Montag, 15.04.2019

Montag, 15.04.2019

Tja.. die To-Do hab ich nicht ganz leer bekommen… aktuell sieht sie so aus. Ergänzungen hab ich bunt gemacht:

To Do Haushalt:
– Kleiderschrank aufräumen
hab heute eher versehentlich angefangen.. und gleich mal eine Liste angefangen, mit Teilen, die sofort und ohne weiter drüber nachdenken rausgeflogen sind… Ich hab sie mal 100 Teile Liste genannt.. denn da kommt bestimmt noch was (und vielleicht kommen noch Sachen vom Mann dazu.. ) und die wird ausgelagert in einen eigenen Eintrag.. so wie die 40 Tage Challenge, die ja auch noch nicht fertig ist *hust*):

1. eine schwarze Strickjacke – die ist mir schlicht zu klein und zwar von Anfang an. Wenn ich sie trage bin ich nur am zuppeln und ziehen.
2. eine Blaue Jacke mit Strickeinsätzen – gleiches Problem nur umgekehrt. Die ist mir nämlich zu gross und rutscht und die Ärmel musste ich ungünstig umschlagen.. (wenn ich alles aussortiere, was zu lange Ärmel hat.. oje.. )
3. 1 grünes Langarmshirt – keine Ahnung wie das in den Schrank kommt, denn grün kommt jetzt nicht mehr vor, weil
4. 1 grünes Kurzarmshirt – es mit diesem grün das einzige Grün im Schrank war. Langarm war so Tannengrün und Kurzarm.. keine Ahnung. grün. Jetzt ist nix Grünes mehr im Schrank.
5. ein Schlafanzug: der war irgendwie verfärbt und das nervte mich dauernd.
6. ein blaues Langarmshirt- hatte es beim sortieren für ein Schlafanzugoberteil gehalten. Und das war es aber vom Grundsatz nicht.

tbc. Vorerst hab ich den Rest wieder in den Schrank geräumt. Und zwar so, dass die „Lieblingsteile“ auf einem Stapel sind und die „hab ich das schon mal angehabt und taugt das?“* auf dem anderen. (Und dann gibt es noch einen „Nostalgiestapel“ (sind nur 3 Teile) und ein Fach mit „da reden wir nächsten Winter noch mal drüber“) Irgendwie muss ich der Sache Herr werden. In kleinen Schritten.
Altkleider entsorgen
damit warte ich also dann, bis ich mit dem Schrank durch bin. Und dann fang ich ja eh wieder bei den Jungs an.. (allen dreien.. ;-))

– Sachen für in den Seesack zusammenstellen
das Kind behauptet, es sei alles da (ist ja seine Klassenfahrt.. hm?)

– das Fuchsienstämmchen einpflanzen… oder noch abwarten?
– Gartenbank reinigen
– ich fürchte: Rasenmähen wäre auch fällig das hat der Mann heute erledigt. Ist ja schon ordentlicher jetzt
– Heizkörper schrubben
(das sieht man ja auch erst so richtig, wenn alles mal freigelegt ist, weil man die Fenster putzen will…

– Chaoszimmer aufräumen (eigentlich Dauerzustand)
– da gibts viel zu tun. Heute hab ich erstmal meinen Nähkram wieder einsortiert. Und dann alle rumliegenden Klamotten und Jacken aufgehangen.. 1qm Boden ist aufgeräumt. Und die Bügelwäsche ist komplett weg.


To do für MICH persönlich

Musik aufs Handy laden* (gruselig… ich finde das total kompliziert und gar nicht selbsterklärend und meistens geht nach dem sync gar nichts mehr… *aufschieb*
– ja, hab ich gemacht. Juchu. Fertig, fertig, fertig.. hat letztendlich nur sehr lange gedauert weshalb ich in der Zeit im Chaoszimmer und im Kleiderschrank mit Ordnung machen beginnen konnte…

– Fotos machen…
— Strickzwischenstände – Ostersocken, 12 für 19 (beide Bilder bearbeitet)
— überhaupt Bilder
–– schon gebloggt:
rosa Blüten, weisse Blüten und blauen Himmel, Frau Hund…
— noch nicht gebloggt: Küchenschelle, , Schmetterling auf Traubenhyazinthen, eine Version den 12tel Blicks (muss gucken ob Winkel passt – nein),
— zu machende Bilder:
— fertigen Nähkurspulli, neue für den Samstagsplausch, wovon möchtet Ihr Bilder sehen? neue 12tel Blick (da passte nix.. )
12 für 19 : bin Mitte Fuss jetzt
– meditieren oder Yoga zuhause machen

– Warum finden!!! (oder auch meine gute Laune.. oder Motivation… irgendwas.. )
– Lettering Anleitung suchen

Tjo.. Morgen steht Zahnarzt auf dem Plan. Schon wieder. Diesmal nix Schlimmes angedroht.. „nur“ Frühjahrputz quasi. Mag ich nicht. Muss wohl aber. Und danach schaue ich erstmal, wie es mir geht… in aller Ruhe. Urlaub und so.. näch?  

*jaja.. eigentlich heisst die Frage ja obs „sparkled“ trotzdem muss ich es mir erst anschauen und testen. *hihi*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.