36 / 2022 Kühn hat Hunger – Jan Weiler

36 / 2022 Kühn hat Hunger – Jan Weiler

Aus dem Klappentext (Auszug): “Das Leben geht zwar immer weiter, aber es wird nicht unbedingt leichter. Jedenfalls nicht für jeden von uns: Kommissar Kühn zum Beispiel hat das Gefühl, schwerer zu sein, als es ihm gut tut. In der Seele und um die Hüfte rum. Während er sich damit abplagt, Gewicht zu verlieren, um interessanter für seine Frau Susanne zu werden, muss er sich gegen die Intrigen seines vermeintlich besten Freundes und Kollegen Thomas Steierer wehren: Seine Karriere bei der Mordkommission hängt an einem immer dünneren Faden – und er bekommt es mit einem Mörder zu tun, der ihm zeigt, wie tief man als Mensch sinken kann.”

Ich habs als Hörbuch gehört, was mit dem Medium etwas holprig war, weil es bei jedem Kapitel (also in dem Fall so alle 3-5 Minuten) eine Sprung in der Platte gab.. nun ja..

416 Seiten hab ich mir vom Autor vorlesen lassen.

(und ist ja schon fast klar, dass ich den 1. Band wieder zum Schluss finde… nun ja.. dann schieb ich den halt nach).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.