September Notizen – 21.09.2022 (Mittwoch)

September Notizen – 21.09.2022 (Mittwoch)

Tagesaufgabe(n):
nichts

Und wie weit gekommen?
nichts

Wie war der Tag sonst?
nun ja. Es lief heute besser als erwartet. Denn erwartet hatte ich eher Stress, Stau und möglicherweise Ärger. Unsicherheit delüxe bei mir. Aber es war ganz ok. Es gab keinen Stau, die Leute waren freundlich, zugewandt und 3 kannte ich sogar UND ich hatte sogar das Gefühl, was helfen zu können…. Bei der ganzen Veranstaltung heute hat mir nur ein wenig Moderation gefehlt.. Leider hatte ich ab 2 Uhr nachts nicht mehr geschlafen und es war mir schon fast klar, dass das so ist und daher der Plan heute nix zu planen goldrichtig.

An den Projekten weitergekommen?
naja.. die Fahrt von ca. 1 Stunde habe ich genutzt um die .. Oktobersocken anzuschlagen und ich hab auch ein gutes Stück vom Bund geschafft. Auf der Rückfahrt waren wir aber zu aufgedreht.. da war Redebedarf.


Was gabs zu essen?

Es gab bei der Veranstaltung Brötchen.. und zuhause hatte der Mann den Braten fertig gemacht und Kartoffeln dazu..

Was Gutes für die Seele?
weiss ich nicht so recht… bin einfach froh, dass der Tag ganz gut abgelaufen ist…

Wetter?
ich hab nicht geschaut was gemeldet war .. aber heute früh wars superneblig und in Bonn dann sonnig aber frisch. Eigentlich war mir den ganzen Tag kalt…

die Abendstimmung bei der Hunderunde… ein Vogel im Baum.. im Hintergrund ein Ballon…

Kontakte?
Kernfamilie und Frau Hund…ungefähr 25 mehr und (einige vielleicht jetzt) weniger Fremde..

Plan für morgen:
Büro
30 min Projekt
für Freitag frei beantragen
an einer Ecke Ordnung schaffen
Wäsche
im Bujo die letzte Woche nachtragen *ups*

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.