7 Sachen… – 11.10.2020

7 Sachen… – 11.10.2020

macht Creeny  oft am Sonntag, nach einer Idee von hier bei Frau Liebe .. und ich möchte heute auch.. 😉

EDIT hat noch was gefunden, nämlich den Link zur Linkparty bei Geraldine. Da verlink ich mich doch gleich mal ..

Tatsächlich finde ich ja, wenn ich meinen Blog als den von jemand anderem lesen würde, dann würde ich mir Sorgen machen. Und ich glaube, das machen einige Leser auch. Daher heute mal der Blick auf POSITIVES..

Die Erklärung zur Sache bei Frau Liebe abgeschrieben:
„Immer wieder Sonntags  7 Bilder von Sachen, für die ich an diesem Tag meine Hände gebraucht habe. Ob für 5 Minuten oder 5 Stunden ist unwichtig.“

Geraldine hat die Regeln etwas erweitert.. die Bilder können auch aus der Woche sein…

Na denn…

gleich am frühen morgen mal die nächste Woche im Bujo vorbereitet… noch sind die Seiten leer… das bleibt aber wohl nicht. Kommentare hab ich auch alle beantwortet (hoff ich) und auch ein paar Samstagspläusche gelesen (zwar mehr mit den Augen, aber immerhin gut für die Seele.. )

Zum Frühstück hab ich mir Obst geschnippelt… 1 Goldkiwi, Heidelbeeren, 1/2 Apfel (den Rest verteile ich) und eine Banane… bissi Joghurt drüber… lecker…

Dann Frau Hund an der Nase… äh Leine herumgeführt… tatsächlich heute bei herrlichem Sonnenschein, faszinierenden Wolken und ja.. der Spaziergang war schön. Frisch aber schön.

Endlich diesen Trümmer von Pflaster abmachen können. Finger ist zu… hab zur Sicherheit ein kleines normales Pflaster drauf, damit sich keine Wollfussel da rein arbeiten… (das am Pflaster ist übrigens Dreck, kein Blut.. ;-))

fürs Essen Kartoffeln geschält und Spitzkohl gehobelt… Zum ersten mal selbstgemachten Krautsalat gegessen. Kann man machen. Nächstes mal wollen wir mit dem selbstgemachten Tsatziki probieren.. ;-). Heute gabs vom Mann marinierte und gegrillbackene Hähnchenkeulen dazu… (ich weiss grad nicht ob er sie im Backofen gebacken oder gegrillt hat.. vermutlich beides nacheinander…)

Dann habe ich etwas wunder- wunderbares festgestellt… ich kann mit dem Tablet gleichzeitig lesen und spinnen. Ein Traum. Wirklich.. das ist so mega, das die erste Spule des neuen Alpakabobbels fertig gesponnen ist und ich sogar noch ein paar Meter gezwirnt hab (also die ersten beiden Spulen.. ). Für dieses Vergnügen muss ich mir aber driiiiingend eine andere Sitzgelegenheit schaffen, denn jetzt hab ich Rücken… der Klappstuhl war super für die maximal 30 min die ich sonst schaffe.. aber für stundenlang (freufreufreu) ist der nix. Trotzdem.. 2 Fliegen mit einer Klappe…

Tja. und jetzt werde ich wohl noch versuchen ein paar Ründchen an die Socken zu stricken… vielleicht topfe ich auch noch eben schnell die Wäsche um. Also von Maschine auf Ständer, und vom Wäschekorb in Maschine.. 😉

So sollten Sonntage sein. Der heutige hat meine Batterien hoffentlich ein gutes Stück aufgeladen… Ich habs zwar nicht geschafft ein Waffelrezept auszuprobieren, aber die Woche hat ja 7 Tage… und die Zutaten halten sich wohl noch ne Weile.

Bis morgen Ihr Lieben.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.