Montagsstarter 50/2021 (13.12.2021)

Montagsstarter 50/2021 (13.12.2021)

 

Das Jahresende naht. Nicht mehr lange, dann wird ein schwieriges, ermüdendes  und anstrengendes Jahr zu Ende gehen.

❷ Mit Mühe kann ich mich rückblickend nur mit Hilfe des Kalenders an ein paar wenige uneingeschränkt schöne Ereignisse erinnern (die meisten haben ein “aber”, fielen aus oder whatever).

Außerdem finde ich Jahreswechsel für neue Pläne (die hoffentlich besser klappen) sehr praktisch.

Urlaub in den Bergen reizt mich/reizt mich nicht, weil die Ausblicke so toll sind… allerdings ist auch die Herausforderung mit rauf und runter kraxeln für mich Ungeübte sehr groß..(und der Kampf gegen die Trägheit)..

Ups. mir sind die Geschenke gestern gar nicht mehr in den Sinn gekommen… ist aber auch ein Chaos immer.

Es scheint mir  als ginge es in der Welt noch chaotischer zu als eh schon.

Diese Woche habe ich nicht viel (Geschenke besorgen und endlich mal was abhaken, grob Ablauf der Feiertage absprechen… ) geplant und außerdem steht/stehen ein möglicherweise, vielleicht könnte sein Termin*  im Kalender.

(*der Termin ist Freitag, wer weiss was bis dahin wieder entschieden, nicht entschieden, beschlossen, geändert, aufgehoben, erfunden oder gelabert worden ist? Ich werde Mittwoch nachfragen, ob ich mich Donnerstag um ein + (mit Sternchen?) kümmern muss oder halt Freitag nicht oder doch erscheinen darf. Ist doch Käse. Wenn ich das so lese, bin ich eigentlich für “ichsagdasheuteschonselberab”. Andererseits: mein Rücken wäre not amused.)

Der Montagsstarter ist eine Aktion von  antetanni (welche sie von Martin übernommen hat, der sein Blogzimmer Ende August 2021 geschlossen hat. )
Wer Satzfragmente beisteuern möchte, damit sie sich nicht alle alleine ausdenken muss, darf bitte hier nachlesen, was zu tun ist.

Startet schön in die neue Woche.

Kommentare sind geschlossen.