Samstagsplausch 43/2021 (23.10.2021)

Samstagsplausch 43/2021 (23.10.2021)

(einen einzigen Fliegenpilz hab ich bisher gefunden… )

Andrea von Karminrot läd zum Samstagsplausch…

Wie war denn die Woche… ?
so lala

Die Wochenzusammenfassung:

GoodThings der Woche?
werd mal wieder versuchen, nur das GUTE aufzuschreiben

Samstag: so… die Brillen sind bestellt…danach leckeres Frühstück in der Bäckerei nebenan. Und dann Gardinen kaufen. Eigentlich wollte ich Stoff kaufen und selber nähen.. aber es gab passende fertige für kleines Geld (ist so eine Art 1€ Shop).. so dass ich einfach 5 Stück kaufte. Ausserdem hab ich weisses Häkelgarn erstanden und beinahe eine Weihnachtstischdecke (aber wir wussten nicht mehr wie groß unser Tisch ist). Stattdessen gabs noch Platzdeckchen aus Filz mit Schneeflockenmotiv und Vogelfutter.. das Vogelhaus ist auch aufgefüllt. Ein bisschen Wäsche gewaschen, die Garderobe ausgeflöht… Hunderunde…
Sonntag: ach ja… da war was… Der Tag hätte viel schöner sein können.. aber nu. Is halt nicht.. Dafür hab ich 7 Sachen, die ich mit den Händen gemacht hab fotografiert… immerhin. Explodiert bin ich heute auch. Im Wald. Bei der Hunderunde. Gna.
Montag: Urlaubstag… ruckzuck um. Mittendrin einen OsteoTermin… du meine Güte. Kein Wunder das mir alles weh tut. Gleich mal 2 weitere Termine gemacht. Und ich müsste dringend wieder Yoga machen… seufz
Dienstag – Donnerstag: OMG.. wir fahren weg. Tatsächlich.. Es geht Richtung Mosel. Ich hatte leider hohe Erwartungen an die 2 Tage… hat nicht ganz so geklappt. Was schön war: die Wanderung zur Burg Eltz, der Kuchen an der der Ringelsteiner Mühle, das Hotel war sehr schön (und sehr Hundefreundlich). Nicht schön: der blöde Sturm, Bootsfahrt hat nicht geklappt.. und anderes.. mpf. (war das mit den Erwartungen nicht Thema bei Frau Karminrot letzte Woche?)
Freitag: Das Gute ist, dass ich einiges erledigt bekommen hab, auch wenn die Herren der Schöpfung das nicht sehen wollen. Und ich musste meine Wanderschuhe neu kaufen.. ist tatsächlich ein Loch drin.. herrje. Aber: ich habe exakt die gleichen wieder gefunden (jedenfalls hoffe ich das).

(hach… ich bekomm die Sonnenaufgänge mit dem Handy einfach nicht richtig eingefangen)

Was gabs zu Essen?

Samstag: Pizza aus der Lieblingspizzeria
Sonntag: gebratene Hähnchenbrust mit Currysauce und Möhren  und Käse überbacken.. dazu Bandnudeln.
Montag: aushäusig… pf. Es gab Döner
Dienstag: wir fanden eine Lokalität in Cochem… ich sag mal so: das Essen war ok.
Mittwoch: Abendessen im Hotel: super. Sah super aus, war superlecker und ich hatte keine Ahnung, dass man Honigmelone in einem Beilagensalat verwenden kann. Übrigens war auch das Frühstück im Hotel astrein.
Donnerstag: waren wir schon wieder zuhause und es gab Spaghetti mit Pesto
Freitag: Putengeschnetzeltes mit Kartoffelpüree und Brokkoli

(Zimtschnecken selbst gemacht…. )

