12 von 12 – Juni 2019

12 von 12 – Juni 2019

heute ist der 12te des Monats und heute lautet der Auftrag: mache 12 Bilder vom Tag. Hier ist die Beschreibung dazu. Gesammelt werden die Teilnehmer hier

 

Also… heute ist Mittwoch und das bedeutet laut meinem Plan: Blumengiesstag. Damit wären dann die Blumen drinnen auf den Fensterbänken gemeint (obwohl ich ein paar davon ausser Mittwoch und Sonntag auch zwischendrin giessen muss, weil sie arg die Blätter hängen lassen, wenn die Sonne draufgebrannt hat.. ). Jedenfalls hat der Hibiskus für drinnen 2 Blüten:

und die Blumen im Zimmergewächshaus kommen auch so langsam in die Gänge. Die schwarzäugige Susanne hat dieses Jahr irgendwie keine Lust… oder trödelt..Egal… jetzt Frühstück einpacken und ab zur Arbeit

 

Die Sonne scheint und ich hab schon wieder irgendwie nicht so den Drive. Da ich aber einen Parkplatz vor der Türe finde (yeah) beschließe ich, noch vor der Arbeit kleine Monster zu fangen und laufe eine Runde durch die Stadt. Dabei finde ich im hm.. soll ich das jetzt Stadtpark nennen… naja sowas ähnliches, na jedenfalls auf dem Weg diese Blumen, die sehen richtig schön aus und wuchern an einer Böschung (also nicht im bewirtschafteten Gartenbeet, mit anderen Worten wunderschönes Unkraut ;-)))

 

Naja.. irgendwann muss doch Arbeit. Die bringen wir halt dann auch irgendwie hinter uns..Und wie weise es doch war früh am morgen durch die Stadt zu schlendern.. denn so gegen 9 beginnt es zu regnen. Und zwar Bindfäden…

Zuhause schaue ich mal was die Zuckererbsen machen… blühen.. wie fein. Und auch der Regen lässt nach

 

Dann was zu essen suchen.. Es stellt sich raus, dass nix mehr da ist. Ausser 2 Scheiben trockenes Brot, ein bisschen Toast. Der Kühlschrank an sich wirkt zwar voll ist aber nur chaotisch eingeräumt… Nun ja.. Das Brot toaste ich mir auf und belege es mit allerlei… Danach Kaffee und die Frage: stricken oder Einkaufszettel… ?

 

Es wird wohl der Einkaufszettel. Denn nachher kommen hungrige Menschen und das alte Brot ist ja jetzt alle. Und ich brauche auch noch Ideen für die Mahlzeiten der nächsten Tage…  Außerdem hab ich noch Wäsche zu versorgen und beim Küchenschränke auswischen einen sehr hohen Stapel Rezepte aus dem Schrank gewischt… den gilt es auch noch zu verarzten… (lauter Rezepte verschiedener Kategorien: wollte ich probieren, hab ich probiert und wollte ich mir auf die Karteikarte schreiben, hab ich probiert aber schmeckt nicht nur der Zettel ist noch da… usw… )

und 7 Bilder muss ich noch hinkriegen… 😉

Nachdem der Einkaufszettel geschrieben, die Rezepte ausgedünnt und die Wäsche aufgehangen, gönn ich mir noch einen Augenblick und schaue wie es den Blümchen geht… Da oben ist eine Bauernorchidee (links) die keinen Regen verträgt. Rechts hab ich was ausgesät… Fragt mich nur nicht was.. 😉

Ist die nicht schöööön.. ich lieeebe Clematis.

Die Pfingsrosen blühen und drohen, trotz Stütze, aus dem Beet zu kippen

Frau Hund muss natürlich auch dabei sein…

Wenn man einen zuverlässigen Bodendecker braucht: Erdbeeren ;-). Und inzwischen blühen sie wieder. Die hatten beim Frost echt die Ohren hängen lassen.

Nachdem nun eingekauft war, gabs zum Abendessen frischen Salat mit aufgetauten Schnitzeln mit Spiegelei obendrauf. Die Jungs wollten unpedikt Nudelsalat, den sie sich selbst zusammengeworfen haben. Geht auch.

Und wenn schon alles da ist und eh voll Chaos herrscht, noch schnell das Essen für morgen in den Ofen schmeissen. Hier noch im Rohzustand:

Ja.. sieht ein bissi schräg aus. Aber um ehrlich zu sein, wollte ich jetzt auch mal fertig werden.. und dann hat jetzt auch noch der Rechner derart rumgesponnen, dass ich beinahe verzweifelt wäre… (nö, ich speichere nix und du darfst das Fenster auch nicht schliessen, ich sag einfach nur pling und reagiere kein bissi.. aaargh… technik).

So.. jetzt ist Feierabend.. noch schnell verlinken und morgen geh ich bei Euch Bilder schauen…

Schönen Abend allerseits. Oder Guten morgen… je nach dem… 😉

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.