WMDEDGT – 05.11.2019

WMDEDGT – 05.11.2019

Frau Brüllen fragt an jedem 5ten des Monats: Was machst Du eigentlich den ganzen Tag?

Tja.. was mach ich denn an einem Dienstag?

6:04 Uhr: Aus dem Bett zu kommen war schon mal schwierig. Nach der Nacht von Sonntag auf Montag mit nicht ganz 4 Stunden Schlaf, bin ich jetzt einfach immer noch müde, müde, müde… Immerhin hab ich jetzt mal geschlafen. Das Frühstück ist fertig (da musste noch ein Apfel reingeschnitten werden), Kaffee ist schon fast alle, neu ist der Tee, den ich heute morgen schon aufgebrüht hab… Die Kopfschmerzen sind gestern nicht weggegangen und heute fühlt es sich auch noch nicht richtig an. Also wieder aufschreiben, damit ich auch wirklich genug trinke und nicht nur gefühlt. 

Ich muss heute Dinge tun und hab sie nur grob geplant. Gestern musste ich das auch und habe aber andere Dinge getan. Deshalb hab ich heute den Plan Bücherei und Einkaufen, habe aber weder die Bücher zusammengesucht noch einen fertigen Einkaufszettel. Dafür hab ich einen fast fertig aufgeräumten Schreibtisch. Da läuft irgendwas ungünstig zeitversetzt..

Aber wenn ich jetzt nicht in die Gänge komme….

Bis später..

13:30  Uhr: so.. bin wieder da. Logischerweise hab ich die heute zu erledigenden Dinge schon wieder umgeplant.. Weil ohne Einkaufszettel ist einkaufen blöd, bei den Büchereibüchern muss ich jetzt eh Strafe zahlen, da kommts aufn Tach auch nicht mehr an (ausserdem hab ich das eine Buch noch nicht ganz durch *hust*) und, was der grösste Hemmschuh ist: ich wäre vermutlich Spätnachmittag nach Hause gekommen und hätte gleich wieder losfahren können den Großen zu holen. Fand ich Blödsinn.
So hab ich mir jetzt aus den Kartoffel/Blumenkohl/Resten von gestern einen Auflauf zusammengeworfen (Fügen Sie 2 Scheiben kleingerupften Kochschinken, einen Schuss Milch und geriebenen Käse hinzu, mischen, Backofen = Mittagessen) und in der Backzeit die Kaffeemaschine grundgereinigt (heisst: komplett zerlegt, sonst nur Milchschlauch/Düse (täglich) und Tresterdings (wenns meckert); das das hier mal ein anderer macht geht offenbar nicht und ich habs letzte Woche nicht geschafft… hmpf).
Der Einkaufszettel hat ein Grundgerüst, tatsächlich fehlt, wie üblich, noch die Antwort auf „Was gibts zu essen?“. Irgendwann krieg ich das hin, das passend vorgeplant zu haben. Aber ich wollte auch am Wochenende meine Klamotten für die Woche zusammenstellen.. hat auch nicht geklappt… Das will ich aber heute für die nächsten 3 Tage noch machen. Ist ja nervig so. (vor allem finde ich dann sicher auch meine Yogahose wieder, ich hätte gestern gar nicht hingekonnt, weil die nicht da ist, wo sie sein sollte.. ).
Heute morgen im Nähkurs hab ich übrigens mein Shört fast fertig bekommen. Es fehlen die Saumnähte. Ob ich das zuhause fertig nähe (glaub ich nicht)? Theoretisch könnte ich es vermutlich. Schlimmer ist, dass ich mich jetzt fürs nächste Projekt entscheiden muss.. Das kann ja heiter werden.
Jetzt noch für die Statistik: der Liter Tee ist gleich alle (nächster ist fertig), ein Liter Wasser ist auch durch. Kopf ist friedlich. Scheint zu funktionieren.
Und jetzt zum Einkaufszettel…
.

 

20:15 Uhr: Na, der Plan ist ja mal nicht so ganz aufgegangen.. Mal überlegen.. Als ich den Einkaufszettel fertig hatte, hab ich ebendiesen, das Leergut und den Einkaufskorb schon mal im Flur geparkt. Dann kam eine Nachricht, dass ich nicht nur für abholen, sondern auch für hinbringen springen muss, also.. rumgerechnet wie viel Zeit ich noch habe und Timer gestellt. Dann auf zum Kleiderschrank… zum Outfits zusammenstellen und erstmal schauen was denn überhaupt noch passt.. Wenn ich die Luft anhalte erstaunlich viel… aber nu. Ich hab alles einmal durchsortiert, bei aussortiert muss ich nochmal gucken und aufschreiben.. Mittendrin ging aber der Timer und ich musste los…
Also das Kind an der Schule abgeholt (5 km in die eine Richtung), dann zum Arzt (5km zurück und 5 weitere). Das Kind muss sich was aus der Bäckerei holen und geht schon mal los.. derweil gehe ich einkaufen. Als ich fertig bin, braucht das Kind noch 10 Minuten (gut das ich wohlweislich nix tiefgekühltes gekauft habe, das mache ich morgen halt) und in der Wartezeit nehm ich noch die Arena ein, bzw. stelll mich dazu.. Da es schon spät ist, kutschiere ich das Kind die 10 km wieder zurück. Wieder in eine Schule, die ist auch fast an der Schule, aber jetzt ist Fahrschule dran…
Wieder zuhause hilft mir das Minikind (so hiess er früher mal, inzwischen ist er auch ein Riese) beim Einkauf verräumen und bereitet die Gnocchis zum Abendessen zu. Ich schäle schon mal Kartoffeln, denn ich probiere was. Und dafür versuche ich grad so viel wie möglich vorzukochen. Drum kochen während des Essens die Kartoffeln fürs Kartoffelpüree.. Anschließend bitte ich den Mann, die Fleischvorräte (1x Putenschnitzel und 1x Hähnchenbrust jeweils mal 4) vorzubraten und den Kartoffelstampf fertig zu stellen. In der Zeit muss ich nämlich das Schlafzimmer wieder betretbar machen und noch die Outfits zusammenstellen.
Der Mann erledigt alles, holt zwischendrin den Großen aus der Fahrschule und der kann dann jetzt endlich auch zu abend essen. Inzwischen läuft die Spülmaschine und der Feierabend kündigt sich an.

Nur das Buch noch lesen hab ich nicht geschafft .. und jetzt gleich will ich mir noch eine Liste machen, mit Sachen die im Kleiderschrank fehlen. Ach mach ich grad: 1-2 anständige BH´s, die keine sich durchs T-Shirt abmalende Spitze haben in „schön“ (die alten haben sehr lange gehalten.. ), Schwarze Socken (wobei ich sogar an Kniestrümpfen überlege..), eine bunte Strickjacke (dreihundertzwölfzig Strickjacken und immer nicht die richtige). Mir fehlt noch eine schöne lange Kette für über Blusen und/Rollkragenpullis (ich hab da eine ganz bestimmte Vorstellung und find keine .. ).. hm.. ich glaub das war schon das, was mir so aufgefallen ist. Oh, ich glaube den Korb Faltwäsche hat der Mann grad erledigt.. 😉

Zum Abschluss noch: der 2te Liter Tee ist auch leergetrunken. Es geht also.. wenn man sich immer wieder dran erinnert wo man die Tasse zuletzt abgestellt hat… ;-). Tja, soweit der Tag. Machts Euch schön da draussen..

Heute leider keine Fotos.. ausser vielleicht das hier:

Die heutigen Einträge ins BuJo werden Frau Hund und ich jetzt noch machen.. die drängelt schon…   .

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.