WmdedgT – 05.10.2018

WmdedgT – 05.10.2018

Es ist wieder der 5te des Monats und Frau Brüllen sammelt wieder Tagebucheinträge (ab 18 Uhr wird die Linkliste erscheinen). Genug Zeit um die Frage zu beantworten: Was machst du eigentlich den ganzen Tag?

Tja.. was mache ich?

Heute morgen bin ich erstmal später aufgestanden als sonst, weil Urlaub. Nicht viel später, weil nämlich die Kinderlein noch Schule haben. Dafür hat der Mann frei, weil wir eigentlich das Auto ummelden wollten, aber die Papiere lassen sich Zeit. Wie ich schon am Mittwoch schrieb: ich verteile Termine und schiebe alles und dann gehts doch nicht… Nun denn. Das ist nicht wirklich neu. Neu ist,  dass ich gestern einen Plan machte, der sogar funktioniert hat. Wir mussten nämlich einige Sachen erledigen und dann hab ich erstmal aufgelistet, was alles und dann eine Reihenfolge erstellt. Und dann gings los und alles wurde erledigt. So sollte es öfter funktionieren finde ich.

Die erste Tat morgens ist: kaffee kochen. Blogs lesen und wach werden. (ganz vergessen: heute auch den Freitagsfüller ausfüllen…:-)) Der Mann ist in der Zeit schon eine Runde mit Frau Hund unterwegs. Auch heute. Und dann, wie an „normalen“ Tagen auch: Kinder wecken und gucken, dass sie pünktlich zur Schule aufbrechen.

Und dann werden der Mann und ich wohl erstmal in Ruhe frühstücken und besprechen, was wir heute wohl noch so tun werden. Ich für meinen Teil würde gerne ein paar Tage Auszeit für die Ferien planen, bin aber für die gestern grob ermittelten Preise für 3 Tage Auszeit nicht zu begeistern. Vielleicht geht ja was anderes?

So… erstmal die Kinderlein… tbc.

13:50 Uhr: so.. nach dem entspannten Frühstück und einem ergebnislosen Gespräch über Auszeit etwas, was ich Sport nenne (ich war nicht beim Yoga diese Woche, da sollte es doch möglich sein auch mal zuhause… naja.. ) müssen wir in die Schule. Nach der Dusche…..

In der Schule ist ein Feedback Gespräch zur Potenzialanalyse. Diesmal fürs Minikind. Für den Grossen bekommen wir quasi on the go ein kurzes Feedback (ganz ohne Analyse, die war vor 2 Jahren), weil wir seinen Lehrer noch was fragen mussten… Erstaunlich welche Veränderungen mit Kindern ausserhalb von zuhause vorgehen…  Strange, aber durchaus positiv.

Dann nach Hause. Es fehlen schon wieder Sachen im Kühlschrank, bzw Brotschrank, ein Paket liegt in der Packstation und wir müssen uns noch was verpflegungsmässiges fürs Wochenende ausdenken. Aber erstmal Kaffee.. Vielleicht sollte ich auch mal schnell in die Waschmaschine schauen… ich hatte vor Abfahrt zur Schule Wäsche aufgehangen und eine neue Ladung angestellt… Oder? Dann kann ich auch gleich Leergut einpacken… Und irgendwie hätte ich Lust auf Kuchen…

18:20 Uhr: oh man… Die Waschmaschine hab ich umgefüllt, dann fuhren der Mann und ich zum einkaufen… Gleich mal Zutaten für Käsekuchen mitgenommen. Das Essen für Sonntag will der Mann erst morgen ganz frisch holen (nun ja.. ). Dann noch schnell das Paket abgeholt, Dann kam ein Anruf, dass die Papiere da  sind und wir mussten Holterdipolter los.. (Ob die wirklich erst nachmittags die Post bekommen? Ich weiss es nicht). Jedenfalls haben wir schnell den Einkauf nach Hause gebracht und sind dann los zur Zettelübergabe… Während der Hinfahrt hab ich schon mal ein Bündchen einer neuen Socke gestrickt… ;-)… Anstrickeritis oder so..

Jetzt wird nicht mehr soo viel passieren. Abendessen (gebratenes Fleisch mit Salat) und dann werde ich nochmal nach der Waschmaschine gucken .. und dann mit Hörbuch stricken schätz ich.

19:38 Uhr: uff… ich bin satt ;-). Ich schätze der Rest auch.  Die Küche ist wieder begehbar und die Spülmashine reinigt den Rest. Jetzt höre ich mir noch ein paar Weltraum-Abenteuer an (ich bin bei Band 10… kommen ja nur noch 100+ oder so… ) und stricke den 2ten Sockenbund. Ich finde es einfach gut, beide Socken gleichzeitig zu stricken. Früher hab ich das nicht gemacht und dann wusste ich nicht mehr, wie ich die erste Socke gestrickt habe.. Bei Pulliärmeln oder Jackenvorderteilen mach ich das ja schon viel länger so.. sowas müsste ich derzeit überhaupt mal wieder stricken…

Nun denn.. einen schönen Freitag euch allen und ein schönes Wochenende…

Weitere Tagebucheinträge sind bei Frau Brüllen verlinkt… (Regeln und Infos lest Ihr bitte dort beim Original.. ;-))

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.