Category: 12 von 12

Juni 13th, 2017 by illyria

Also… Bilder machen hab ich ja gestern noch so geschafft, aber bearbeiten? Das geht heute auch nur, weil ich alles andere einfach mal liegen lasse… wobei liegen lassen ist nicht ganz korrekt.. ich schiebe heute nur mal was anderes auf…. Es passt manchmal nicht in einen Tag und manchmal passt das was ich tun muss nicht in oder zu dem Tag oder in das Zeitfenster… es ist wie verhext…

Naja… fangen wir an bevors abend wird… (ich muss noch was tun…*lol*)

erstmal den Kalender wieder auf Stand bringen… gefühlt mach ich das immer nur am 12ten des Monats… und sind die Finnen nicht auch beim Kaffeekonsum vorne? Da gibts ne Frage bei Quizduell…

Das sind die aktuellen Restesocken (die fertigen Socken von vor x Wochen gibts später noch in Extrabeiträgen)… aaaaaaaaaaaaaaaaber: sie gefallen mir nicht so recht und die Wolle reicht vermutlich nicht. Und ich bin zu faul zum aufribbeln.. aber weitere passende Reste hab ich jetzt auch nicht (es sei denn, ich würde sie aus der Restedecke puzzeln… aber: faul… )

und das ist erst die erste Socke, da muss ja noch ne zweite… bäh… ich denke, das Muster verbraucht zuviel.. vielleicht Fuss glatt re? Ach, ach…

Pf.. hierzu hab ich auch keine Lust… haste 3 Körbe weg kommen 5 nach… Gesetz des Haushaltes… nervig

also raus… Garten ist immer gut:

Ich bin ja so gespannt… ich habe eine Passionsblume in den Garten gepflanzt.. und jetzt hat eine von einer Ranke eine Knospe… hibbel.

Wie der Gärtner der Familie befohlen, ist die Wurzel der Ranke beschattet.. durch Lavendel:

noch ein kleines bisschen, dann blüht er…und immer im vorbeigehen wird eine Prise Lavendelduft verteilt…

in voller Blüte: die Pfingstrose… und die duftet auch. Allerdings sollte man bevor man die Nase in die Blüte hält gucken ob schon jemand darin herumkrabbelt…

direkt neben der Pfingstrose ist der Storchenschnabel explodiert… Wenn ich überlege, dass das mal 2 kleine zierliche Pflänzchen waren… wahnsinn… jetzt breitet er sich aus.. wegen mir gerne…

einer von 2 Kübeln in die ich gepflanzt habe, was ich noch irgendwie kellerlagernd hatte… und ich weiss einfach bei beiden nicht mehr was es war.. Werde warten müssen bis vielleicht was blüht… in der  zwischenzeit ist es eben grün..

das find ich interessant… diesen Zierlauch hab ich vor Jahren gepflanzt und dachte erst wird nix. Und seit letztem Jahr erscheinen grosse Kugeln auf mickrig kurzen Stengeln, die kaum da Unkraut überragen… muss dieses Jahr drauf achten eine grössere bzw. höhere Sorte zu besorgen… 😉

Für unterm Dach hab ich mir eine bepflanzte Ampel gegönnt.. und die blüht wie bekloppt. das sieht einfach toll aus… unter der Blumenampel sind die Geranien und die Fuchsien. Die Fuchsien waren ja beim letzten Frost ziemlich gebeutelt.. haben sich aber berappelt… (leider ohne Bild).

Denn dieses Jahr hab ich unterm Dach noch eine Plantage. Neben Tomaten, Zuckererbsen und Petersilie (und sehr langsam wachsendem Rosmarin) hab ich noch Basilikum und Salbei:

und wärend diese Kräuter im Haus ruckizucki eingehen, sind sie draussen zu kräftigen und leckeren Büschen mutiert… toll….

