Nr. 60 — Simplify Diät – Dagmar von Cramm

Nr. 60 — Simplify Diät – Dagmar von Cramm

Aus der Onleihe.. (die Leihfrist läuft heute ab, da musste ich es schnell lesen… 214 Seiten sind jetzt nicht so das Problem.. und die mit „speziellen“ Ratschlägen hab ich mehr oder weniger weg gelassen (habe weder Gicht, Rheuma noch sonstige, da brauch ich ja jetzt keine Ratschläge oder Empfehlungen für)

Mal wieder ein Buch über Ernährung… Diesmal hab ich mich mit Notizblock „bewaffnet“ um mir zumindest kurz mal zu merken, was mir neu vorkam. Das das was wir überwiegend essen nicht wirklich gesund ist, zu zuckerbelastet, bis zur Unkenntlichkeit verarbeitet und mit Zusatzgedöns versetzt… ja also, dass ist nicht neu.

Auch nicht, dass es heute alles „schnell, schnell“ gehen muss, weil alles getaktet ist. Auch nicht, dass Veränderung die eine oder andere Tücke birgt (haha.. mein Thema).

Was ich notiert habe, weil es mir tatsächlich neu war ist, dass ich mal nach Mehl Typ 1050 Ausschau halten werde. Ist genauso hell wie 405, hat aber doppelt so viele Ballaststoffe… (da weiss ich ja gerne nicht wo ich die alle herbekomme und das wäre ja damit jetzt einfacher, aber uffbasse: braucht dann 15% mehr Flüssigkeit.. ).

Und ausserdem, dass ich mal probiere Paniermehl bei Frikadellen durch Haferflocken zu ersetzen… ja mei.. wenns schee macht (Haferflocken haben wir durchgehend im Haus, Paniermehl wird selten gebraucht und steht entsprechend doof lange offen rum… den Platz kann ich sicher besser nutzen.. )

Wirklich was mit Diät hat das Buch nicht zu tun, also jedenfalls nicht, wenn man Rezeptpläne für die nächsten 8 Wochen erwartet. Eher damit, worauf man achten darf, an welchen Stellschrauben sich zu drehen lohnt und so…

Oder um es mit Volker Pispers zu sagen, der sinngemäss in einem Programm sagte, das jeder Hausarzt empfehlen würde: saufen Sie weniger, fressen Sie weniger und gehen sie 1x am Tag eine Stunde spazieren…

Jo. So schauts halt aus. Irgendwann mach ich mal den Plan wieviele Stunden der Tag braucht, wenn man alle Empfehlungen umsetzen würde … haha.. und wie man das schafft, wenn das Leben passiert, während Du diese witzigen Pläne machst…

Auf meiner Leseliste steht auch das Buch „Ganz einfach Zeit haben“ von Thomas Hohensee. Vielleicht find ich sie da.. ;-). Wenn ich Zeit hab das zu lesen… *kicher*

Die Kommentare sind geschloßen.