Wmdedgt – 05. Oktober 2020

Wmdedgt – 05. Oktober 2020

Guten Morgen 😉

Wie immer am 5ten des Monats ist Tagebuchbloggen angesagt… und Frau Brüllen fragt bestimmt auch heute wieder: Was machst Du eigentlich den ganzen Tag? Die korrekte Verlinkung hole ich hoffentlich nach… Erinnert mich vielleicht bitte dran? Link ist da 😉

Viel kann ich zum Start nicht schreiben. Ich muss mich nämlich schon wieder beeilen. Ich hab die Nacht sehr schlecht geschlafen, so dass ich beinahe wieder ein Buch ausgelesen hätte… Reichte aber nicht ganz…Dafür komm ich heute morgen nicht so recht in die Puschen… 
Bis ich von der Arbeit komme, könnt Ihr ja den Montagsstarter lesen… ;-). Den hab ich grad noch geschafft… Ich weigere mich einfach immer nur Pflicht zu machen.. und so lange ich nicht besser organisiert bin, muss ich mich eben zwischendrin sputen… 

Bis später..

Wer hat den wieder auf „fast forward“ gedrückt? Was soll ich sagen…? Auf Arbeit ist es derzeit anstrengend und in knapp einer Woche bricht für 2 Wochen Notbesetzung aus. 2 krank, einer Urlaub.. kannste keinem erzählen. Geht aber auch nicht, dass der eine keinen Urlaub nimmt, denn er hatte dieses Jahr noch gar keinen.. Ich bin ganz zuversichtlich das die Welt davon nicht untergehen wird auch wenn der (neue) Chef mir heute gesagt hat, dass er von den Notstandswochen auch eine im Urlaub ist. Ja.. is dann halt so…

Auf dem Heimweg bring ich frisches Brot mit, denn wirklich was zu essen hab ich nicht geplant. Zudem hab ich auch merkwürdiges Bauchgrimmen, außerdem fehlen mir 3 Stunden Nachtschlaf.. (da geht schlafmässig einfach nix ausser in Rage oder in Panik grübeln, beides semioptimal..) da les ich lieber und frag mich, warum man in einem Land wo offenbar Tag und Nacht 40 Grad sind zusätzlich heiss baden muss… is mir rätselhaft..

Die Hunderunde fällt etwas kürzer aus, zum einen weil mir kalt ist und ich meinen Bauch grad nicht einschätzen kann. Zum anderen, weil der Mann das Kind von der Schule holen will. Mir Recht. Ich geb dem Mann noch den Einkaufszettel mit, denn ich zusammengestoppelt hab.. Wir werden sehen, was es daraus zu essen gibt. Für heute morgen war mir Goulasch im Angebot übern Weg gelaufen und da ich überschüssige Paprika rumliegen hatte… Hab ich in der Zeit wo Mann und Kind unterwegs waren halt gekocht. Schon mal die Kartoffeln geschält (müssen morgen nur noch gesalzen und gekocht werden) und weil das Zeugs immer noch köcheln musste, hab ich mal unsere Chaosablage aufgeräumt… da kommt noch ein Haufen Papierkram auf mich zu. Neben Abheften, Ausfüllen und Zurückschicken und was ist das eigentlich alles für ein Kram?, muss ich auch noch einen Termin fürs Kind beim Zahndoc machen. Für eine 2te Meinung. Warum auch nicht? (ich trau der Kieferorthopädin nicht weiter als ich sie werfen kann. )

Essen für morgen ist soweit. Das Minikind kocht Nudeln mit Pesto für den heutigen Tag. Da werde ich mich ausklinken. Zum einen wegen Bauch zum anderen wegen Kopf. Vermutlich hängt beides zusammen. Und im übrigen passen Nudeln mit Pesto heute nicht mehr in meinen Kalorienplan. haha.. wenns danach ginge, müsste ich Essen einstellen.. aber anderes Thema.

Viel wird heute nicht mehr passieren. Noch im Bujo die Eintragungen für heute machen, gucken wie der Tag morgen ablaufen könnte wenns ideal wäre (was es bekanntlich selten ist) und vielleicht, ganz vielleicht noch ein bisschen stricken? Oder die nächsten Flocken häkeln… Oder ich les einfach noch was.. Für diese Woche bin ich definitv zu müde.

Da ich diesen Monat täglich bloggen will, schauen wir mal worüber ich morgen schreibe.. den Plan hab ich nämlich noch nicht gemacht.. Aber da fällt mir schon was ein

Also: macht Euch einen schönen Abend… und alle die heute auch Tagebuchbloggen verlinken sich dann bei Frau Brüllen.. Bis morgen denn.. . 

 

 

.

 

2 Gedanken zu „Wmdedgt – 05. Oktober 2020

  1. Uiuiui, so wie dein gestriger Tag sich liest, fühlt sich mein heutiger Tag an. Wie hast du noch geschrieben? Semioptimal. Na, wenns wenigstens semi wäre. Bei mir ist die Stimmung gerade auf minus Null. ich mache mir jetzt mal nen Tee und dann sollte ich mich lesend in eine andere Welt versetzen oder noch besser, mir gleich eine Geschichte ausdenken, in der alles besser ist, als hier im Alltag.

    Hach ja.
    Trotzdem liebe Grüße
    von Mira

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.