Und natürlich: egal was ich mache, Frau Hund muss dabei sein und gucken… inne Gegend:

So… meine 12 von 12… endlich hat das mal geklappt…

Wenn ich jetzt noch die Sockenbilder einsortiere und mal wieder ordentlich stricken würde… dann könnte ich auch wieder mehr bloggen…

 

12 von 12… mehr gibts hier

Posted in 12 von 12, Webaktionen

April 12th, 2017 by illyria

Da isser wieder… der 12te. Und die Aufgabe am 12. eines Monats ist ja, 12 Bilder des Tages zu machen, posten und so den Tag festzuhalten…

Da ich heute Urlaub hab, bin ich gespannt, was ich heute tu. Gestern hatte ich eine Liste gemacht, was alles zu erledigen ist. Jedoch haben Motivation und die Zahnspange des Grossen etwas andere Pläne gehabt… Naja… zunächst mal hab ich den Blogeintrag für gestern nachgeholt und jetzt trink ich erstmal meinen Kaffee… und dann… gehts bestimmt los… 😉

Und zwar mit ein bissi Sport… wie ihr oben seht.  Der Erfolg will sich zwar nicht einstellen… aber was solls…

Danach duschen und Bett machen…. Dank der Sterntagesdecke auch lieber als gewöhnlich. Leidere ist sie nicht selbstgenäht.. nur selbstgekauft…

Auf Befehl des Arztes: täglich 2x Blutdruck messen. Auch da bin ich skeptisch was den Sinn der Übung angeht… messe aber trotzdem…

Beim Frühstück bewundere ich gerne meine Tulpen… es sind drei verschiedene Farben. Ich war nur zu faul sie durchzumischen… Das ist auch wurscht, Tulpen sehen fast immer schön aus…

Die Osterdeko ist dieses Jahr spärlich… nach Sichtung der Osterdekokiste weiss ich auch nicht warum das Zeug überhaupt hier lagert. Einen Grossteil hab ich entsorgt… Einen Teil wieder zurückgeräumt… Und dann hab ich neue Deko gekauft:

Kleine gesprenkelte Eier und Federn… in ein Einmachglas gefüllt, Band drum: Fertig. Ausser vielleicht noch gefärbten Eiern wird es keine weitere Deko geben. (Und ich gehöre zu denen, die zu Ostern für die Kinder je einen Schokohasen und Schokoeier verteilen und ansonsten gibts keine Geschenke… da bin ich stur).

Weil ich hiermit wohl nicht mehr sehr weit komme (und ich hab schon angefangen Reihen mit Perlen zu überspringen .. ok… erst eine… aber der Wille ist da)… bin ich heute losgedüst um Perlen nachzukaufen… Was soll ich sagen? Im Handarbeitsladen: „oh.. diese Art hab ich noch gar nicht gesehen. Die hatten wir hier im Laden noch nie“. Also zurück zum Laden wo ich die letzten 2 Dosen gekauft hatte, ob da wieder aufgefüllt ist: Fehlanzeige. Aber die werden jetzt für mich bestellt und Mittwoch kann ich sie abholen… Hoffentlich hab ich mich jetzt mit der Menge nicht vertan und 2 weitere Dosen reichen… *lol*

Als ich in meiner Jackentasche nach Tempos kramte, fielen mir diese Magnete wieder in die Hände. Die hatte ich gestern gekauft.. Besonders der untere Spruch hatte es mir angetan. Könnte glatt mein neues Motto werden…  Und jetzt sind die Magnete auch an ihrem Bestimmungsort….

Dann noch was erledigen, was auf der Liste stand: Geranien pflanzen. Dieses Jahr gibts Geranien und Fuchsien gemischt. Mal sehen wie sich das macht. Und wenn man/frau schon dabei ist: noch ein paar Blumensamen verteilt und die Pfingstrosen mit einem Stützgerüst ausgestattet. Von der Liste hab ich sonst nur noch den Punkt: einen Teil Krempel im Keller aufräumen.. geschafft. Gestern schon Elektroschrott weggebracht, heute Altkleider. Und Wäsche waschen muss ich ja täglich mind. 1 Maschine…..

