Samstagsplausch – 08.05.2021

Samstagsplausch – 08.05.2021

(Hach… den Büschen, Bäumen und Blumen ist das Wetter mit Frost, Schnee, Hagel und Sonne echt wurst.. es blüht einfach an allen Ecken und Kanten)

Andrea von Karminrot läd zum Samstagsplausch…

Wie war denn die Woche… ? Wie das Wetter: wechselhaft

Aufgabe der Woche:
In dieser Woche steht immer noch das Chaoszimmer auf dem Plan… Ob das geklappt hat?

GoodThings der Woche?

Nunja.. wir hatten leckere Kuchen (der nicht ganz so fotogen war). Ich hab mir einen Essensplan für den ganzen Monat gemacht, was einfach toll ist. Einfach nur reingucken, Zutaten rausschreiben, einkaufen und keine doofe Grübelei mehr: Was koch ich heute? Vielleicht hab ich 1-2 Gerichte wegen Zeit oder Zutatnichtverfügbar getauscht, aber im Grossen und Ganzen war das diese Woche gut.
Die Müdigkeit war weniger gut. Und das meine Zucchini offenbar Zug bekommen haben und ich da von vorn beginnen muss… hmpf. Oke… ich weiss nicht, ob ichs erwähnt hab, aber mit auspflanzen warte ich vielleicht besser bis Pfingsten. Den grad neuen Fuchsienbaum (also Bäumchen) muss ich auch ersetzen.. Frost.. Heute morgen auch wieder. Und gestern, also Freitag Vormittag hat es sogar geschneit !!
Ts.
Auf Arbeit war der übliche Kram. Außer das alle irgendwie genervt sind und nicht nur mir die Motivation fehlt. Die Kollegin ist jetzt die 2te Woche krank und wir sind gespannt.. wie das weitergeht. Überhaupt bin ich gespannt, wie das weitergeht, denn vorletzte Woche hatten mir ja einige Nachrichten ordentlich die Laune verhagelt, weil in meinem Kopf schon der WurstKäseFall eingetreten war.. Schön find ichs immer noch nicht und es wird sich noch eine Weile hinziehen… (und mich ein bisschen runter… )
Nicht so viele GoodThings würde ich sagen. Was ich aber noch gut finde ist, dass ich Freitag ein bisschen Chaos beseitigt hab. Zwar in Wohnzimmer und Küche statt Chaoszimmer, aber was weg ist ist weg. Wie viel Staub kann sich eigentlich ständig ansammeln?
Was auch schön war: ich war wegen Wetter 3x mal nicht zur Hunderunde (sondern Laufband) und nach 3 Tagen Waldabstinenz ist die Blütenexplosion nochmal schöner…

(diese Blüten überall sind irre schön…  )

Was gabs zu Essen?

Samstag: selbstgestapelte Burger
Sonntag: Essen aus dem China-Restaurant
Montag: Wollte Überbackene Kartoffeln machen, aber Zutaten fehlten. Zwar war der Mann einkaufen und es hätte vielleicht irgendwie gepasst, aber sicherheitshalber kochte ich was anderes. Und wie gut, denn es gab nicht alle Zutaten… So gab es halt ein Kartoffel/Rosenkohl/Curry was ziemlich lecker war
Dienstag: Auch hier umdisponiert. Es sollte eigentlich eine Nudel/Salat Bowl geben, aber ach.. Pläne.. bissi flexibel muss schon sein. Ich probierte eine Frittata. Inzwischen bin ich schlauer was die Garzeiten angeht. Angeblich sollte das Ei-Gemisch (welches über eine Mischung aus Nudeln, geriebenen Kartoffeln, Erbsen, Brokkoli und Zwiebeln gekippt wurde) in 4 Minuten fertig gestockt sein… Lol.. Das war mal so gar nix. Das hat locker etwas länger als 30 Minuten gedauert. Aber das hatte ich schon eingeplant.. *ha!*
Mittwoch: So. Nudel Salat Bowl. Jetzt aber.
Donnerstag: die Überbackenen Kartoffeln
Freitag: gebratener Fisch mit Kartoffelgratin

es ist mir nicht entgangen, dass hier kein Fleisch bei war (Donnerstag gabs zu denKartoffeln Putenbrustaufschnitt im Salat (Feldsalat, Tomaten, Radieschen… )). Braten wurde fürs Wochenende geplant. Nächste Woche ist es wieder gemischter…

Was davon war superlecker?
An sich fand ich alles lecker. Die überbackenen Kartoffeln waren supi. Wäre ja auf die Mischung mit Radieschen nicht gekommen. Und dann war da ja noch der Kuchen der Woche:

