Samstagsplausch – 20/2021 (15.05.2021)

Samstagsplausch – 20/2021 (15.05.2021)

(trotz Wolken gabs Sonnenschein und es war von den Temperaturen angenehm)

Andrea von Karminrot läd zum Samstagsplausch…

Wie war denn die Woche… ? anstrengend und durchwachsen

Aufgabe der Woche:
In dieser Woche steht immer noch das Chaoszimmer auf dem Plan… Ob das geklappt hat?

GoodThings der Woche?

Manchmal ist es einfach nötig aufzuräumen und sauber zu machen. Am Freitag schon einen kleinen Staubwisch- und Aufräumflash, Samstag nur kurz Wäsche gemacht (leider noch nix gebügelt.. ) und Sonntag nochmal einen Energieschub für Staubsaugerschwingen, Papierkram abheften und im Chaoszimmer noch mehr Chaos produzieren genutzt (weiteres dazu weiter unten). Komischerweise setzt das auch neue Energie für die laufenden Projekte frei… was ich ziemlich gut finde. Und der Sonnenschein (zumindest vom Sonntag) tut sein übriges zur guten Laune dazu..
Puh.. die Woche bis Mittwoch war länger als sonst. Ich dachte ja, auf Arbeit soweit alles im Griff zu haben und auch das die Kollegin bald wieder kommt. Das war aber ein Irrtum. Und jetzt musste ich Mittwoch noch mal einen Zahn zulegen, damit nicht gefühlt ALLES liegen bleibt, denn kranke Kollegin hin, unmotivierte Kollegen (mich eingeschlossen) her.. ich hab ein paar Tage frei. Gut daran ist jetzt nur, dass ich halt frei hab und auf die letzte Minute (ohne die ginge wirklich nix).. doch noch einiges vom Tisch kam.
Den Feiertag nutzte ich für Zeug. Muffins backen zum Beispiel. Und Kühlschrankreinigung (man war die dringend nötig. ups). Und 2 Maschinen Wäsche waschen… weil muss ja. Hunderunde bei Sonnenschein und später noch Wolle wickeln und stricken… Könnte wirklich schlimmer sein. Selbst die Waldauslastung war aushaltbar. Immerhin war ja Vatertag…
Freitag grillten wir draussen und natürlich kam da der Regen…Irgendwas ist immer..

(der Schneeball hat eine grosse Veränderung hingelegt in dieser Woche…  )

Was gabs zu Essen?

Samstag: aus der Pizzeria selbst bestelltes und abgeholtes Essen
Sonntag: Rinderbraten mit Drillingen, Rosenkohl und Meerrettich
Montag: KäseLauchSuppe
Dienstag: Pasta mit Pilzen, PakChoi und Parmesan
Mittwoch: Kabeljau, Blumenkohl, Reis und Erbsen mit Curry
Donnerstag: gefüllte Paprika (Knoblauch, Schafskäse, Kräuter) und Putenschnitzel
Freitag: es wird gegrillt…

Was davon war superlecker?

war alles lecker.. die Nudeln haben allerdings nicht lange satt gehalten, das Kabeljau-Curry war mengenmässig schön viel und die gefüllte Paprika etwas zu wenig.. *gg*

(Käsekuchenmuffins an Kaffee an sonnigem Terassentisch )

gelesen/gehört:
Raisin-Reihe

gesehen: Death*in*paradise; Dr*Who, Sträter

(auch eine Babyamsel verirrte sich unters Dach… ist aber nach dem Foto von den Eltern wieder abgeholt worden. Muss man halt gucken bevor Luna rausläuft)

Hobby:
Samstag: ich nahm mir den Nachmittag frei und strickte endlich, endlich, endlich die Vorderteile der Jacke fertig, vorher hab ich noch die 5 MaiSchneeflocken gespannt und die 5 Stränge Alpaka gewaschen…
Sonntag: was schert mich das Gejammer, dass zuviel angefangenes rumliegt und nix voran geht… also hab ich fürs Jahresprojekt mal das nächste 6 für 12 Projekt begonnen.. 10 Reihen sind an den Kissenbezug to be gekommen… und dann… äh.. hab ich angefangen im Chaoszimmer das Chaos zu verschlimmern … und weil überall Zentimeterdick Staub liegt hab ich zum Teil auch noch angefangen diese Klarsichtboxen auszuwaschen… und weil da Wolle rein soll… müssen die jetzt trocknen und ich äh… setze mich in die Sonne… bin gespannt, was ich da weiterstricke…
Montag-Mittwoch: Hm.. irgendwie haben die MaiSocken einen Rapport abbekommen.. das Kissen ist ein Stück weiter und die Ärmel haben fertige Bündchen.. Aber all das habe ich in der Zeit von Sonntag bis Mittwoch gemacht, weiss aber aufgrund mangelnder Notizdisziplin nicht mehr was ich wann gemacht hab..
Donnerstag: die Alpakawolle ist gewickelt.. der werdende Kissenbezug hat weitere Rapport (ist so schön easy zu stricken, einfach geradeaus).
Freitag: ach ja… eigentlich wollte ich weiterstricken.. aber dann war dies und das und bügeln (nicht viel, erstmal nur ein paar Teilchen) und gestrickt hab ich dann einen Rapport ans Kissen


