79/2021 Die Mitternachtsbibliothek – Matt Haig

79/2021 Die Mitternachtsbibliothek – Matt Haig

Aus dem Klappentext: Auszug: “Stell dir vor, auf dem Weg ins Jenseits gäbe es eine riesige Bibliothek, gesäumt mit all den Leben, die du hättest führen können. Buch für Buch gefüllt mit den Wegen, die deiner hätten sein können.
Hier findet sich Nora Seed wieder, nachdem sie aus lauter Verzweiflung beschlossen hat, sich das Leben zu nehmen. An diesem Ort, an dem die Uhrzeiger immer auf Mitternacht stehen, eröffnet sich für Nora plötzlich die Möglichkeit herauszufinden, was passiert wäre, wenn sie sich anders entschieden hätte. … ”

Sehr interessante Theorie… wirklich sehr interessant.

318 Seiten

2 Gedanken zu „79/2021 Die Mitternachtsbibliothek – Matt Haig

  1. Hallo Andrea,
    naja.. ich fand es eine interessante Variante der Theorie, dass es für jede Entscheidung für oder gegen irgendwas eigentlich eine eigene Entwicklung/Buch/Geschichte/Erde geben müsste.Oder eher Trillionen (Trilliarden? jedenfalls unfassbar viele) bei der Fülle an Menschen, Entscheidungen und Ent- und Verwicklungen..
    Es bleibt halt alles Theorie..
    Liebe Grüße
    illy

Kommentare sind geschlossen.

Kommentare sind geschlossen.