 

(nicht besonders fotogen, aber saulecker… das Stück oben ist übrigens ein Viertel des Kuchens. Zum einen war die Form auf sehr winzig einzustellen und zum anderen kann man bestimmt erkennen wie widerwillig er sich schneiden liess.. Aber superlecker. Echt. Dabei ist es „nur“ Bisquitteig mit Kakao und die Füllung ist Joghurt mit Gelantine und Erdbeeren.. ok.. Schokostückchen waren auch drin… )

gelesen/gehört:
Band 9 und 10 der Raisin-Reihe

gesehen: Death*in*paradise; Dr*Who

 

(die kleinen Rehleins haben gar nicht mehr so viele Versteckmöglichkeiten, weil grosse, wirklich grosse Teile des Waldes fehlen… Bin immer noch gespannt, ob wieder Fichten kommen oder Laubbäume.. oder ganz neue Sorten)

Hobby:
Samstag: bin ich irgendwo weiter gekommen? Weiss ich nicht mal
Sonntag: die letzten 3 Zucchini-Samen in die Erde gesteckt (und neue geordert). Muss ja für Nachschub sorgen, ansonsten Spinnrad. Und an der Jacke weiter (jetzt Armausschnitt.. da bräucht ich Strickzeit und Konzentration am Stück… ).
Montag: Hab den Anfang der Mai-Socken geribbelt. Es sieht zwar immer noch nicht wie in der Anleitung aus, aber manche Sachen kann ich auch einfach nicht.
Dienstag: Boah.. wie schwer kann es sein 2 Bündchen auf Gleichstand zu bringen? ich bin nur ständig sooo müde..
Mittwoch: uff.. Gleichstand. ein paar Reihen an die Restedecke. Hab irgendwie so ein StillstandGefühl
Donnerstag: die Mai-Flocken stehen noch aus, deshalb häkel ich sie. Insgesamt dauert das nicht so lang und jetzt muss ich sie nur noch spannen
Freitag: nüschts


(hungrige Eichhörnchen bleiben auch mal für ein Foto sitzen…Danke sehr..  )

nebenbei:
mehr als 10tsd Schritte? Sa:  13.167 (15.638), So: 16.696 (15.281) , Mo: 13.765 (15.318) , Di: 12.436 (17.581) , Mi: 16.549 ( 15.087), Do: 13.519 (7.327), Fr: 16.092 (16.035 )

Insgesamt bin ich zufrieden..  es heißt aber auch, das ich wenig rumsitz.. das bedeutet weniger Strickzeit.. irgendwas ist ja immer..

Gefreut: Der Mann hat mir vom Einkaufen ein riesigen Tulpenstrauss mitgebracht und ich freu mich immer noch über die nicht mehr ganz so neue Vase, in der die Blumen toll aussehen und vor allem alle reinpassen..

Wie lief die Wochenaufgabe?

Ja.. nun mal gar nicht. Weiss gar nicht, wann ich die Woche die AlpakaSpule fertig bekommen hab… dabei hab ich nämlich über eine Umräumung nachgedacht.. aber umgesetzt hab ich nix davon. Vielleicht heute?

Aufgabe für nächste Woche:
Tja.. weiterhin Chaoszimmer. Jetzt rauscht die Bügelwäsche wieder rein…

(übrigens sind die Gänse noch vor Ort… und wir haben etwas weiter weg an dem Bach ein weiteres Paar entdeckt.. aber ob die Kleine haben, war auf die Entfernung nicht festzustellen.. Auf der anderen Seite vom Teich sahen wir ein Entenpaar… Vielleicht.. also wäre doch schön, wenn da auch Minientlein zu finden wären… Der Bach ist sehr lang und offenbar sehr lebendig. Nur den kleinen Eisvogel haben nicht nochmal gesehen.. )

Was gebloggt?

Sa, 01. Mai: Samstagsplausch,  die Monatshappen, den Bericht über das bzw. die Jahresprojekte und die Meldung, dass die Gänslein doch alle da sind (wo sie doch einen Tag unsichtbar waren.. )
So, 02. Mai:  der monatlich CheckIn (die übersicht über alle meine Projekte und ein gelesenes Buch..
Mo, 03. Mai: Montagsstarter
Di, 04. Mai:  nix
Mi, 05. Mai:  die Foto-Reise 49: Weg damit?! und natürlich WmDedgT?
Do, 06. Mai: ein fertig gehörtes  Buch
Fr, 07. Mai: Freitagsfüller
Sa, 08. Mai: der Samstagsplausch (da bist du grad.. )

