Montagsstarter 43/2021 (25.10.2021)

Montagsstarter 43/2021 (25.10.2021)

So schnell ist eine Woche Urlaub um…. *einmalgeblinzelt*.

❷ Demnächst siehts mau aus mit arbeitsfreier Zeit.

Gemeinsam mit meiner Familie möchte ich eine schöne Zeit haben.

Und selbstverständlich habe ich mir schon Gedanken gemacht, das dafür einiges zu tun sein wird… (von alleine kommt da wohl nichts.. ).

Für meine derzeitigen Strickprojekte benötige ich mehr Zeit….(so wie auch für die Verarbeitung der rumliegenden Wollvorräte).  

Ich freue mich dass ich gestern zumindest im Bujo vorangekommen bin…

Diese Woche habe ich arbeiten geplant und außerdem steht/stehen nur to-dos und bisher keine aushäusigen Termine im Kalender.

Der Montagsstarter ist eine Aktion von  antetanni (welche sie von Martin übernommen hat, der sein Blogzimmer Ende August 2021 geschlossen hat. )
Wer Satzfragmente beisteuern möchte, damit sie sich nicht alle alleine ausdenken muss, darf bitte hier nachlesen, was zu tun ist.

Startet schön in die neue Woche.

8 Gedanken zu „Montagsstarter 43/2021 (25.10.2021)

  1. Hach, wie fein, dass du den Aufruf zu neuen Satzfragmenten unterstützt. Mal gucken, ob und wann was eintrudelt, bisher kamen nur “Lippenbekenntnisse”, aber für heute hatte ich ja ungeplante Unterstützung des Bankberaters. 😉

    Hab eine gute Woche, liebe Illy, alles Liebe

    Anni

    1. Hallo Anni,
      ah… äh. ja. ich muss mal den Mailentwurf mit meinen Ideen noch an Dich schicken… Ich hatte da was angefangen zwischendurch…
      Mach ich gleich hoffentlich noch
      Liebe Grüße
      illy

  2. Ach Illy, irgendwie ist es immer und überall das gleiche. Für die Pflichten rackern wir uns ab und schaffen doch oft nicht alles und wenn wir etwas für uns tun wollen, ist die Zeit weg.
    Ich weiß, es ist kein Trost, dass es dir nicht allein so geht. Aber falls doch, ich kann dich super gut verstehen und dir nachfühlen, wie es dir geht.
    Trotz allem eine schöne neue Woche
    wünscht dir
    die Mira

    1. Hallo Mira,
      jou.. Ich überlege auch die ganze Zeit, wann und wie ich so geworden bin und ob man den Prozess nicht umdrehen kann. Also gewollt umdrehen und nicht erst, wenn die Kraft wirklich alle ist. (also weder Pflicht noch Kür geht sondern einfach gar nix mehr). Das wäre der SuperGau.
      Derzeit denke ich verstärkt drüber nach und lese einige Ratgeber quer… Und wenn ich ein (Zwischen)fazit ziehen müsste, würde ich sagen es ist kompliziert…
      Liebe Grüße von hier
      illy

  3. Guten Morgen illy,
    für uns sind die Wochenenden mit unserer Trude (WoMo) genauso gut wie ein kleiner Urlaub, doch auch der ist immer viel zu schnell vorbei.
    Mein Lieblingsmensch hat auch erst wieder zwischen den Jahren frei und so bleiben uns einfach nur die Wochenenden…
    Am Wochenende trifft sich bei uns die komplette Family, da wir die Geburtstage unserer zwei Großen feiern und dass ist dann immer auch der Zeitpunkt, an dem wir die Pläne für Weihnachten besprechen. Mal schauen, ob es dieses Jahr wieder ein Wichteln geben wird. Ich finde auch, dass auch schöne Momente eine gewisse Planung brauchen.
    Ich wünsche Dir viel Spaß beim Stricken und einen ganz tollen Wochenstart.
    Alles Liebe, Susana

    https://susana-stier.com/montagsstarter-43-2021

    1. Hallo Susana,
      na immerhin habt Ihr ja eure Trude für Ausflüge.. *gg*
      Ich schätze, man/frau darf nicht zuviel dem Zufall überlassen. Manche schöne Sachen brauchen ab und an einen Stups…
      Liebe Grüße
      illy

  4. Hallo liebe Illy, ja, so eine Woche ist eigentlich nix, außer sie wird mit Arbeit (und Pflichten) gefüllt…. Ich kann erst zwischen den Jahren wieder Urlaub machen und der letzte war im August, das ist eine ganz schön lange Zeit ohne Pause.
    Übrigens habe ich von Dir gelernt, dass frau lesen und stricken gleichzeitig kann, was für ein Zugewinn an Freude ;o)
    Hab eine schöne Woche, ich lass Dir liebe Grüße da
    Katrin

    1. Hallo Katrin,
      ja lesen und stricken ist das angenehme mit dem nützlichen zu verbinden…
      Freut mich..
      Allzu viele Pflichten brauch ich aber wirklich nicht.
      Liebe Grüße
      illy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.