Browsed by
Kategorie: 2018

Nr. 60 — Simplify Diät – Dagmar von Cramm

Nr. 60 — Simplify Diät – Dagmar von Cramm

Aus der Onleihe.. (die Leihfrist läuft heute ab, da musste ich es schnell lesen… 214 Seiten sind jetzt nicht so das Problem.. und die mit „speziellen“ Ratschlägen hab ich mehr oder weniger weg gelassen (habe weder Gicht, Rheuma noch sonstige, da brauch ich ja jetzt keine Ratschläge oder Empfehlungen für) Mal wieder ein Buch über Ernährung… Diesmal hab ich mich mit Notizblock „bewaffnet“ um mir zumindest kurz mal zu merken, was mir neu vorkam. Das das was wir überwiegend essen…

Weiterlesen Weiterlesen

Nr. 59 – Schluss mit frustig. C Emmelmann

Nr. 59 – Schluss mit frustig. C Emmelmann

Eigentlich hatte ich ein anderes Buch gesucht, aber egal, das Thema war identisch. Offenbar gibt es viel Bedarf, Menschen zu helfen mit dem Jammern aufzuhören. Tatsächlich brauche ich auch diese Hilfe… Ich weiss inzwischen auch warum ich so bin wie ich bin. Nur wenn ich mir die Übungen ansehe, weiss ich auch warum ich da nicht rauskomme. Niemals werde ich so einen peinlichen Quatsch machen, wie unsinniges Zeug (also nichtexistentes) in einer Apotheke zu bestellen. (Vermutlich finde ich deshalb das…

Weiterlesen Weiterlesen

Nr. 58 – Vielkönner Ballaststoffe

Nr. 58 – Vielkönner Ballaststoffe

Eigentlich hab ich dieses Buch vor Nr. 55 gelesen und ich dachte auch ich hätte schon was dazu geschrieben .. aber offenbar nicht und daher erscheinen die Bücher nicht in der Lesereihenfolge.. Jedenfalls war das jetzt ein Buch über Ballaststoffe (wer hätte das gedacht) und Empfehlungen wieviel man davon pro Tag zu sich nehmen sollte und in welchen Lebensmitteln halt viele drin sind. Zwei Rezepte hatte ich mir rausgeschrieben. Ich müsste jetzt halt mal sehen, wo der Zettel hin ist….

Weiterlesen Weiterlesen

Nr. 57 – Kling, Känguru Apokryphen

Nr. 57 – Kling, Känguru Apokryphen

Alles was vom Känguru ist ist gut und muss hier gehört bzw. gelesen werden. In diesem Fall wars gehört, habe viel gelacht und mich köstlich amüsiert. Leider scheint es so, dass man das Känguru mag oder halt eben nicht. Ein „ich mag die Geschichten vom Känguru grösstenteils muss es aber nicht täglich haben“ ist selten. Ich habe wahlweise Menschen um mich, die meine Sätze dann vervollständigen oder eben welche, die keine Ahnung haben wovon ich red.. (Selbst gekauft, krieg nix…

Weiterlesen Weiterlesen

Nr. 56: Für immer zuckerfrei – Anastasia Zampounidis

Nr. 56: Für immer zuckerfrei – Anastasia Zampounidis

Tja.. immer auf der Suche nach neuen Rezepten (sind welche drin) und nach vielleicht besseren Ernährungsformen hab ich mal da rein gelesen.. Was soll ich sagen? Sie schreibt so, wie es manchmal in meinem Kopf auch zugeht.. schnell, mit Verknüpfungen/Anmerkungen die ich auch oft hab (allerdings stosse ich oft auf Unverständnis.. allerdings die Autorin mit ihre Ernährungsumstellung auch) und gar nicht so missionierend wie man meinen könnte (jedenfalls hab ich das so empfunden). Ausserdem (und da hat Frau Zampunidis ganz…

Weiterlesen Weiterlesen

Nr. 55: The Brain – David Eagleman

Nr. 55: The Brain – David Eagleman

Lt. Klappentext ein „Pageturner“ über die Hirnforschung und weiter: „In diesem Buch baut Bestsellerautor David Eagleman eine Brücke zwischen der Hirnforschung und uns, den Besitzern eines Gehirns.“ Jou.. kann man so sagen. Das kann man einfach so durchlesen. Interessant und kurzweilig. Das es von einem Neurowissenschaftler geschrieben wurde schadet gar nix, es ist weder langweilig, noch zu wissenschaftlich. Ich weiss jetzt nicht, ob spannend der richtige Ausdruck ist… es war jedenfalls so interessant, dass ich gar nicht soooo lange daran…

Weiterlesen Weiterlesen