53. 20 Minuten sind genug – GU Verlag

53. 20 Minuten sind genug – GU Verlag

ja.. mal wieder ein Kochbuch. Für schnelle Gerichte wenns denn geht. Wahrscheinlich gehts, wenn man sich ans Rezept hält und nicht wie ich das meist als “Vorschlag” betrachtet. Ich wandle fast immer was ab… tausche Fleischsorten, Beilagen oder sonst was. 3 Rezepte hab ich aus dem Buch ausprobiert.. 2 davon hat der Mann “abwandeln” dürfen. Daher hab ich die Kochdauer nicht genau erfasst. Es war aber wohl doch etwas länger.

Bei den Schweinelendchen mit Paprikasauce waren im Rezept keine Beilagen. Also brauchte es zusätzliche Zeit für Paprikaschnippeln und anbraten. Die Gnocchi kochen ja nebenher.. Lecker wars, wenn ich auch der Meinung bin, dass die Paprika entweder geschält oder noch anders zubereitet werden sollten…

Bei der Reispfanne mit Honig-Hähnchen hab ich Reis gegen Nudeln getauscht. Ansonsten hab ich mich ziemlich genau dran gehalten. Schön mit Honig und Mandeln das Geschnetzelte gebrutzelt. Viel länger als 20 min hat es wirklich nicht gedauert. Die Bohnen passten nicht ganz so gut. Gehörten ja auch nicht dazu. Aber irgendwie wollte ich Gemüse .. Brokkoli wäre sinniger gewesen. 

Als drittes probierten wir rote Linsen mit Speck und Möhren und Forellenfilet. Nun ja.. Als Miniportion als Vorspeise wäre es bestimmt toll angekommen. Als Hauptgericht fand ich es nicht soooo dolle. (Ich komme mit der Kombination Speck und Fisch nicht so gut klar. Ich ess normal entweder Fisch oder Fleisch.)

Alles in allem an sich ein schönes Buch. Vielleicht find ich ja noch ein paar schöne Rezepte darin.

Kommentare sind geschlossen.