WMDEDGT – 5. April 2020

WMDEDGT – 5. April 2020

Es ist wieder der 5te des Monats.. und das heisst? Tagebuchbloggen. Gesammelt wird heute wieder bei Frau Brüllen (link ab 17 Uhr vermutlich). Ich fang, wie üblich, zwischendurch schon an… weil sonst weiss ich wieder nix mehr.. 😉

Weil ich meine Wecker auch am Wochenende nicht abstelle, rettet mich das Klingeln aus einem doofen Traum. Ich erinnere mich nicht genau dran, aber ich sollte irgendwas schon wieder anders machen als noch kurz vorher und musste mich für was rechtfertigen… daher Danke Wecker.

Gegen 7 dann beschlossen, reicht jetzt auch, vor allem weil Kopfschmerzen rumliegen unangenehm machen. Ich hab wohl gestern zu wenig getrunken, wenn ich genauer drüber nachdenke. Also erstmal Wasser trinken und dann Kaffee machen. Den trinke ich dann im Bett. Es ist Sonntag und Stress kann keiner brauchen. Ich versuche das Buch noch immer in der onleihe zu leihen.. geht nicht. Ich surf ein bisschen rum… Der Mann schaltet die Nachrichten ein, hilft ja nicht… Infos müssen ja sein, schön sind sie nicht.

Frau Hund räkelt sich noch mehr oder weniger schlafend.. obwohl es inzwischen schon 9 Uhr ist. Schätze wir sollten langsam mal aufstehen und Frühstück machen.. oder so…

13:33 Uhr…

Frühstück gemacht.. danach zur Hunderunde aufgebrochen. Das heisst derzeit Joggingrunde. Denn der Mann und ich versuchen das Wetter und die Hunderunde für gemeinsamen Sport zu nutzen. Die Laufstrecke ist etwas mehr als 6 km hat 2-3 Highlights (brütende Gans in einem neben dem Weg liegenden Teich, Pokearena und am Schluss gehts bergab ;-)). Tja.. danach duschen und die Hausarbeiten für den heutigen Tag… Mehr ist nicht passiert… hier gibts grad nix zu sehen…

14:45 Uhr

Jetzt bin ich ein bissi im Netz versumpft. Kommentare beantwortet, einige Samstagsplauscher/innen besucht… jetzt müsste ich mal raus und gucken was der Grill macht. Bevor die Jungs hier ohne mich essen. Überlege noch welches Strickzeug ich mit auf die Terrasse nehme…

tbc…

17:13 Uhr

Hm… über Strickzeug brauchte ich mir noch keine Gedanken zu machen. Erstmal haben wir in Ruhe gegrillt und gegessen.. Dann mit Frau Hund gespielt, Gartenumgestaltungsmöglichkeiten angedacht… Fotos gemacht, Rosenbusch und Clematis entwirrt (Abstand halten?) und den Haselbusch gestutzt… Der Kletterrose haben wir auch die Spitzen geschnitten, denn eigentlich soll die den Rankzaun bewachsen und sich nicht zur Hauswand recken… Davon hab ich jetzt 2 Ableger (geht das wohl? Also das die Wurzeln ziehen?) und ich hab von der Stockrose noch ein paar Samen retten können… Richard war schon im Garten (Richard heissen bei mir alle Hummeln die im Garten rumfliegen… ). Eine Meise hat uns besucht (ich hoffe, die Bilder taugen.. ).Jetzt muss ich noch die Küche aufräumen, eigentlich wollte ich mir den Papierkram ansehen… aber nun ja.. Verschieben wirs doch auf morgen..?

20:42 Uhr

Hm.. das war nix mehr mit stricken.. auch nix mit Papierkram.. auch die Bilder hab ich nicht bearbeitet. Stattdessen hab ich es endlich geschafft das Buch auszuleihen, was bedeutet, ich kann die letzten 3 Bände in der richtigen Reihenfolge lesen. Ansonsten gabs nochmal Nachrichten… gibt nix Neues… Wird nix gelockert, auch noch nicht verschärft, Dauer unbekannt. Na gut. Die Küche ist startklar für morgen und ich werde jetzt vielleicht noch ein oder zwei Kapitelchen lesen.. und morgen strick ich wieder… vielleicht.

Machts Euch schön so gut es geht.

Verlinkt bei Frau Brüllen, die jeden 5ten des Monats fragt “Was machst Du eigentlich den ganzen Tag?”.

.

Kommentare sind geschlossen.