Montagsstarter 34/2019 (19.08.2019)

Montagsstarter 34/2019 (19.08.2019)

Der Montagsstarter ist eine Aktion von  antetanni und Martin. Infos gibt es dort… Startet schön in die neue Woche….!

  1. Langsam gaaaanz langsam wieder in den Alltag starten, damit die Erholung nicht gleich verpufft.
  2. Außerdem möchte ich noch einige Notizen machen, weil ich derzeit ein Gehirnsieb mein eigen nenne.
  3. Ich darf es nur nicht übertreiben mit den Listen.
  4. Ich bin sowieso sehr leicht davon genervt.
  5. Erst voller Elan Listen schreiben, dann feststellen, dass ich das nicht schaffen werde.
  6. Über Effektivität brauchen wir da nicht reden.
  7. Arbeiten und Haushalt steht an, außerdem Listen abarbeiten und dann will ich unbedingt unsere Freizeit besser ausschöpfen, bewusster geniessen… will sagen: ein bisschen mehr davon mitbekommen.. das Wochenende war mir jetzt viel zu schnell rum…versteht mich jemand?

Ich wünsch Euch einen tollen Start in die Woche…

4 Gedanken zu „Montagsstarter 34/2019 (19.08.2019)

  1. Ohhh, diese ewigen Listen, jetzt weiß ich, was du mit deinem Kommentar bei mir im Blog gemeint hast. Ich habe begonnen, mich von den Listen sukzessive zu verabschieden. Nicht alles braucht eine Liste, nicht alles muss erledigt werden und manches darf auch mal warten. Ansonsten nämlich können einen die vielen Listen und Pläne tatsächlich auch erdrücken. Will sagen: Ja, ich verstehe dich.

    Hab eine gute neue Woche, Herzensgrüße und einen Motto-Wunsch „Gut darf auch mal gut sein“ von mir dazu

    Anni

  2. Hallo Illy,
    ja, ich verstehe dich gut. Das verrückte ist, dass man weniger in seine Freizeit packen muss um mehr davon zu haben.
    Ich genieße zum Beispiel jeden Tag eine Tasse Kaffee im Freien. Entweder auf dem Freisitz, oder im To Go Becher auf der Hunderunde. Ich setzt mich dann auf die Bank und lasse den Blick schweifen. Genieße den Kaffee und mache sonst … Nichts.
    Jeden Tag eine kurze Pause.
    Auf der anderen Seite nehmen mein GöGa und ich uns an seinem freien Tag ganz bewusst etwas vor. Kino, Mini Golf, Bowlen, Sauna … auf jeden Fall nix nerviges. Für uns funktioniert das gut.
    Bei den Listen hab ich so ne Hassliebe. Auf der einen Seite bin ich gerne organisiert. Auf der anderen mache ich mir damit manchmal zu viel Druck… Egal man kann Listen ja zum Glück immer überarbeiten.
    Viele Grüße und eine schöne Woche
    Ivonne

    1. Hallo Ivonne,
      hach… wenn ich meinen Mann mal dazu überreden könnte. Aber irgendwie .. ist es kompliziert. Und freie Tage vergehen dann einfach ungenutzt (oder mit diskutieren, was man machen könnte, vielleicht, aber nicht heute… rhabrhab). Das finde ich sooooo schade. Ich arbeite noch dran, das zu verändern…
      Hm.. meine Kaffeepausen nutze ich um zu bloggen, Kommentare schreiben oder sowas.. vielleicht geht das auch anders… ;-). Soooo viiiiiele Möglichkeiten…
      Liebe Grüsse
      illy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.