwärmer stricken?“ (Da hat die selektive Wahrnehmung zugeschlagen……

Weiterlesen Weiterlesen

02 / 2021 Wo ich mich finde – Jhumpa Lahiri

02 / 2021 Wo ich mich finde – Jhumpa Lahiri

Geschrieben von einer PulizerPreisTrägerin (den Roman für den sie den wohl bekam hab ich nicht gelesen.. ). Dafür wohl den neuen aus 2020. Hatte mir aufgrund des Klappentextes mehr versprochen. Grob zusammengefasst geht es um eine allein lebende Italienierin in den Vierzigern, die Ihre Umgebung genau betrachtet und das in einer Art Tagebuch beschreibt. Zitat Klappentext Auszug: „… Und eines Tages, bei einem Ausflug ans Meer, geschieht etwas Unerwartetes. Sie trifft eine Entscheidung, die sie selbst überrascht. “ Offenbar beobachte…

Weiterlesen Weiterlesen

01 / 2021 – QualityLand 2.0 – Marc-Uwe Kling

01 / 2021 – QualityLand 2.0 – Marc-Uwe Kling

als Hörbuch gehört… und wieder spannend und witzig. Wie schon der erste Teil.  (ha, das war das erste fertig gehörte Buch in 2018). Und ich mag das als Hörbuch immer noch lieber, weil Marc-Uwe seinen eigenen Roman selbst liest und entsprechend Leben einhaucht. (Ich hab ja immer noch den Eindruck, dass pinky ganz eng mit dem Känguruh verwandt ist *kicher*). Den Rest kann ich eigentlich vom letzten Eintrag übernehmen. Stellenweise gruselig, man sollte den Stil mögen und passt auf eure…

Weiterlesen Weiterlesen