(ein Entenpärchen… die waren aber gleich auf der Flucht… Kleine hab ich nicht gesehen  )

nebenbei:
mehr als 10tsd Schritte? Sa:  19.161 (13.167), So: 13.489 (16.696) , Mo: 14.946 (13.765) , Di: 16.883 (12.436) , Mi: 13.797 (16.549), Do: 14.214 (13.519), Fr: 16.817 (16.092)

joah… passt soweit….

(mir schien die Woche auch tierisch, denn diese kleine Blindschleiche schlängelte sich vor unseren Füssen über den Weg)

Wie lief die Wochenaufgabe?

Puh.. da hab ich mir ja was vorgenommen. Am Sonntag, als draussen noch ein kühler Wind ging, begann ich zu räumen: die Stoffe sollten in eine andere Kiste umziehen, die kleinen Stoffreste in den Schrank, die Wolle aus ebendiesem Schrank in die Boxen auf dem Regal und der Inhalt von dort.. merkt Ihr was? Chaoooooos… Nun gut. Der Inhalt von 2 Boxen war Weihnachtskram, der passte perfekt in die Ex-Stoffkiste und die wandert in den Keller…also irgendwann.  Der Stoff aus der Kiste (die ist gross.. ) passt gerade so in den Ex-Wollschrank (wenn ich sie gefaltet hätte, vermutlich noch besser).  Eine grössere Klarsichtbox wurde von Wolle befreit.. und das mein ich hier wörtlich, denn ich habe sie entsorgt. Es war ausgebürstetes Hundefell. Gehortet seit… äh.. fast 10 Jahren.. und bei aller Liebe: da wird nix mehr draus.. Also reinigen und zum trocknen aufgestellen (also die Box jetzt)

Die 2 Boxen, die voher Weihnachtskram enthielten und eine mit weiteren Stoffstücken (weiss gar nicht wo die Stoffe alle herkommen.. ) wurden gereinigt und weil da Wolle rein soll, müssen sie trocknen..

Aber dann musste erstmal die Sonne genossen werden… Mal sehen, wann es weiter geht.. jedenfalls ist jetzt erstmal RICHTIG Chaos..

Donnerstag bin ich nochmal dazu gekommen weiter zu räumen: Das BulletJournal Material (Stempel, Washi) musste ja auch aus dem Ex-Wollschrank und in das Stufenregal (wo eh schon so ziemlich alle Stifte und Sticker lagern.. ). Allerdings hatte es da auch 2 äh 3 Fächer mit ResteSockenwolle… die mussten raus und in zwei Klarsichtboxen umziehen. Jetzt liegen noch die „daswillichunbedingtnochstrickennähenbasteln“Anleitungen herum und noch ein bißchen Wolle hier, ein bisschen Stoff da und Bügelwäsche auch noch… und die neuen Einräumorte bedürfen noch einiger Feinarbeiten (Stoffschrank: falten und ordenlich einräumen, Wollkisten: beschriften und ev. gleich mal Inventur und Stufenregal: sortieren, sortieren, sortieren). Schätze, wenn ich jemals fertig werde, beginnt das grosse Suchen…
Bisher scheint es auch, als könne eine grosse Box für was anderes verwendet werden.. weil sie leer bleibt.. Auch sehr schön.

Aufgabe für nächste Woche:
Tja.. weiterhin Chaoszimmer. Die Bügelwäsche von letzter Woche steht um ca. 5 Teile reduziert da und da kommt nochmal ein Stapel dazu… dann noch siehe oben. Sortier und ordentlich einräum-Arbeiten.

(am Schneeball sind über die Woche die Blüten aufgegangen… sehr schöne Blütchen.. )

Was gebloggt?

Sa, 08. Mai: Samstagsplausch
So, 09. Mai:  nichts
Mo, 10. Mai: Montagsstarter und ein fertig gehörtes Buch
Di, 11. Mai:  nix
Mi, 12. Mai:  12 von 12 im Mai
Do, 13. Mai: die Foto-Reise 50: Schwierig
Fr, 14. Mai: Freitagsfüller
Sa, 15. Mai: der Samstagsplausch (da bist du grad.. )

(da bin ich.. können wir jetzt weiter? )

Ausblick:

die Pflanzen brauchen sehr dringend Aufmerksamkeit und vielleicht können inzwischen ein paar umziehen. Stricken wollte ich und weiter Ordnung schaffen.

