Samstagsplausch 14/2020 – 04.04.2020

Samstagsplausch 14/2020 – 04.04.2020

(die Sonne scheint auch weiterhin..   )

Samstags lädt Andrea von Karminrot wieder zum Samstagsplausch..

Was war die Woche?

erfreulich kurz von der Länge, von den Ereignissen/Erlebnissen eher blöd.. aber nu…

(ein Knospenmeer… )

Was gabs zu Essen?

Samstag:  Putenbraten mit fast alles was aus dem Kühlschrank weg muss (Pilze, Möhren) dazu Reis (fürs Kind Nudeln), Ausserdem Kuchen und für mich ein Datschi (Schokokussbrötchen)
Sonntag: Lasagne
Montag: Reste der Lasagne
Dienstag: Schweinesteaks mit Kartoffeln und Erbsen und Möhren
Mittwoch: es hatte noch Fleischkäse im Kühlschrank.. der musste weggegessen werden
Donnerstag: Pfannkuchen mit Schinken und Käse
Freitag: gebratener Lachs, Spaghetti, Senfsauce

(ich finde ja, wir essen sehr viel mit Senf und sehr viel mit Käse überbacken… bisher war ich aber zu faul die Essenslisten zu analysieren.. Vielleicht jetzt am Wochenende für die letzten 3 Monate.. Mal ne andere Statistik als blöde Viren)

(und mittendrin gehen einzelne Blüten auf… hach.)

Hobbies und Vermischtes:

Samstag: ich habe eine To-do und ich arbeite sie ab. Ich sauge Staub, reinige die Treppe, wasche Bettwäsche 2ter Teil, richte das Fensterbankgewächshaus ein, stelle Frühlingsdeko auf. Backe Kuchen. Stricke ein bisschen.. und versacke ein wenig beim Musikvideos gucken… (ein bisschen Wehmut kommt auf).. ich mache Yoga..  und mit Luna laufen war ich auch.. den Rest müsste man dann schon hier nachlesen.
Sonntag: Ich hab ein bisschen gezwirnt, wir spielten ein Brettspiel… ich hab den April im Bujo soweit (Monatsübersicht und die erste Woche)… ich blogge ein bisschen vor.
Montag: .. 6 Runden an die Märzsocken… da geht einfach nix. An keinem der Projekte. Dabei sollte die Alpaka inzwischen gezwirnt sein, die Märzsocken lääääääääääängst fertig, die April angefangen.. und der Pulli… *seufz
Dienstag: aufgerafft und konsequent gestrickt. Damit vermelde ich Bündchen und ein paar Runden an den Aprilsocken gestrickt. Di Märzsocke sind wieder auf 2 Nadelspiele verteilt und werden abwechselnd gestrickt.
Mittwoch: Wieder auf Arbeit, wieder was Neues.. so langsam…ist es a) nervig und b) auch bald unglaubwürdig und c) unwürdig. …  ca. 20 min Wolle gezwirnt. Muss die Kopfwehtabletten suchen. Heute ist seit langem mal wieder einer von den schlimmen Kopfwehtagen..Aber ich mach mir hier einfach ein neues Headerbild.. die Küchenschellen blühen.. ich freu mich so. Offenbar gefällt es ihnen in ihrem Pflanzstein und hach.. die sind sooo schöööön…
Donnerstag: gezwirnt, gezwirnt gezwirnt… ich wollte gerne wieder einen (1) Strang haben.. aber es passt partout nix mehr auf die Spule (und die ist wirklich gross). Also musste ich eine 2te Spule bezwirnen. Aber jetzt ist fertig. D.h. Samstag kann ich den bzw. die Stränge wickeln… Ich weiss auch schon was ich mit den Resten mache (bei mir bleibt bei 2fach zwirnen immer was übrig… .. die zwirne ich dann dreifach farblich hintereinander weg.. navajo-zwirnen heisst das dann…
Freitag:  auf Arbeit gut was geschafft. Oder sagen wir geschafft. Die Arbeit. Mich. Keine Ahnung was da los ist. Der Mann hat lecker gekocht. Nach dem Essen und nach dem Kaffee (vielen Dank) den Schornsteinfeger reingelassen. Ich kann es drehen wie ich will: Virus oder vielleicht ein Schornsteinbrand… beides gleich blöde. Also kehren lassen… besser is. Dann mit weiterem Kaffee im Sessel versackt und gelesen… Band 6 und 7 der Kaffee? Tee? Mord! -Serie. Wollte die letzten 3 Bände ausleihen.. App zickt. Irgendwas ist immer. jetzt könnte ich Band 10 lesen, Band 9 vielleicht morgen und Band 8 lässt sich partout nicht ausleihen obwohl verfügbar.

