Novembernotizen – 17.11.2020 (Dienstag)

Novembernotizen – 17.11.2020 (Dienstag)

Tagesaufgabe:
ich muss heute das Paket fertig machen. Und den zweiten Stapel Papierkram. Die Blumen giessen und vermutlich das Kastanienexperiment auflösen.
Ansonsten: Hunderunde.
Und mir überlegen was ich heute bloggen will, nachdem ich gestern schon die Fotoreise gebloggt hab, die eigentlich Dienstag dran ist…

Und wie weit gekommen?
ähäm… nicht so weit. Das Paket ist noch immer unvollständig, das Papier liegt immer noch da wie zuvor.. das Kastanienexperiment dümpelt immer noch auf der Fensterbank… mir ist nix eingefallen zum heute bloggen und sogar die Hunderunde hab ich heute schon wieder ausgelassen (dafür Laufband)

Wie war der Tag sonst?
Puh.. keine Ahnung. Gleich heute morgen hat mein Auto lustig geblinkt.. weshalb wir Freitag (erst oder schon wie mans nimmt) einen Termin in der Werkstatt haben. Irgendeine Kontrollleuchte die offenbar was ernstes anzeigt.. Doof das. Arbeiten war .. na Arbeit eben.. und irgendwie wollte ich mich dann mit meinem Weihnachtswunschzettel beschäftigen, bin vom 100sten ins 1000enste gekommen.. hab das Kind von der Schule geholt, ne halbe Stunde telefoniert.. hab mich aufs Laufband gezwungen und was soll ich sagen.. Tag ist um..

An den Projekten weitergekommen?
Nur beim zwirnen.. einmal heute morgen und dann noch mal beim telefonieren…

Was gabs zu essen?
Lasagne. Sehr gute Sache..

Was Gutes für die Seele?
Wunschzettel.. einfach mal draufpacken, was ich gerne hätte… vielleicht schenkts mir ja wer?

Wetter?
nass, dunkel, doof.

eine Pilzgruppe am Sonntag im Wald.. ich hab sie Trichterpilze getauft..

Kontakte?
Kernfamilie + Frau Hund

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.