Category: Tagebuch

Mai 5th, 2017 by illyria

So… was mach ich den ganzen Tag… es ist wirklich kein bisschen aufregend.

 

Aufstehen, duschen, Kaffee machen, bisschen onlinespiel zocken… und dann in Ruhe fertig machen, denn um 9 Uhr bin ich zum Frühstück verabredet. Das klingt ganz gut.. ist aber insgesamt etwas schräg.. egal. Das Frühstück ist ganz witzig und danach will ich noch eine Pokemon-Arena einnehmen, aber da ist so ein von mir nicht besiegbares Pokemon drin. Da hab ich mich schon mal fürchterlich geärgert, also lasse ich es gleich… Zeitverschwendung.

Auf dem Nachhauseweg einen Abstecher zum shoppen. Frische Erdbeeren und frische Tulpen müssen her, geht ja gar nicht ohne. Dann nach Hause.. ist ja auch schon mittag. Nachdem die Blumen versorgt sind und ich mir eine Kaffee gemacht hab, zocke ich noch ein bisschen. Urlaub ist Urlaub. Leider hab ich die Zeit nich im Blick und das erste Kind trudelt schon ein. Es ist erstaunlich, aber es beginnt schon mal mit den Mittagessenvorbereitungen und macht sogar aus eigenem Antrieb einen Salat dazu. Ich brauche einen roten Stift…

Ich zaubere noch eine Sauce zu den Tortellini (mischen sie angebruzzelten Speck und Sahne… fertig) und da kommt auch schon der zweite Sohn und wir können essen. Wir unterhalten uns über Schule, den neuen Stundenplan das Fussballturnier und die Quartalsnoten. Tja… 

Die Küche kurz wieder aufgeräumt, ein bisschen Bügelwäsche hoch gestapelt (manno.. ich hatte erst die Woche einen Riesenberg beseitigt) und nochmal ne Kaffeepause. Wirklich produktiv bin ich heute nicht, aber bis hierher eintragen kann ich ja schon… ;-).

Der Kaffee ist jetzt alle und wenn ich für heute noch irgendwas aufschreiben will, dann sollte ich noch was tun… die Liste ist ja lang genug…

Bis später.

 

Aus später ist jetzt ein Morgen geworden…. Wirklich was Dolles hab ich gestern nicht mehr gemacht. Hier geräumt, da gewischt, ne Ladung Wäsche angestellt, einen Pulli mit Kirschsaftspritzern in windeseile in kaltes Wasser gelegt und dann gewaschen… noch ein bissi onlinezocken. Einen Kampf gegen einen 4cm Käfer kämpfen… (ich wollte nur das vom Frost gebeutelte Margeritenbüschelchen stutzen und plötzlich sas der Käfer auf meiner Hand… iiiih… und als ich die entleerte Biotonne von der Strasse holen wollte, kribbelte es mich und ich wischte mit der Hand (Hochsteckfrisuren die sich auflösen sind für draussenarbeiten nicht der Bringer) durch den Nacken und was soll ich sagen, da war das blöde Vieh schon wieder… aaaargh… ) Der Rest des Abends war jucken…

Ein bissi geärgert hab ich mich noch, weshalb ich nicht schlafen konnte, deshalb trank ich in später Nacht noch ein alkoholfreies Radler.. So.

Und nu is Samstag und ich gucke jetzt mal ob der Kirschfleck weg ist und das die Zuckerererbsen unterm Dach ranken können…

 

Mein Beitrag zu WMDEDGT… passend zu Punkt 2 des Freitagsfüllers: viel  Quatsch…

 

 

Posted in Tagebuch

April 23rd, 2017 by illyria

Da hab ich doch allen ernstes am Freitag den Füller vergessen?! Und es ist mir auch bis heute nicht wieder eingefallen… Dann hol ich ihn eben heute nach. Läuft eben immer noch nicht so, wie ich es gerne hätte…

 

1. Ich lese derzeit fast nur im Internetz.

2.  Meine Sockenwollrestedecke ist eine 1A Resteverwertung

3. Am Montag muss ich wieder arbeiten und die Schule fängt wieder an…

4.  Mal nicht rumgrübeln –  ein Traum.

5.  Im übrigen läuft es weiterhin sehr unrund.

6. Geduldig sein ist unmöglich besonders für mich.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf ___________ , morgen habe ich geplant, ________ und Sonntag möchte ich _________ ! Hm.. da ja nun schon Sonntag ist: am Freitag… öhm… ja.. Da war nix besonderes… Gestern waren wir den ganzen Tag unterwegs. Zunächst auf einem Flohmarkt für Boote, Kanus und Kajaks… und nachmittags Familienfeier. Und abends dann noch die 2te Folge der neuesten Staffel Dr. Who. ;-).. Und heute… mal sehen… bisher ist es ein fauler, ruhiger Sonntag.. jedenfalls für mich..