(keine Limonade drin.. auch keine Brotzeit… (haben den hohlen Baum erst entdeckt, als wir den Weg mal andersherum gelaufen sind…  )

gelesen/gehört: offensichtlich klappt das nur, wenn ich mir explizit vornehme nix anderes zu machen als lesen oder stricken oder was anderes..alles reihum funktioniert nicht. Und dann bleib ich eben den Freitag Nachmittag im Sessel sitzen.. Waschmaschine wäscht alleine…

gesehen:  die heute show, und endlich dann Dienstag die letzte Folge Picard… (wirkte wirklich als hätte jemand keine Lust mehr gehabt, nun ja.. ). Aber was schauen wir jetzt? Obwohl.. vielleicht einfach Freitags eine Stunde Buch lesen planen?.. Zum Beispiel..

gepapierkramt: Ich hatte noch überhaupt keine Lust (und auch keine Zeit) nach dem Papierkram zu gucken. Müsste ich allerdings mal..Ich werde heute den Stapel sichten. Festes Vorhaben.

gekauft:  Samen… zufällig beim Wocheneinkauf gesehen. Gibt also hoffentlich demnächst Möhren, Zucchini und Tomaten. Für uns und nicht für die Schnecken… wir werden sehen..

 

(so viele gelb leuchtende Blumen… guck mal)

Was gebloggt?

Die üblichen Verdächtigen:  Montagsstarter,  die Dienstagsfrage (hab ich überschluppert, weil ich für so vieles keine Lösung hab. Und dafür halt auch grad nicht) und auch der Freitagsfüller .   Ein gelesenes Buch hier, und die fertigen  Februarsocken. Ach ja.. und noch den April-Check In, vom 28.03 bis 31.03 täglich die to-do list (verlinkt ist nur die letzte.. ). Und ich hab mir ein neues Header-Bild gebastelt..

Ja.. das wars eigentlich von der Woche…die ganzen unschönen Sachen… lass ich weg. Irgendwann werde ich lernen mich nicht über verschüttete Milch aufzuregen..aufwischen… weitermachen… Oder mich einfach an mein Jahresmotto halten…

(jetzt muss ich aber weg…  )

 

7 Gedanken zu „Samstagsplausch 14/2020 – 04.04.2020

    1. Hallo Andrea,
      na.. das wäre ja nicht “das Schlimmste” was passieren könnte… diesen Effekt (Ordnung in Haus und Garten und ausgelastete Hunde) aus dieser zwar sinnvollen aber trotzdem blöden Einschränkerei find ich ok.
      😉
      Liebe Grüße
      illy

  1. Ja, behalt das Gute im Gedächtnis. Samen kaufen, so schön. Geht bei uns nicht. Der Schornsteinfeger kommt am Mittwoch. Klar, lass ich ihn rein. 🙂 Er bring Glück. LG zur dir. Regula

    1. Hallo Regula,
      ich dachte auch, dass es bei uns nicht geht. Geht aber noch. Wenn ich jetzt wüsste, wie das nächste Woche aussieht und ob die Post “normal” weiterarbeitet… *überleg*
      Was würdest du pflanzen wollen?
      Liebe Grüße
      illy

  2. Ach Mensch, liebe Illyria,
    deine Woche härt sich ja gar nicht schön an. Fühl dich gedrückt und ich drück die Daumen, dass die nächste Woche besser wird.
    Hier geht es eigentlich ganz gut. Von dem Wahnsinn bekomm ich, seit ich die sozialen Netzwerke auf Eis gelegt habe, wenig mit. Im Supermarkt benehmen sich bei uns alle realtiv normal und auch bei mir war der Schornsteinfeger, der sich auch normal verhalten hat. Ich bin darüber echt froh, sonst würde ich durchdrehen. Bei dir hört es sich ein bisschen an, als würden auf der Arbeit alle durchdrehen. Da ist bei uns auch viel los. Anweisungen über Anweisungen, die es umzusetzen gilt. Inzwischen wird es aber zum Glück etwas ruhiger.
    Ich freue mich jetzt erstmal aufs Wochenende. Es soll warm werden und ich war eben im Supermarkt und hab alles eingekauft, was wir brauchen, um morgen den Grill anzuwerfen.
    Ich hoffe, dass du dich am Wochenende auch ein bisschen entspannen kannst.
    LG
    Yvonne

    1. Hallo Yvonne,
      ja… doch.. das mit entspannen geht schon ein bissi. Manchmal ist es bei mir halt nicht sooo schön, damit komm ich manchmal klar und manchmal gar nicht. Manche Dinge kann ich einfach nicht verändern und trotzdem dagegen anzurennen ist dann ziemlich frustrierend.
      Jetzt wollen wir hoffen, dass der Schornsteinfeger wirklich Glück bringt!!
      Was schön war am WE bisher: Sonnenschein, Hunderunde, Grillen und Essen schon draussen, wir halten es ganz gut miteinander aus (bis auf ein paar Reibereien)… keine Ahnung, ob wir gesund sind (wir fühlen uns so, aber weiss mans heute wirklich?)…
      Und wir grillen heute grad nochmal, weils geht 😉
      Einen schönen Sonntag
      illy
      PS: alles wird gut.

  3. Puh, ganz schön viel Action bei dir!
    Küchenschellen habe ich heute auch gesehen, so im Vorrüberfahren mit dem Fahrrad. Ein ganzes Feld voll, alle blühend – wunderschön! Wünsche dir weiterhin viel Freude damit!
    Hab eine gute und schöne Woche!
    Liebe Grüße
    Ingrid

Kommentare sind geschlossen.

Kommentare sind geschlossen.