Der Kuchen der Woche: ich habe Zimtschnecken gebacken.. Insgesamt mehr Teig als ZuckerZimt aber lecker. Und weil ich an St. Martin nie Martinsbrezeln bekomme haben wir Samstag schon welche gekauft.. überlege noch welche zu kaufen und für November einzufrieren… (ja.. man kann die in der Bäckerei bestellen, man könnte aber auch einfach Sachen dann verkaufen wenn sie dran sind und nicht ausschließlich 2-3 Monate vorher… Bin gespannt, ob es an Weihnachten noch Weihnachtskram gibt oder nur noch Osterzeug… )

gelesen/gehört:
tatsächlich während der Fahrt ein Stück von dem Sauerlandkrimi… allerdings weiss ich noch immer nicht wie der ausgeht. Ansonsten beim Bügeln Brehms Tierleben. Das ist zum Teil spannend, informativ und zum anderen Teil verstörend. Aus der onleihe sind grad keine Romane verfügbar, daher lese ich quer so Ratgeber über Motivation… schwierig echt.

(Pilz Tannenzapfen Installation… )

gesehen: Kabarett aus der Mediathek, L*ast*one*Laughing;   Inspektor*Morse, Death*in*Paradise und seit neuestem Ric*k&Mor*ty… es ist ab und zu etwas sehr eklig (weshalb ich die Order habe: nicht beim Essen gucken) und ab und an sind interessante Ansichten drin.
Und am Freitag ganz aktuell so Retr*oTV.. Also Sendungen von 1995 (+/- 10 Jahre).. über Kochen… Ist bissi wie Bo*bRo*ss nur mit Essen gewesen. Am besten war ein Nachtisch: Pfannkuchen mit Sauerkirschen… (Pro Person unter anderem 6 Eier und halbes Pfund Kirschen.. ). Angemessene Portion, oder?

(da wo wir waren, gabs mehr Laubwald… der Wanderweg war wirklich schön… zum Teil etwas glatt wegen Matsch und nass)

Hobby:
Samstag: an dem weissen Kissenbezug fehlt noch ein Rapport
Sonntag: ta daa.. der Kissenbezug ist fertig.. (Wäsche und Bügelwäsche oder Papierkram oder irgendwas anderes geplantes oder von der to-do: nicht)
Montag:  ein Stückchen an eine Oktobersocke. Wieder festgestellt, dass meine Notizen mehr als dürftig sind. Lästig das. Gebügelt hab ich aber auch noch… und wieder war das Wasser leer und noch 3 Teile übrig…
Dienstag:
ich hatte den Kissenteil und die Socken mitgenommen, aber nur an dem Kissen gestrickt
Mittwoch: ein paar Runden ans Kissen
Donnerstag: Bin jetzt beim Kissen 1,5 Rapporte weit… das müsste ca. die Hälfte sein…? Müsste mich dringend um die Socken kümmern.. und auch ums Bujo.. Monatsende droht..
Freitag: noch ein bisschen ans Kissen. Wollte abends noch an die Socken, aber nun ja… klappte nicht.

(Frau Luna in ihrem Element… )

nebenbei:
mehr als 10tsd Schritte?
SA: 18.134 ; SO: 11.990; MO: 7.108; DI: 15.109; MI: 14.054; DO: 11.841; FR: 14.382 (letzte Woche)
SA: 14.640
SO: 11.099
MO: 12-257
DI: 17.284 (Hunderunde, Ort auskundschaften, Spaziergang durch Cochem)
MI: 23.462 (Wanderrunde von ca 12 km und  noch hierhin und dorthin.. )
DO:  5.496 (tja.. Rückfahrt, Sturm und Regen… und wegen weil auch noch hundemüde… )
FR: 13.903  (einkaufen, Stadtbummel, Hunderunde… )

 

(Sonnenaufgang am Mittwoch aus dem Hotelzimmerfenster… )

Nähkurs:  Und nu waren ja 2 Wochen Pause… Ich bin gespannt, ob ich es schaffe die Naht vom Kragen auszubügeln und die Bündchen anzunähen… (ich denke nicht.. aber wer weiss). Also in dieser ersten Woche auf jeden Fall nichts gemacht… und in der zweiten auch nicht. Ich hab zwar nach “Urlaubs”Rückkehr schon mal einen Haufen “alter” Wäsche gebügelt (und neue gewaschen) aber den Kragen und die Maschine auspacken hatte ich 0 Bock…


Was gebloggt?

