25. Die 5:2 Diät -Elisabeth Lange

25. Die 5:2 Diät -Elisabeth Lange

Tja.. dieses Buch wird mich eine Weile beschäftigen denke ich. Aus Neugier was es mit diesem Krims auf sich hat, hab ich mal reingelesen. Dauernd les ich 5:2, 6:1, 16:8 und frage mich Fragen. Klar, als mir jemand sagte, ich mach jetzt 16:8 hab ich nachgefragt und es hieß ich esse nur von x bis y und dann z Stunden gar nichts, oder so. Nun ja. Whatever hab ich gedacht.

Und dann in der Durchstöberliste der Onleihe drüber gestolpert. Reingucken kann ich ja mal. Nun gehts hier um die Variante 5:2, was soviel heisst wie : an 5 Tagen die Woche bleibt alles beim alten und an 2 Tagen wird “gefastet”. Jetzt verstehe ich unter fasten = nix essen, aber dem ist hier nicht so, die Kalorienzufuhr wird lediglich auf ein Drittel des Tagesbedarfs reduziert und Kohlenhydrate gestrichen. Das sind einfach Regeln und trotzdem machen sie etwas Planung und Konzentration erforderlich. Und schon wieder Tabellen. Aber keine komplizierten mit Wechselwirkungen und Gedöns. Ich werde das mal ausprobieren… besser als herkömmliche Diät und Kalorienzählen scheint es mir allemal.

Kommentare sind geschlossen.