Die Sachen aus dem Zimmergewächshaus sind auch umgetopft… von links nach rechts:

Zuckererbsen, Basilikum, Sonnenhut und  eine Sonnenblume und ein Töpfchen, da weiss ich schon nicht mehr was drin war… Petersilie vielleicht?

Jetzt hatte ich eigentlich gedacht genug Bilder zu haben.. aber Trugschluss… Da allerdings auch nichts aufregendes passiert hier, kann ich euch noch zeigen, dass ich die lila Wolle inzwischen gewaschen, getrocknet und gewickelt habe:

Eine Idee hab ich auch schon. Und aktuell auf dem Spinnrad hab ich schwarzes Alpaka mit bunten Stippen. Und weil ich gestern eine Weile telefoniert habe, ist auch was auf die Spule gekommen… ich sollte nur vielleicht das Headset gleich am Rad deponieren… Diese zwischen Ohr und Schulterklemmerei gibt Nacken:

Und die Wolle übrigens leicht geschwärzte Finger… 😉

So.. nu ist auch Feierabend und wer taugt besser fürs letzte Bild als Frau Hund?

Frau Hund zufrieden mit ihrem Knochen… wenn man genau schaut, dann sieht man, dass an ihrem linken Bein noch eine Stelle mit etwas kürzeren Haaren ist. Das war die rasierte Stelle für die Narkose (oder irgendeine andere Nadel). Von der Aktion, wo sie sich da am anderen Bein eine Schnittverletzung zugezogen hatte. Das ist alles gut verheilt… nur die Haare wachsen nicht so schnell.. 😉

 

So, das waren meine 12 von 12 für April. Mehr davon sammelt „Draussen nur Kännchen„…

Eigntlich hatte ich ja gehofft, ein paar Bilder für die kommenden Einträge übrig zu haben… das ist aber irgendwie nicht so… Muss ich mir morgen was Neues ausdenken… ;-))

 

 

 

 

Posted in 12 von 12, Webaktionen

März 13th, 2017 by illyria

Bin ich gestern abend nicht mehr zu gekommen die Bilder zu bearbeiten und hochzuladen… Aber dann eben jetzt…

Der Sonntag morgen begann sehr früh, denn ich wollte unpedinkt den Sonnenaufgang fotografieren… Also rauf auf den Berg:

und ein paar Minuten später vom anderen Berg aus:

auf dem Weg gab es auch Rehe zu sehen… leider auf dem Bild kaum zu erkennen:

Wieder zu Hause wurde erstmal rumgebummelt, die Kinder schliefen noch und dann gabs Frühstück (ich hatte gestern offenbar einen wackeligen Tag:)

und das Kind rollte gefüllte Hörnchen:

Nach dem Frühstück Küche aufräumen… Den neuen Tulpenstrauss in Szene setzen:

Die Lightbox beschriften (ich faste nicht, daher):

und die Abreisskalender mal wieder auf Stand bringen… stand noch bei Februar.. ähäm… Allerdings weiss ich nicht, ob ich die Info nicht eher beängstigend als unnütz finde. Wenn es also bei mir im Haus schnurrt und ich abe gar keine Katze…. brr… gruselig

Der Strickplan für heute umfasst an insg. 4 Socken jeweils mindestens einen Mustersatz zu stricken… Bei den Grünen Socken musste ich dazu zunächst ribbeln… hab ich gestern beim Stricken geschlafen und falsch gezopft

Allerdings dauerte es noch eine ganze Weile bis ich zum stricken kam. Musste doch das schöne Wetter genutzt werden um Pokemons zu fangen. Tatsächlich waren auch ein paar neue dabei… insgesamt hätte es ruhig mehr sein können…

Abends dann stricken:

Im original ist die Farbe hellorange und das Muster ist Paraphernalia… ein Lieblingsmuster.. strickt sich fast von allein. Muss nur dran denken, den einen Socken gegengleich zu stricken… (in der Anleitung ist das nicht vorgesehen) und grün:

Das Muster heisst dicker keltischer Zopf und da ist für links und rechts jeweils eine Strickschrift… Das Grün ist im Original schöner.. echt..