(hier könnt ihr ein bisschen sehen, dass das ausrasierte Rechteck sehr sehr langsam zuwächst… )

Ausblick:

tjo.. heute muss noch ein bissi eingekauft werden… dann wollte ich im Chaoszimmer räumen und bügeln und weiteren Staubflocken den Kampf ansagen.. Dann müssen die Pflänzlein gepäppelt werden und neue Zucchini an den Start… und ich will u n p e d i n k t die Vorderteile der Jacke fertig bekommen. Dann noch die Flocken spannen, das Alpaka wickeln und waschen (das könnte morgen bei den angekündigten 30 Grad ja auch trocken werden)…
Kuchen ist schon gebacken (Marmorkuchen).. Essen wird heute bestellt und morgen probieren was Neues mit Meerrettich..

Tja.. soviel zu dieser Woche… und bei Euch so? Sehen wir uns bei Andrea Karminrot?

8 Gedanken zu „Samstagsplausch – 08.05.2021

  1. Ja, den Rehen fehlt sicher die Dickung/Deckung, aber nach Kyrill hat sich da auch ganz schnell wieder was entwickelt. Was angepflanzt wird, hängt sicher nicht nur an Überlegungen bezüglich Klimawandels, sondern auch (leider) am Angebot. Hier wird teils ganz wunderbar gemischt.
    Ich hoffe, Dein Chaoszimmer und Deine Vorhaben machen sich weiter gut! Die Sonne wirst Du sicher auch geniessen.
    Liebe Grüsse
    Nina

    1. Hallo Nina,
      bisher sind sie hier nur am abtransportieren (dran am sein.. *gg*). Zum Teil haben sie dabei neu gepflanzte Bäume mit umgeknickt und es liegen noch Äste, Stämmchen und Nadelbüschel kreuz und quer.. Bin gespannt, wann hier erste neue Bäumchen gesetzt werden. Oder ob die Bäume sich selbst durchsetzen.. jetzt wo Licht bis auf den Boden kommt..
      Chaoszimmer ist nicht vorangekommen… Sonne war heute nur mit jeder Menge kaltem Wind zu haben.. Aber es gab Kuchen und Strickzeit am Stück… War schön
      Liebe Grüße
      illy

  2. Essen muss auch nicht fotogen sein, sondern vorallem lecker. Ich backe auch nicht für Insta 😉
    Da war ja ab und an Improvisation gefragt, das ist ja auch nicht schlecht. Viel Glück mit dem Chaoszimmer. Das schiebe ich bei uns immer auf…
    Liebe Grüße
    Andrea

    1. Hallo Andrea,
      hihi.. ich schiebs auch auf.. heute schon wieder. Nach dem Einkauf kam die Hunderunde, dann Kaffee und Kuchen und dann: Strickzeit yeah.
      Und schwups ist so ein Tag um..
      Ja.. ich koche auch lieber lecker als fotogen. Finde ich auch realistischer. Ist ja nicht jeder Konditor oder Koch..
      Liebe Grüße
      illy

  3. Hallo Illy,
    da hast du ja für heute noch einiges auf dem Zettel.
    Ich mache übrigens auch immer einen Essensplan für die Woche und fahre damit richtig gut. Die ständige Grübelei entfällt einfach.
    Ich hoffe du kannst morgen den sonnigen Tag genießen und lasse liebe Grüße da
    Ivonne

    1. Hallo Ivonne,
      ja.. erleichert die Sache einfach ungemein. Nächste Stufe ist dann, sich zu merken, dass die Zeitangaben utopisch sind und ich immer viel früher anfangen sollte.. da werden Gehzeiten unterschlagen und Garzeiten derart verkürzt angegeben, dass bei denen das Essen eigentlich immer roh sein müsste.. *lol*
      Lt. Wetterbericht bekommen wir ziemlich viele Wolken.. Bin gespannt. Genießen kann ich ja auch bei Wolken und zu tun gibts auch immer was..
      Liebe Grüße
      illy

  4. Ein Monatsplan was wann gekocht wird – liest sich super und läßt mich glauben, dass es letztlich allen gleich geht: schwierig ist nicht das Kochen an sich, sondern zu wissen was! Ist hier genauso, mit dem Unterschied, dass ich nur Montag bis Freitag drüber nachdenken muss. Am Wochenende kocht der Mann 🙂
    Liebe Grüße, Carina.

    1. Hallo Carina,
      ja .. ich glaube, so ist es gut zusammengefasst. Am Wochenende darf ich kochen auch oft delegieren, allerdings plane ich es trotzdem incl. Zutaten aufschreiben… Vielleicht geht da noch was.. *gg*
      Liebe Grüße
      illy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.