Sa, 16. Oktober: Samstagsplausch 
So, 17 Oktober:  7 Sachen
Mo, 18. Oktober: Montagsstarter
Di, 19. Oktober:  nichts
Mi, 20. Oktober: die Novemberflocken
Do, 21. Oktober: nichts
Fr, 22. Oktober: Freitagsfüller
Sa, 23. Oktober: den Samstagsplausch (da bist Du grad)

(jede Menge Aussicht.. so viel weite Aussicht haben wir hier nicht….  )

Ausblick:

Tja… eine Woche Urlaub schon wieder um… (hab tatsächlich zwischendrin von Arbeit geträumt… seufz)… ich hab auch jetzt schon keine Lust am Montag wieder hin zu müssen (und ja, ich weiss das ich mich auch einfach freuen könnte Arbeit zu haben… ist ja gut, tu ich auch. Nur nicht Montags und nicht derzeit, wo alles voll das Chaos ist, weil das Team zerbröselt).
Fürs Wochenende fand ich es lustig wie die Jungs den Tag verplanen und ich weiss jetzt schon, dass das alles gar nicht hintereinander passt.

So. Und jetzt schau ich mal was bei Euch so los ist…. Bei uns sind bei dem Sturm tatsächlich einige Eichen  umgefallen. Fichten haben wir ja auch nicht mehr so viele… (von denen sind tatsächlich auch noch ein paar umgekippt). Scheint aber sonst glimpflich abgelaufen zu sein.

Sehen wir uns später bei Andrea Karminrot?

 

4 Gedanken zu „Samstagsplausch 43/2021 (23.10.2021)

  1. Ja, Sonnenaufgang und Untergang mit dem Handy… Die Farben werden nie so, wie in echt.
    Eierpfannkuchen mit Sauerkirschen, ich bekomme gerade Appetit, dabei dachte ich schon, Mal Zimtschnecken…
    Der Sauerlandkrimi liest sich spannend?
    Liebe Grüße
    Nina

    1. Hallo Nina,
      der Sauerlandkrimi ist immerhin so spannend, dass ich jetzt wirklich wissen will, wer der Mörder war/ist.
      Und ich bin mehrfach versucht gewesen, die Örtlichkeiten zu suchmaschinen. Ich meine, klar ist die Stadt und die umgebenden Städte bekannt, aber geheimnissvolle Stellen im Wald? Vielleicht schau ich wirklich im Netz nach und fahre einfach am Wochenende hin und forsche nach.. Schätze bin eh bald durch… *gg*. Werde hoffentlich berichten.
      Heisst übrigens Lünsch*Mord. Falls Du mal schauen willst. *gg*
      Liebe Grüße
      illy

  2. Ein schöne Wochenzusammenfassung hast du da geschrieben und ich bin erst mal zu deinen anderen Einträgen in dieser Woche abgedriftet.
    Nun hat die neue Woche bereits begonnen. Du warst das erste Mal wieder in der Tretmühle und hast hoffentlich bald Feierabend.
    Ich hab den ersten Tag auch fast geschafft, wobei es bei mir ganz anders ist, denn ich freue mich Sonntags schon immer auf das, was ich am Montag in der Firma tun will. Das ist ein wirklich gutes Gefühl und ich bin sehr glücklich über eben diesen Job.
    Dir wünsche ich nun eine recht gute Woche.
    Lieb grüßt die Mira

    1. Hallo Mira,
      es ist wunderbaren einen Job zu haben, den man/frau einfach gerne macht.
      An sich gehts ja. Nur grad ist halt 2 Leute einarbeiten, Dauervertretung für eine Kollegin und ach hier wäre noch eine Sonderaufgabe wäre das nicht was (und das erstaunte Gesicht des chefs als ich nur laut gelacht hab…und dann “nicht für mich”!! ).
      Macht grad keinen Spass.
      Und der Zustand wird einige Monate andauern, bis es wieder halbrund läuft und bis dahin hat sich jemand neue lustige Stolpersteine ausgedacht..
      Inzwischen sollte ich es wissen… und ruhiger sein. Bekomme ich aber nicht hin..
      *seufz*
      Liebe Grüße
      illy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.