05.02.2018 – WmdedgT

05.02.2018 – WmdedgT

Und wenn ich grad schon dabei bin… was hab ich heute gemacht den ganzen Tag? Gefühlt nix.. aber fangen wir vorne an..

Weil das Kind am Samstag ein wenig über Piene klagte, plante ich für heute morgen einen Kinderarztbesuch ein. Und weil der Grosse nächste Woche Praktikum hat und die Busfahrt kurz mal geübt werden musste/sollte, plante ich für heute morgen eine zum Bus fahrt ein (weil der fährt halt nicht von hier, ich kann das Kind aber auf dem Weg zur Arbeit zur Haltestelle bringen.). Dann kam der Mann und übernahm die Busaktion (weil das ist früher als gedacht und sooo früh ist der Kinderarzt nun auch nicht da) und so blieb für mich der Besuch beim Kinderarzt. Nun war ich nicht soo schlau gewesen vorher anzurufen, wann es denen denn am Besten passt und so geschah es, dass ich von 8 Uhr bis 9:30 Uhr nichts weiter tun konnte als zu warten. Boah… jaja.. selber schuld. Und da hätte ich noch wenig gewartet, weil so wäre das eben wenn man keinen Termin hat… Das Kind selbst hat zunächst mal nix wovor ich Sorgen hatte, was ja schon mal gut ist. Nur was genau wissen wir jetzt auch nicht. Also beobachten und so.

Ich muss aber erstmal auf Arbeit und das Kind fährt mit dem Bus heim. Auf Arbeit verarbeite ich vielleicht 10 Zettel und 5 Telefonate, dann ist schon 12 und um 12:30 Uhr hab ich schon wieder einen Termin.. 2 Stunden arbeiten reicht ja auch. *augenroll*

14:15 Uhr: ich bin zuhause. Der Grosse ist bei seinem Kumpel, der Kleine drückt sich von seinen Schulaufgaben. Sie haben frei wegen… keine Ahnung. Ich muss was essen und esse die eine Frikadelle die die Kinder mir übrig gelassen haben (ich hatte darum gebeten… ).. um den Kartoffelpüree musste ich nicht kämpfen.;-)
Ich trinke Kaffee und beantworte die Montagsfrage… das Kind macht seine Aufgaben. Hoffentlich.

Später mehr…

16:30 Uhr: der Grosse ist wieder da, der Kleine hat 4 von 6 Aufgaben gemacht. Ich schicke sie zum Holz reinholen.. Mir ist kalt, kalt, kalt. Die Kinder streiten wie üblich. Ich weiss nicht worum es geht und ich will auch nicht (mehr). Nachher bin ich nämlich ich wütend (weil ich mir das zu Herzen nehme) und die Kinder sind ein Herz und eine Seele… irgendwann muss ich das mal lernen… Immerhin hab ich ein bisschen in der Küche geräumt. Eigentlich würde ich gerne spinnen, aber da ist mir zu kalt. Ich hätte Bücher in der Bücherei abgeben müssen (am Samstag) und heute ist geschlossen… Zur Apotheke muss ich noch… und mich frierts….

18:12 Uhr: ich kann mich für nix entschließen und tu das was ich am liebsten tu: ich mache eine Liste.. Und dann mal ich noch ein bissi drumherum und probiere die neuen Stempel aus, die ich mir im Discounter gekauft habe und plötzlich ist 17:30 Uhr und ich war noch nicht der Apotheke… Ups. Ich instruiere das Kind schon mal Nudeln aufzusetzen und düse los.. In der Apotheke sind 5 Apothekerinnen (oder Whatever, jedenfalls Angestellte mit Kittel ;-)) und eine Kundin und alle wirken total genervt. Die eine starrt konzentriert auf einen Bildschirm, die andere telefoniert für die anwesende Kundin, eine dritte dreht sich demonstrativ vom Tresen weg.. eine vierte kommt aus dem Hinterraum und nimmt mir mein Rezept ab.. die 5te kommt um zu gucken obs was zu tun gibt… Naja.. Ich weiss ja auch nicht.. Als ich 5 € bezahlen soll bin ich irritiert.. denn das Rezept ist fürs Kind und eigentlich kostenlos… ach ja tschuldigung isses auch… soso..

Zuhause kocht das Kind das Essen fertig (coooool!!) und der Mann schreibt, dass sein Auto von innen zugefroren ist. Das hab ich heute schon öfter gehört, jetzt nicht vom Mann aber von den Kollegen. Aber jetzt gibts Abendessen…

Nach dem Aufräumen der Küche (also eigentlich nur die Spülmaschine in Betrieb nehmen, der Rest bleibt wirr stehen) beschliesse ich ein heisses Bad zu nehmen, weil mir so gar nicht warm werden will obwohl es hier warm ist. Dann gehts.. noch ein paar Runden an den Socken, eine Serienfolge, die Kinder ins Bett schicken… und selbst schlafen gehen…

Hm… es gibt so Tage, da weiss ich auch nicht…

Mehr Tagebucheinträge vom 5ten des Monats sammelt Frau Brüllen 😉

 

 

2 Gedanken zu „05.02.2018 – WmdedgT

  1. Solche Tage kenne ich, da liege im Abends im Bett und denke wie nutzlos ich doch war. Aber das ist doch nur ein Gefühl und ich hoffe nach der Wanne war dir dann doch noch warm?!!? Liebe Grüße und einen schönen Dienstag Marion

    1. Hallo Marion,

      Ja.. die Wanne hat geholfen… zumindest bis heute morgen… Irgendwie ist mir jetzt schon wieder kalt. Dabei bin ich heute gar nicht so lange draussen in der Kälte gewesen wie gestern..
      Sehr seltsam..

      LG
      illy

Die Kommentare sind geschloßen.

Die Kommentare sind geschloßen.