Montagsstarter 48/2021 (29.11.2021)

Montagsstarter 48/2021 (29.11.2021)

Wenn ich heute im Lotto gewinnen würde könnte ich meine unausgegorenen Ideen weiter bebrüten und womöglich sogar konkretisieren.

❷ Also wenn ich ehrlich bin, ich habe fürs erste einfach nur den Kaffee auf.. .

Material fürs Hobby kann man nie genug haben (und dann fehlt trotzdem immer noch irgendwas… vor allem ZEIT).

Ich brauche einen Satz neue Nerven… Reparatur ist fehlgeschlagen.

Jeden Tag überlege ich, was ich erledigen/schaffen könnte und dann passiert irgendwas und nix geht mehr.

Kopfkino ist immer an meiner Seite.

Diese Woche habe ich wieder ein Problem, weil war anders geplant und außerdem steht/stehen nachher nichts mehr im Kalender. (jedenfalls ist das der Plan, weil mir reichts wirklich!)

 

Der Montagsstarter ist eine Aktion von  antetanni (welche sie von Martin übernommen hat, der sein Blogzimmer Ende August 2021 geschlossen hat. )
Wer Satzfragmente beisteuern möchte, damit sie sich nicht alle alleine ausdenken muss, darf bitte hier nachlesen, was zu tun ist.

Startet schön in die neue Woche.

4 Gedanken zu „Montagsstarter 48/2021 (29.11.2021)

  1. Hach, die Zeit, die Zeit… Ich wollte am Wochenende auch werkeln ohne Ende und was habe ich gemacht? Gerade mal zwei Bündchen angenäht, mehr ging nicht, weil gefühlt tausend andere Dinge passierten…
    Neue Woche, neues Glück?! Ich wünsche es uns beiden und allen anderen, die Bedarf haben, auch. 🙂
    Herzensgrüße und hab eine guuuuuute Woche
    Anni

    1. Hallo Anni,
      tja.. die Zeit.. Allen fehlt sie. Angeblich haben alle die gleichen 24 Stunden pro Tag. Kommt mir nicht so vor.
      Liebe Grüße
      illy

  2. Hallo Illy,
    keine Zeit, mehr Zeit für … irgendwie geht es uns allen doch sehr ähnlich. Das Hamsterrad hält einen gefangen und dann hat man auch noch fast ein schlechtes Gewissen, wenn die Hobbys “liegen bleiben”.
    Ich wünsche dir gute Nerven und eine möglichst stressfreie Woche.
    Liebe Grüße
    Ivonne

    1. Hallo Ivonne,
      ich hab nicht nur fast ein schlechtes Gewissen, weil die Hobbys liegen bleiben. Kann noch nicht sein, dass das Leben nur noch aus Pflicht und Hamsterrad besteht und sonst nix übrig bleibt. Ist für mich eine deprimierende Vorstellung (und leider sehr real).
      Liebe Grüße
      illy

Kommentare sind geschlossen.

Kommentare sind geschlossen.