Entrümpeln 486 – 580 /1.000 Teile

Entrümpeln 486 – 580 /1.000 Teile

2022 wird entrümpelt und Valomea macht es uns vor und ganz viele machen mit… Während sie mittwochs berichtet und geordnet aufräumt, springe ich von hier nach dort und berichte Euch hoffentlich jeden Sonntag…

Hier noch eine Zufallsentrümpelung. Ich versuche ja neuerdings täglich, mich ein paar Minütchen sportlich zu betätigen. Und dachte ich könnte dafür diese Fitnessbänder/Gummidinger benutzen… Naja.. Lange ging das nicht, dann flogen mir 3 davon um die Ohren… waren wohl zu alt. Und das grosse blaue Band zerbröselt beim hinschauen:

486 + 4 = 490 / 1.000 Teile

An meinem Überstundenabbautag am Dienstag knöpfte ich mir nun die Osterdeko vor. Bietet sich ja wirklich an, das vor Ostern zu machen…Immerhin gibt es eine Kiste, die eindeutig beschriftet ist:

Und was ist drin:

naja Zeug halt. Und obendrauf lag auch noch was aus Holz:

Na? Wer hat die Kerzen gefunden? Die Holzdinger muss ich nochmal bearbeiten. Die brauchen neue Augen und neue Farbe. Dann können sie wieder ins Fenster gestellt werden. So sehen sie einfach nicht mehr so ansehnlich aus.
Dann kam dies hier in die engere Auswahl für raus:

War noch zu klären, ob ganz raus oder woanders hin.

Und ich habs geklärt, allerdings kein gesondertes Foto mehr. Gegangen sind:
4 Plastikeier
5 Keramikeier (in einem war ein Loch, im anderen ein Riss und überhaupt ging das Dekor ab)
3 rote Eier
2 Holzaufsteller

490 + 14 =  504 / 1.000 Teile
Die Klammern mit den Hühnern drauf kamen in die “Brauch ich mal für Geschenke oder Mitgebsel- Kiste”.

 

Und dann fiel mir ein, dass es ja auch noch einen Karton mit Bastelkram gibt. Die Streudeko in der Osterkiste hatte mich erinnert… und so holte ich das Ding auch noch dazu:

was für ein Durcheinander…Und ähnlich durcheinander sortierte ich auch aus. Und wieder um. Ja Nein, behalten .. doch nicht.. weiss nicht… Orr…
Zwischendrin probierte ich was für Osterdeko:

Nö. Weihnachtskugeln und Lichterkette im Glas find ich gut… Ostereier und Lichterkette.. mmmh… nee.

Also weiter ausräumen:

naja.. lange Rede und so…

Das hier kam raus:

3 angeschnippelte Filzdinger
1 angebrochenes Moosgummialphabet
1 Hängedekodingsband, welches völlig verknotet ist

504 + 5 = 509 / 1.000 Teile

Und dies hier wird auf dem einen oder anderen Weg wegkommen. Entweder ich kann es der örtlichen Ferienbetreuung “vermachen” (für Kindergarten sind zu kleine Teile dabei) oder es kommt definitiv 1000 prozentig einfach so weg:

da hätten wir dann also:

4 Tütchen mit Perlen
10 Teile Gänsestreudeko
10 Holzblumen
1 rolle Grünes Geschenk?band
1 Tüte Moosgummistreuzeug
8 blaue Filzblüten mit Nieten
6 blaue Filzblüten ohne
5 Filzbommeln
gelbe Blumen (oh. hab ich gar nicht gezählt.. ) dem Bild nach 6
5 Filzherbstblätter
10 Moosgummibuchstabenplatten

Macht:

509 + 66 = 575 / 1.000 Teile

Nachrichtlich noch, was neu in die Osterkiste eingezogen ist (aktuell möchte ichs nicht aufstellen und endgültig entscheiden auch nicht):

Und hier jetzt noch  meine Osterdeko:

Und weil das jetzt gelb/orange/grün ist.. wollte ich die blauen Teelichthalter in die Küchenschublade mit den Platzdeckchen räumen und  was find ich da?

noch mehr Teelichthalter… Gibts das?

Und hier noch ein Nachherbild von der Bastelkramkiste:

Wobei die Schneeflocken und das Holzherz wohl noch zur Weihnachtsdeko wandern werden…

Und nach dem ganzen Geräume und Gewusel bin ich dann noch über 5 unsinnge Kartons gefallen, die ich kurzerhand kurz und klein gerupft habe und die jetzt auch weg sind (kann man bestimmt noch mal brauchen… aber der freie Platz ist schöner und pstpst.. wir haben immer noch Kartons falls was verschickt werden muss):

575 + 5 = 580 /1.000 Teile

 

 

4 Gedanken zu „Entrümpeln 486 – 580 /1.000 Teile

  1. Super gemacht, liebe Illy! Dieser viele Bastelkram blockiert irgendwann nur noch… Und kreativ geht ja auch anders ;o)
    Hab eine gute Woche, liebe Grüße
    Katrin

  2. Hallo Katrin,
    jou.. vor allem geht kreativ besser, wenn da auch Luft und Platz ist.
    Schön was von Dir zu hören
    Grüße
    illy

  3. So ein Überstundenabbautag ist doch Gold wert, oder?
    Die Bastelsachen sind auch so ein unsägliches Ding. Da sammeln sich über die Zeit immer Dinge an, mit denen man nichts mehr anfangen kann oder möchte. Da drücke ich mich noch…
    Bei Dir sieht es jetzt schön übersichtlich aus und Deine Osterdeko gefällt mir auch.
    Liebe Grüße!
    Elke

  4. Super gemacht und jaaaa, dieser viele Bastelkram… hier ein wenig was und da noch ein, zwei Teile… Und wenn ich dann doch mal was bastle, ist mit Sicherheit nicht das Zeug dabei, das mir im Kopf rumschwebt… Du hast sehr gut ausgemistet. Und mich inspiriert, jetzt gleich eine der vielen Bastelkisten mit nach unten vor den Fernseher zu nehmen und darin rumzukramen. Kommt bestimmt auch was zusammen fürs nächste Zahlenfeld…
    Hab schöne Ostertage mit deinen Lieben und der hübschen Osterdeko (meine ist noch immer im Schrank und ich denke, da bleibt sie auch – bis auf eine Sache, die zeige ich spätestens am Sonntag…).
    Herzensgrüße
    Anita

Kommentare sind geschlossen.

Kommentare sind geschlossen.