Entrümpeln 2022 – 245 – 379 / 1.000

Entrümpeln 2022 – 245 – 379 / 1.000

2022 wird entrümpelt und Valomea macht es uns vor und ganz viele machen mit… Während sie mittwochs berichtet und geordnet aufräumt, springe ich von hier nach dort und berichte Euch hoffentlich jeden Sonntag…

Beim letzten Post hab ich nur 1 Teil entrümpelt und das war mir so wenig, dass ich den Beitrag nicht mal verlinkt hab… Hoffentlich fluppt es jetzt besser.

Am Mittwoch der Woche dachte ich so nach der Hunderunde (als ich noch dick und warm angzogen war).. guck doch mal in den Kellerschrank… Naja.. und das tat ich dann:

Puh.. einfach alles reingestopft.. Fahrradteile, Fahrradlampen, Zubehör, Kleidung, Gedöns..Also raus und sichten. Bei den Fahrradsachen hab ich nur Ordnung geschaffen und Fahrradschlösser/Handschuhe und Bauchtaschen an die andere Fahrradzubehörstelle geräumt (da müssen wir noch dran feilen, wo das Zeug nu liegen soll, es ist doch einiges)

Aussortiert wurden:

1 T-Shirt (das passt niemandem und es mag niemand)
3 Putztücher (ehrlich, da hab ich genug von)
2 x Altglas
1 Ordner, der ist mir zu angeschmurgelt (der Inhalt allerdings.. zum piepen… eine kleine FanSammlung als ich noch Zeit hatte Poster zu sammeln und so… herrje.. und ein Vertrag vom FitnessStudio von 1994 (FitnessStudios hab ich jetzt 3x probiert, es ist nicht meins und wird es NIE)… das wurde woanders hingeräumt.. ich fands zu lustig)

macht 245 + 7 = 252/1.000 Teile

Bei der Rubrik “woanders” hingeräumt hat mich besonders gefreut, dass ich ein Handschuhpaar zusammenführen konnte.. Yeah. Und eine Halterung für ein Fahrradschloss konnte dem Schloss zusortiert werden.

Was im Schrank noch drin ist: Fahrradzubehör + Lampen, 4 Einmachgläser (das fünfte hängt noch in einer selbstgeknotenen Makrameeampel aus Packband… ), 1 Ton-Römertopf, das leere Fach ist nicht leer, da hab ich nachher die Mappen (die vorher schon drin waren) wieder reingeräumt.. die sind da gut aufgehoben.
Außerdem 2 Arbeitshosen und 1 Arbeitspullover und im untersten Fach hat es noch 4 Decken (die man immer mal braucht, wenn was im Auto transportiert werden muss, was keine Macken bekommen soll.. )

na gut.. schauen wir halt auch in den Schrank daneben:

hier sieht es schon schwieriger aus. Ich hab also das ganze Geschenkpapier durchgesehen und nach brauchbar und nicht sortiert und dann innerhalb der Kiste von Weihnachten auf Geburtstag getrennt.
Die Kiste mit den Geschenkbändern ist ordentlich sortiert und Minikurzebändchen entsorgt
Die Kiste mit den Glühbirnen hat der Mann mit mir aussortiert, weil mich diese 100drölfzig verschieden Fassungen aus selbiger bringen und er viel besser weiss, welche Birnchen wo rein können oder nicht und überhaupt.
Und im obersten Fach steht noch eine GlasTannenbaumKeksdose und eine Metalletagere, darin liegt unser Adapterstecker für Urlaube und daneben der Beutel für die Hängematte (aber ich glaube nicht, dass die nochmal da reinzupuzzeln geht.. die hängt eigentlich ganzjährig draussen unterm Dach.. )

Aussortiert wurden

3 Rollen Folie (ich werde keine Bücher mehr selber einbinden.. auf gar keinen Fall)
3 viel zu kleine Geschenkpapierstücke
26 alte Glühbirnen die hier in keiner Lampe mehr verwendet werden können/werden

macht: 252 + 32 = 284 / 1.000 Teile

außerdem:

9 Geschenkanhänger, die mir gar nicht gefallen
3 zur kurze Bändel
1 leere Packung (durch geschicktes umräumen blieb die übrig)
2 runde Dinger (Die waren vorher an so einer Geschenkbandrolle und als die runterfiel, waren die beiden Enden ab.. und ohne passt die Rolle besser in die Kiste)
da fällt mir ein, dass auch 2 Stoffbeutel entsorgt wurden, wo wir nicht mehr wissen wo die mal zu gehörten

macht: 284 + 17 = 301 / 1.000 Teile

Nachher sah der Schrank so aus:

Ordentlich, was?

hier nur kurz, was woanders hingekommen ist. Links die Handschuhe und Taschen, recht oben Weihnachtskarten…
Rechts unten die Rolle bevor sie auseinanderfiel. 9.95 stand drauf.. ich weiss nur nicht ob Mark oder Euro.. vermutlich DM.

Die Weihnachtskarten und die Geschenkanhänger darunter wollte ich die Hängemappe mit den Karten stecken… Aber dann hab ich erstmal die Mappe  durchsortiert.. ein schrecklicher Zustand:

Was für ein Durcheinander.. also alles sichten und aussortieren. Und diesmal war ich rigoros. Die Sachen, die ich ewig in die Hand nehme um dann doch eine neue, andere, schönere Karte zu kaufen, hab ich stur ausgemistet. Und den Rest nach Anlass sortiert

Dieser ganze Haufen ist RAUS. Und keine Sorge, es ist noch auf Jahre Vorrat an Karten da.

Im einzelnen:
14 Karten für verschiedene Anlässe
29 Umschläge (entweder angegilbt, passen zu nix, verknickt, was weiss ich)
30 Blätter dünnes Briefpapier aus Zeiten.. uralt würd ich sagen
5 graue Pappkärtchen (ich weiss auch nicht wofür die sein sollten)

macht: 301 + 78 = 379 / 1.000 Teile

Und so schön sieht die Mappe jetzt aus:

Ich hab die sortierten Kartenstapel in ein gefaltetes, buntes DinA4 sortiert und das Blatt beschriftet. Also zum Beispiel Geburtstag, Ostern, Weihnachen etc. Und jetzt kann ich immer quasi den Stapel rausnehmen den ich brauche, die Karte entnehmen die ich nutzen will und dann wieder den Stapel einsortieren.. Vielleicht wäre es mit DinA5 Umschlägen noch besser, die könnte ich nebeneinander legen.. mal sehen.. Bisher ist es ja gut so.

Insgesamt hab ich also am Mittwoch 134 Teile entrümpelt.. fein.

Und was ich am Samstag entrümpelt habe und ob das vielleicht über die Woche noch mehr wurde… das zeig ich Euch dann nächsten Sonntag…

 

 

Ein Gedanke zu „Entrümpeln 2022 – 245 – 379 / 1.000

Kommentare sind geschlossen.

Kommentare sind geschlossen.