Zum Schluss noch unsere Patientin:

Die Tierärtztin hat gesagt, der Verband könne ab, was Frau Hund dazu verleitet an der Pfote rumzuschluppeln. Also muss immer jemand den Hund im Auge haben. Und wenn das nicht geht, machen wir einfach wieder einen Verband drum. Da müssen wir jetzt alle durch…

Tja.. das wars schon wieder… 12 Bilder am 12. des Monats….

mehr davon gibts hier

Einen schönen Start in die neue Woche…

Posted in 12 von 12, Webaktionen

Februar 13th, 2017 by illyria

Oh man Leute… gestern hatte ich null Zeit und selbst wenn, keine Gelegenheit, gescheite Bilder für 12 von 12 zu machen. Daher gibts heute meine 12 von 12 in Form eines Updates.. Das war eh jetzt mal wieder fällig ;-).

Die 12 von 12 für Januar hab ich ja noch, die füge ich bei Gelegenheit noch dieser Seite hinzu…Zeitmangel. Da ich aber heute auf einen Monteur warten muss (heute: kaputter Backofen; wann der wegen den Löchern und dem Wasser in den Wänden kommt, ist noch unklar) nutze ich die Gelegenheit. Los geht´s: 

Das ist mal der aktuelle Stand meiner Restedecke… das wird wohl noch sehr, sehr lange dauern… Immer mal wieder stricke ich ein paar Reihen oder vernähe ein paar Fäden… 

ein Ufo. Ein Schneeflockenschal aus rumliegenden Einzelknäulen. Nur mir gefällt der Rand nicht. Und da ich dafür bisher noch keine Lösung habe, liegt es im Schrank herum…. Wahrscheinlich auch, weil ich fürchte, dass der Schal nicht lang genug wird oder was auch immer. Wolle und Muster passen immerhin zusammen… Was ich damit mache muss ich mir mal überlegen..

Ebenfalls seit langem im Schrank liegt diese angefangene Jacke… Da sollte ich mir auch mal was zu einfallen lassen. Die Vorderteile werde ich auf jeden Fall ribbeln, da ich gar nicht mehr weiss wo ich da bin und wie ich bis dahin gekommen bin. Ich weiss auch nicht, wo die Anleitung grad ist… Aber schön weich ist die Wolle. Hier muss ich also die Anleitung suchen und dann gucken was weitergeht…

das aktuelle Sockengestrick… grad so um die Ferse herum. Das sind die Septembersocken für 2016, wenn ich mich nicht irre. Noch sowas was ich sortieren und hier nachtragen will. Die 12 für 16 Aktion und so…

Bei 12 für 17 mach ich ja auch wieder mit und das blau/braune Knäuel ganz rechts war das Knäuel für Januar (schon verstrickt mit Strickmaschine) und für Februar ist dieses dran (im Bild in der Mitte ;-)):

natürlich sind die Knäulchen für den Überraschungseffekt wieder eingepackt und nummeriert.. Nur mit dem Stricken muss ich schneller werden..

Das sind die Reste von den Socken aus meiner letzten Strickmaschinensession. Die sollen erst noch zu Restesocken werden bevor sie die Restedecke bereichern… Wird nie langweilig… Und die Sockenbilder werde ich auch nach und nach hier hochladen.. (Ich brauche einen Plan.. der bitte auch mal funktionieren darf)

und das Spinnrad hab ich auch zwischendrin abgestaubt. Hier schon die erste verzwirnte Spule. Bissi locker wie mir scheint. Und die Tüte ist noch lange nicht leer… Ich hab schon eine Idee was daraus werden soll, nur erst spinnen, dann stricken…

zu allem Überfluss ergab sich die Gelegenheit mal wieder zum Nähkurs zu gehen.. Also hab ich Stoff mitgenommen, der schon seit 2013 darauf wartet vernäht zu werden. Die Rückseite ist uni-rot.. Mit Reissverschluss..