Den Freitagsfüller gibt es hier und ich wünsche Euch allen einen schönen Sonntag…Ich werd noch ein bisschen chillen… 😉

 

Posted in Tagebuch

April 19th, 2017 by illyria

so wie ich mir das vorgestellt hab…

Die Socken gehen so halbwegs voran… und alles andere..? Fast überall hängt es, läuft nicht, es ist blockiert, der Wurm drin. Warten, hinterherlaufen, 2 Schritt vor, 4 zurück…

Immerhin hab ich heute die Perlen fürs Alpakablau abgeholt. Davon sind sie aber noch nicht eingestrickt…

Blöd grad wieder.

 

Posted in Tagebuch

April 12th, 2017 by illyria

Ich hatte mir, zumindest für den Urlaub, vorgenommen, jeden Tag einen Eintrag und zwar mit Bild zu machen…. nur irgendwie….verschlumpf ich das dauernd….

Und da heut ja auch der 12te ist, kommen ja heute noch ganz viiiiiiele Bilder.. Daher jetzt für gestern schnell noch ein Bild aus dem Garten. Ich frag mich nämlich, ob das eine Lupine wird. Da wo sie wächst hab ich auch schon meine Funkie gesucht.. aber davon ist noch nichts zu sehen….

Bis heute abend dann, wenn es die 12 Bilder des Tages gibt… (voraussgesetzt, ich schaffe es, sie heute abend zu bearbeiten und hochzuladen… ;-))

Posted in Tagebuch

April 10th, 2017 by illyria

da hab ich gefühlt gestrickt und gestrickt… und wirklich was sehen, kann man hier auch nicht.. Und dann musste ich gestern aufhören, weil die Perlen mit 4mm Durchmesser partout nicht auf die Maschen wollten.. und auf das Gefriemel hatte ich echt keine Lust (ging nur mit Gewalt, aufgespleisster Wolle oder die Perle brach… nervig). Daher hab ich heute neue Perlen gekauft.. in verschiedenen Blautönen… die werden wohl draufpassen.

Und wer sich jetzt fragt, warum da 3 Stricknadeln in dem ersten Restknäulchen stecken.. tja.. das kommt, weil ich nicht aufgepasst hab. Ich hab den Anfang des Tuchs nämlich nicht wie ich dachte (und wie es in der Anleitung steht) mit 4,5er Nadeln angeschlagen, sondern mit einer 4er. Und jetzt bei Beginn der Perlen-Lochmuster-Sektion soll man auf 5,5er wechseln… Oder irgendwie so.. und da lassen sich jedenfalls die Maschen nicht draufschieben.. also hab ich erstmal nur eine Spitze ausgetauscht und stricke die kleinen Maschen auf die grosse Nadel… Musste halt nur aufhören, wegen der Miniperlen, die nicht auf die Wolle wollten…

Und morgen dann vielleicht, was ich jetzt beim telefonieren spinne… 😉

Posted in Tagebuch

April 8th, 2017 by illyria

Ts… Da ich gestern nicht den ganzen Tag im Haushalt wuseln wollte sondern auch noch schöne Dinge tun… hab ich gestern rumexperimentiert… Zum wirklichen Experiment, weil NähExperiment, aber später mehr, weil ich gestern dann abbrechen musste…

Das Strickexperiment zeig ich aber schon mal… Ich hab die Flohmarktwolle angeschlagen.. Es isst für mich klar, dass aus 4 Knäulen höchstens ein Schal wird und so hab ich in der Datenbank die mich oft eher vom Stricken abhält, weils immer so viel zu gucken gibt, rumgesucht und bin ein paarmal über die gleiche Anleitung  gestolpert (bei unterschiedlichene Sucheingaben).. Und weil ich, trotz meines unendlichen Chaoses wusste, dass ich die Anleitung auch schon ausgedruckt hatte, weil das Tuch eh auf der Liste steht… hab ich es jetzt halt angeschlagen… und bin sehr gespannt, ob die Wolle reicht, obs mir nachher gefälllt und ob ich es nachher trage… Oder ob ich später ribble und doch einen Schal draus mache… (ich trage definitiv lieber Schals als Tücher… blöderweise stricken sich Tücher schneller und angenehmer als laaaaaaaaaaaaaange Schals… ).

Wenn es sehr schön wird und ich es trotzdem nicht trage, kann ich es immer noch verschenken. Den Spass mich durch die Reihe für Reihe Anleitung zu hangeln kann mir dann keiner mehr abnehmen… lol…

Das ist übrigens der Stand bei Reihe 30. Und die Perlen kommen nachher ins Lochmuster (das hat dann eine Strickschrift… ;-)).. Allerdings isses noch ein bisschen bis dahin…

 

PS: ich bin sehr gespannt, wie lange mein System mit den Bildern jetzt so klappt. ;-). Wird schon…

Posted in Tagebuch