F(r)eier Tag…

F(r)eier Tag…

jetzt ist schon der 3te Oktober und ich bin noch nicht angekommen… denn ich habe das Bild der aktuellen Socken noch im September-Bilderordner gespeichert. Der neue ist noch nichtmal angelegt.

Tatsächlich verbringe ich die freien Tage damit zu stricken, im BuJo zu malen (gestern abend hab ich mir dabei die Finger angemalt… ), Termine zu schieben und anzupassen, soweit das möglich ist, weil wir bei einem Termin von der Post und den Menschen abhängig sind, die die Post versenden sollen. Vermutlich kommt die Post erst Samstag.. dann hätte ich umsonst geplant und geschoben und gewartet… nun ja.

Das auf dem Bild sind die Restesocken aus 6 für 18 für September/Oktober. Die erschienen mir bisher einfacher als die Mai-Juni-Socken, die mich nerven. Hier wollte ich einfach nur Ringel stricken.. also total gechillt.. bis mir das erste ResteKnäuel ausging.. und dann das zweite und das dritte reicht auch auf keinen Fall… Also bin ich heute morgen in die Restekiste getaucht und hab noch weitere Reste zutage gefördert. Ich hoffe, heute damit fertig zu werden…

Die Juli/August und November/Dezember Socken werden auch einfach geringelt.. vielleicht bau ich ein kleines Hebemaschenmuster ein.. oder nochmal Mojos? Und wenn ich die fertig hab, guck ich mir Mai/juni nochmal an.. vielleicht mach ich dann auch was anderes draus.. Also Socken schon aber anderes Muster..

Eigentlich wollte ich auch noch die KAL-Socken anfangen…. und ich hab noch eine schöne Anleitung für die Baumwollsockenwolle gefunden.. und schöne Handstulpen hab ich gesehen (und in der Restekiste auch Wolle dazu)… und dann waren da ja noch 2 Pulloverpläne und die Jacke…

Uneigentlich hab ich gestern mal hochgerechnet wie lange ich für 2 Runden an glatt rechts gestrickten Socken brauche und das hochgerechnet… Vielleicht wollte ich das dann doch nicht so genau wissen… 😉 (Ausser das ich mich wundere, dass überhaupt mal was fertig wird… immerhin)

 

Die Kommentare sind geschloßen.