Tja.. soviel zu dieser Woche… und bei Euch so? Sehen wir uns bei Andrea Karminrot?

9 Gedanken zu „Samstagsplausch – 20/2021 (15.05.2021)

  1. Hallo Du Liebe,
    sich eine Wochenaufgabe zu stellen finde ich ja eine wirklich gute Idee. Vielleicht sollte mir sowas auch mal in meine Woche mit einplanen. Und Blindschleichen gibt es momentan wirklich viele. Uns ist letzte Woche auch eine fast über die Füße geschlängelt. Ich wünsche dir gutes Durchhaltevermögen beim Sortieren und ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße
    Annette

    1. Hallo Annette,
      oh.. so viele Blindschleichen gibts hier wohl eher nicht (oder jedenfalls nicht auffällig sichtbar). Wenn ich 1x Jahr eine sehe, freu ich mich schon *gg*
      An meiner Wochenaufgabe merke ich ganz gut, dass die Bissen zu gross sind… Daher ist es schon fast eine Halbjahresaufgabe… *lol* Aber es wird, Schritt für Schritt.. so wie die Strickprojekte Masche für Masche..
      Einen wunderbaren Sonntag wünscht
      illy

  2. Oje, Chaoszimmer… Das hängt bei uns auch noch in Dauerschleife. Aber da muss ich mal ran. Unbedingt. Vielleicht sollte ich mir mal eine Motivationsscheibe von dir abschneiden!
    Gut, dass das Vogelkind rechtzeitig abgeholt wurde.
    Liebe Grüße
    Andrea

    1. Hallo Andrea,
      hm… ich kann Dich ein bisschen anfeuern, was das Chaoszimmer angeht. Ich mag es, wie sich gerade die kleinen Schrittchen zu einem grossen aufgeräumten Gesamtbild zusammensetzen… Irgendwann so Ende Juni… *gg*
      Andererseits hast Du ja gerade ganz viele andere Baustellen *gg*. Eine ganz einnehmende auf 4 Pfoten..
      Einen wunderbaren Sonntag für Dich/Euch
      illy

  3. Und irgendwann ist das Zimmer aufgeräumt. 🙂 Hier ist das Wetter wechselhaft, aber oft auch sonnig, wenn auch eher kühl. Deshalb zögere ich mit der Gartenarbeit, obwohl wir eine Woche Ferien haben. Wird schon. Das zeigt ja auch der Schneeball.

    Liebe Grüsse von Regula

    1. Hallo Regula,
      ja.. ab und an geht doch ein kalter Wind noch.
      Gartenarbeit muss ich trotzdem, in den kleinen Pötten können die Tomaten nix werden. Und die Melonen schwächeln auch schon…
      ja.. viele kleine Schritte werden auch beim Chaoszimmer zum Ziel führen *gg*
      Wünsche Dir schöne Ferien
      illy

  4. Oh, Blindschleiche gibt es hier sehr selten, Vogeljunge im Garten oft, Troll findet es interessant, aber lässt sie dann doch in Ruhe. Ist wohl der kleine Gärten. Im Feld könnte das anders sein.
    Der „Runzelblättrige Schneeball“ entwickelt sich jetzt schnell, sehr schön.
    Weiterhin Motivation für s Zimmerchen (und sowieso)
    Liebe Grüße
    Nina

    1. Hi,
      ich möchte nicht ausprobieren was Luna macht… Das verirrte Huhn der Nachbarn hat sie aufs Schuppendach gescheucht.. weiss nicht ob ein Minivogel es da rauf schafft *gg*
      Runzelblättrig klingt lustig. Hoffentlich kommt mal wieder Sonne, damit er ganz aufblühen kann.
      Motivation nehme ich gerne.. Grad mag ich nichtmal aufstehen, weils draussen regenduster ist…
      Gleich erstmal Kuchen backen… wichtige Dinge zuerst.
      Einen schönen Sonntag
      wünscht
      illy

  5. Liebe Illy,
    was du da mit deinem Chaoszimmer erlebt hast, kenne ich nur zu gut. Wenn ich aufräumen will, brauche ich erst mal Platz und Zeit und meine Ruhe. Und dann zerre ich alles aus den Regalen hervor, um es umzusortieren. Aber weil erst mal etwas weichen muss, damit etwas anderes hinsortiert werden kann, liegt der ganze Rest dann auf dem Fußboden herum. Hilfe!
    Ich wünsche dir, dass du deinem Chaos schneller und besser Herr wirst, als ich.
    Wie Frau Hund immer guckt. Herrlich.
    Nun wünsche ich dir, dass es dir gelingt, zwischen all den Aufgaben noch ein paar Mußestunden für dich zu finden, in denen du auftanken kannst.
    Liebe Grüße von Mira

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.