und weil ich schon 2x wieder dort war, gabs eine neue hülle für mein Uralt -Ringbuch. Ich hätte mir ja ein neues gekauft. Aber entweder gibt es keine schmalen DinA5 Ringbücher mit 4er-Lochung mehr oder ich finde schlicht keins. Aber so gehts auch…

Als nächstes werde ich mich wohl an diese Jelly-Rolls wagen und einfach mal schauen was dabei raus kommt. Die hab ich zusammen mit dem Kissenstoff gekauft. Und nähtechnisch geht mir das Material wohl auch noch nicht so schnell aus, denn:

diese Stoffe will ich auch noch verarbeiten. Bin ich froh, dass es im blau-gelben Möbelhaus keine Stoffrestpakete mehr gibt (oder ich sie die letzten Male nicht gesehen hab). 😉

 

So.. die Pflicht ruft. Taxidienst und hoffen, dass der Monteur nicht ausgerechnet in diesem Zeitfenster her kommt. Hrch.

Aktion 12 von 12  hier zu finden.. 😉

 

Posted in 12 von 12, Webaktionen

Januar 12th, 2017 by illyria

Gestern abend keine Lust mehr gehabt die Bilder zu bearbeiten und hochzuladen… Dafür dann jetzt…Auch wars gar nicht so leicht…

Der Tag beginnt mit guten Vorsätzen…

Das hat schon mal geklappt. Während Frau Hund:

sich faul auf dem frisch gemachten Bett rumlümmelt.

Erstmal Frühstück und dann:

 

… die ist fast  wie die Spülmaschine.. die läuft täglich 1x. Die WaMa hat ab und an einen Tag Pause und dann 3x am Tag…

Das ist übrigens unser neuer Wohnzimmerteppich.. die Farben gehen durch den ganzen Regenbogen… Zuerst hab ich Sorge gehabt der sei zu bunt, aber ganz ehrlich? Der wirkt wie Sonnenschein im Wohnzimmer…

und noch was Neues… ;-). Da wird die Blumenrubrik demnächst wiederbelebt..

Aber eigentlich wollte ich ja meinen Urlaub auch zum stricken nutzen… wenn ich nur nicht für alles diese blöde Aufschieberitis hätte. Aber doch schon kurz vor Ende hab ich es geschafft Madita zu aktivieren:

Leider sind mir an der Spitze Maschen gepurzelt… die hab ich dann, weil ich nicht nochmal anfangen wollte, per Hand gestrickt. Und bei der zweiten Socke auch. Wegen identisch und so.

Dann hab ich noch ein Paar angefangen und mich Reihenmässig total vertan… Also nochmal und dann hab ich in der Ferse Maschen verloren und nochmal:

dann hatte ich eine Socke, bereit zum vernähen und dann:

hängt jetzt eine angefangene Socke an der Maschine. Zwischendurch passieren hier ja auch Dinge.. Abendessen zum Beispiel… Daher hab ich die Socke bis Ende Schaft gestrickt und hoffe jetzt den Rest heute noch unfallfrei dran zu bekommen.

Leider reicht mein Urlaub nicht mehr für alles was ich tun müsste/wöllte.. nämlich zum Beispiel diese beiden Spulen leerzwirnen… und für die Strickmaschine hab ich auch keine Zeit mehr am WE und ach… das ist schon irgendswie blöd..

und dann hats wie wild begonnen zu schneien

und ich bin sehr gespannt, ob die Kinder wieder schneefrei bekommen. Weil Schnee im Winter, welch Überraschung. Und ja.. ich sitze da sehr gerne vorm warmen Ofen:

So… meine 12 von 12… Gesammelt werden die Teilnehmer hier… Obwohl ich irgendwie die Linkliste grad nicht finde…

Posted in 12 von 12, Webaktionen