WMDEDGT – 05.11.2018

WMDEDGT – 05.11.2018

Moin…

es ist Montag, 05.11.2018 und Frau Brüllen fragt wieder „Was machst du eigentlich den ganzen Tag?“

Um ehrlich zu sein, weiss ich das noch  nicht… aber das hält mich nicht davon ab, den Tagesablauf aufzuschreiben… 😉

Der Wecker klingelt wie an jedem Montag ziemlich früh. Das liegt daran, dass zum einen nur ich heute frei habe und zum anderen daran, dass ich mich darüber freuen will, dass ich Zeit habe. Wenn ich ewig liegen bleibe und rumbummel, dann weiss ich schon, dass ich am Ende des Tages sauer sein werde, weil ich den Tag nicht genutzt habe.

Der Morgen läuft weitestgehend wie üblich, ausser dass ich mir für diesen Monat mehr Laufband verordnet habe und deshalb starte ich damit. Und setze den Tag auf erfolgreich. Das ist doch schon mal was. Es hält nur nicht lang.. das Kopfkino ist erbarmungslos und setzt ein, kaum das alle das Haus verlassen haben. ich lenke mich mit Kaffee und Blog lesen ab….

So langsam sollte ich mal sehen, was ich heute noch alles so tun will/muss/kann. Die Waschmaschine läuft schon, gebügelt hab ich gestern. Gestern hab ich auch gesponnen und die zweite Spule weisses Alpaka ist voll. Daher hab ich begonnen die 1. Spule zu verzwirnen.  Ich glaube am Samstag hab ich die grauweissen Socken fertig gestrickt, an den Oktobersocken fehlt noch ein winziges Stück und die Spitze… ich hätte mir meine Mustermodifikation aufschreiben sollen. Jedesmal wenn ich das Muster versetzen muss, stricke ich mindestens 2 Runden rückwärts… Aber jetzt bin ich ja bald durch…

Diesen freien Tag wollte ich eigentlich wirklich für mich nutzen und für das was mir Spass macht…oder schon lang auf der „mach ich wenn ich mal Zeit hab“- Liste steht…

So.. und jetzt mach ich mir Frühstück…

11:56 Uhr… boah.. Zeit rast… Inzwischen hab ich gefrühstückt und durchgesaugt… Ich fühlte mich von den Wollmäusen verfolgt (ich glaube, Frau Hund weiss nicht, ob sie Wolle sammeln oder abwerfen soll, bei dem Wetter hin und her und so macht sie scheinbar auch hin und her.. ) und von den hereingeschleppten Tannennadeln und Blattkrümeln genervt.. (mist, da fällt mir ein, dass ich draussen noch fegen muss… ähäm… ).

Bis gerade hab ich mich hingesetzt und den Küchentisch in eine Bastelstube verwandelt. Ich hab die Wochenübersichten in meinem Kalender eingezeichnet und verziert.. und zwar direkt bis zum Ende des Monats… Bin gespannt, ob mir die tabellarische Wochenansicht dann noch gefällt. Jedenfalls hab ich diesen Monat noch einiges zu tun… so ganz richtig geplant hab ich noch nicht, das muss ich noch und vor allem übe ich noch damit.

Aber jetzt wollte ich mich erstmal mit meinem Strickzeug befassen und dann hoffentlich noch mit den Büchereibüchern. Die muss ich nämlich Ende der Woche wieder abgeben. Und ich glaube, Wäsche aufhängen muss ich auch noch schnell… seufz.

15:15 Uhr … Unruhe kaputt. Kann ich nicht anders sagen. Ich kann mich nur schlecht auf die Maschen konzentrieren und hab jetzt ewig für die letzten 2 Musterreihen und die Spitze gebraucht. Nur gut, dass ich beide gleichzeitig gestrickt habe. Sind eben bei beiden die Maschenabnahmen unregelmässig… alles gut. Jetzt sind die Socken endlich fertig.. wiegen 65 g und gefallen mir gut.

Inzwischen hab ich mal geschaut, wie es um meine Büchereibücher und die „Liste der gelesenen Bücher“ steht. Ich würde sagen nicht gut. Offenbar hab ich zwar zwischendurch Notizen gemacht (immerhin), aber die Gesamtübersicht hab ich nicht gepflegt… Naja mache ich einfach einen gesammelten Blogeintrag bis ich aktuell bin.

Und dann noch die 2 Einträge für die 2 neuen Sockenpaare.. Bilder hab ich gemacht, muss ich noch bearbeiten.

Was vergeht so ein Urlaubstag bloss so schnell…. Nur gut, dass ich zumindest nicht kochen muss. Haben noch Reste von gestern übrig. So.. und jetzt eine neue Kanne Tee, Holz nachlegen und hm.. Bilder oder Bücher… was zuerst?

20:20 Uhr: So.. was war?

To do
– draussen Laub zusammenfegen
– Wäsche aufhängen
– Sockenbilder bearbeiten
– 2 Blogeinträge zu Socken
– 1 Blogeintrag zu Büchern
– Wochenplanung (zumindest gucken was ansteht… )

Immerhin… die Wäsche hängt, die Bilder sind immerhin bearbeitet und ich habe gefühlt ewig meine Notizen sortiert und Bücher aufgelistet… Aktuell bin ich bei Buch 55 und 56… gleichzeitig… Und irgendwie überlege ich grad, ob ich überhaupt die Bücher nennen darf, die ich gelesen/gehört hab.

Nun ja.. den Eintrag hatte ich soweit fertig und dann musste ich los zum Yoga. Und jetzt ist der Tag um… ich hab noch ein paar Punkte auf der „mach ich, wenn ich mal Zeit hab“-Liste. Nur für heute ist fertig…

Weitere Tagebuchberichte gibt es bei Frau Brüllen  Da gibts auch alle Infos und so… Und ich verlinke  mich jetzt auch dort und wünsche Euch eine schöne Woche…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.