705. Freitagsfüller – 25.11.2022

705. Freitagsfüller – 25.11.2022

1.  Heutzutage kann man  sich auf immer weniger verlassen… .

2. Was mal selbstverständlich oder auch selbsterklärend war, ist es heute längst nicht mehr  und deswegen kommt mir sehr vieles kompliziert und unverständlich vor.

3.  Whats App  = Fluch und Segen?.

4.  Gibt so einen Spruch und so fühl ich mich manchmal : Morgens Zirkus, abends Theater.

5.  Mein Adventskranz  liegt noch im Keller… aber vermutlich nicht mehr allzu lange.. denn ab Sonntag muss der wohl arbeiten..  .

6. Das würd ich mir gerne mal buchen und gönnen in so einem Wellnesstempel das ganze Wohlfühlprogramm.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf hoffentlich einige „Erledigt“ Häkchen auf der to-do list, morgen habe ich geplant, übern Markt zu gehen, wobei mir grad einfällt, das das morgen schon Weihnachtsmarkt sein könnte, statt Wochenmarkt.. und ev. in die Drogerie… und Sonntag möchte ich nun ja.. schauen wir mal was vom Plan übrig ist, was neu geplant werden muss und ach… es ist immer genug zu tun… unter Umständen sind ja auch noch Plätzchen zu backen… (ich hab wirklich noch keinerlei Weihnachtsstimmung… nicht mal von  2 oder 3* (?) Weihnachtsmärkten über die ich gestern eher aus Versehen ging.. )!
*sorry vielleicht war es auch nur ein grosser da in Köln…und Marktbesuch war ja an sich gar nicht auf dem Plan… 

Den Freitagsfüller gibt es exklusiv von hier. Vielen Dank an Barbara von srcapimpulse für die wöchentlichen Satzfragmente.

Versuchen wir das Beste.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert