Samstagsplausch 27/2020 – 04.07.2020

Samstagsplausch 27/2020 – 04.07.2020

(gleich 3 Hummeln auf einer Blüte… muss mir wohl Disteln in den Garten pflanzen?)

Samstags lädt Andrea von Karminrot wieder zum Samstagsplausch..

Was war die Woche?

irgendwie hastig, als wären die Tage kürzer als sonst

( auch schön… im Blumenpott einfach was wachsen lassen, wenn man sich auch nicht erinnert, was man da als Samen reingestreut hat.. blüht aber schön..  )

Was gabs zu Essen?

Samstag:  Zander in Paprikasauce mit Reis
Sonntag: Schweinefilet Bohnenpfanne
Montag: BalsamicoHühnchen mit Nudeln
Dienstag
: Kartoffel/Kohlrabi-Gratin

Mittwoch: Nudeln mit Brokkoli und Pinienkernen
Donnerstag: Putenbrust mit Salat
Freitag: Geschnetzeltes mit Reis

(gab auch sehr leckeren Käsekuchen mit Quark und Pfirsich.. .  )

Hobbies und Vermischtes:

Samstag:  ich hab wieder ein to-do in den Blog geschrieben. Das hilft mir total voran zu machen. Hilft aber nicht dabei backen zu können. Vielleicht wars auch das falsche Rezept. Wir werden sehen, ob der Kuchen über Nacht kühl gestellt, doch noch Kuchen wird oder ob der Mann einen neuen Kuchen backen muss (der hat dafür mehr Geduld oder was man dafür braucht).
ta-daa: siehe ehemalige to-do.. viel ist nicht übrig (außer die schönen Sachen.. Sonntag kommt ja noch)
Sonntag: Ein eher chaotischer Tag. Die Hunderunde sollte mal wieder woanders sein, war sie auch, aber das Wetter haben wir unterschätzt.. es war kalt. Und wir hatten zwar Schirm und Regenjacke, aber nix gegen den kalten Wind. Dann noch werkeln an der to-do… später noch mal eine kleine Hunderunde.
ta-daa: entweder hier nachlesen oder in Kurzform: im Bujo gewerkelt, Wäsche verräumt, Geschenk gebastelt, Kommentare gelesen, welche geschrieben, Kuchen gegessen, Papierkram durchgefloht, Wolle gewickelt.
Montag: arbeiten.. und wegen Überstunden spontan beschlossen Dienstag frei zu machen.
ta-daa: JoggingHunderunde, Einkaufszettel incl. einkaufen und Essensplan bis Freitag… Montagsstarter
Dienstag: Urlaub.. schön verschlafen. Die Onleihe aufgeräumt, gefrühstückt, spontan eine Verabredung zum Kaffee getroffen, aufgegeben für den Check In noch was vorzeigbares hinzubekommen. Muss noch Bilder machen, dann kann der Eintrag für morgen noch fertig werden.
ta-daa: Hunderunde.. den Wollstrang immerhin gezwirnt. Nicht sehr produktiv. Ein Buch zuende gelesen… sehr gemütlich. (Trotzdem ein bisschen schlechtes Gewissen, weil ich nur Spaß-Sachen gemacht hab… und ein biss geärgert, weil alles sooooo lange dauert.. )
Mittwoch: Puh… ich komm irgendwie gar nicht mehr nach. So viel zu beachten, erledigen, tun. Und jetzt hab ich mich auch noch mit dem Einkaufszettel verzuppelt. Ich hatte nämlich eine Alternative aufgeschrieben, falls es das nicht gibt was ich für ein Essen brauche und jetzt hab ich BEIDES gekauft… Jetzt muss ich nochmal umplanen.. und was dazu besorgen.. oder was anderes raussuchen… Naja.. gibt Schlimmeres.
ta-daa: Hunderunde im Fisselregen, CheckIn hoffentlich richtig sortiert und hochgeladen, ein Bild für die Fotoreise gemacht, bearbeitet und für morgen vorgebloggt..die Ablage ist erledigt, 1 Zeugnis fehlt…hmpf. Dann noch Kühlschrank aufgeräumt (so ein Chaos, weil da der übrige neue Kuchen (siehe Foto oben) reinpassen musste, einen Teil haben wir eingefroren), immerhin jetzt Überblick und dann noch eine Maschine Wäsche angestellt.. und 2 Ständer trockene Bügelwäsche abgenommen.. seufz.
Donnerstag: ohha.. geht auf Vollmond zu wa? Entweder wirkt der auf mich oder meine Umgebung.. Irgendwie ist schwierg gewesen heute. Ich merkte es als ich meine Post auf Arbeit durchsah.. und auch an den Anrufen. Sehr schwierig das alles. Dann Friseurtermin.. mit Maske sehr ungemütlich. Dann Passbilder machen, dringend nötig, weil der Ausweis abgelaufen ist. Da muss ich mich ja kümmern.
ta-daa: Friseur und Passbilder erledigt, Einkauf delegiert, Hundejoggingrunde vor dem grossen Gewitterregenguss erledigt. Sonst nix.
Freitag:  neue to-do gemacht. immer mal hier was.. und da was.. Dinge vergessen… neuen Einkaufszettel geschrieben (wir wollen Samstag grillen, dafür wollte der Mann erst Samstag einkaufen.. nun ja.. ).
ta-daa: Wolle gewaschen, Restedeckenstreifen fertig, Gartenkräuter und Radieschen ausgesät. Nächsten Kuchen gebacken.. Samstag stellt sich raus, ob das Finish drauf kann oder ob alles auseinanderfliesst 😉

(fürs Grillen nehmen wir dann die Zucchini aus dem Garten.. die muss über Nacht so gross geworden sein..   )

gelesen/gehört: müsste mir ein Neues Buch anfangen… nix reizt mich so wirklich. Und die Krimis vom Autor der Dr. Proktor-Reihe auf keinen Fall.

gesehen: Bond. Heute show ist in der Sommerpause.

geärgert: och.. hier und da… zumeist über mein Motivationstief und dann noch die Arbeitseinstellung anderer. Die Aufgaben sind eigentlich klar, trotzdem schaffen es einige die Arbeit stumpf zu verweigern. Wie im Kindergarten.

gedacht:  wann wirds Sommer? 12 Grad ist bissi kalt?

gelacht:  als ich feststellte, dass ich zwar einen Haufen Alpakaspinnwolle gekauft habe, aber die dieses Jahr versponnene Wolle gar keine Alpaka ist sondern Schaf. (da werde ich wohl die Einträge ändern müssen.. ich hab schlicht gut geschlafen). Dabei wollte ich nur gucken, wie es mit einer Nachlieferung aussieht und auf der Rechnung gesehen, dass es ein Wolle-Mix ist (= Schaf) *lol* Ich glaube, da werde ich umdisponieren.. Immerhin erklärt das, warum die Wolle so unterschiedlich ist. Es sind verschiedene Schafsorten. Und die Stränge trocknen gerade frisch gewaschen auf dem Wäscheständer

gefreut: aha.. der Käsekuchen mit Pfirsich, den der Mann am Dienstag buk, ist besser geworden als der von mir von Sonntag. Unterschied: meiner war mit Frischkäse, der vom Mann mit Quark. Und ich hatte ihn gebeten den zu backen, weil der Quark weg musste 😉

Was gebloggt?

Die üblichen Verdächtigen:  Montagsstarter,  die Dienstagsfrage  und auch der Freitagsfüller .   1 gelesenes Buch hier  über Balance.. gar nicht so leicht. Vielleicht sollte ich Seiltanz üben.. oder wie heißt es heute? Slacken. Ein fertiges Projekt kann ich noch nicht zeigen.. Der Restedeckenstreifen ist zwar fertig, aber noch keine Fäden vernäht und..hm.. hab ich ein Foto gemacht oder nicht? Die  Wochenaufgabe der Fotoreise Woche 5 (spielerisch) hab ich geschafft. Und den Check In zum Juli  und to-do Listen in ta-daa Listen verwandelt.. (jedenfalls drum bemüht).

(Frau Hund idyllisch am See.. war nur kalt am Sonntag… so richtig sommerlich find ichs nicht.  )

Treffen wir uns bei Andrea Karminrot?

12 Gedanken zu „Samstagsplausch 27/2020 – 04.07.2020

    1. Hallo Nina,
      hab mir gleich mal aufgeschrieben, dass ich beim nächsten Einkauf im Gartencenter nach Distel-, Liebstöckel- und vielleicht auch Artischockensamen schauen will ;-). Wäre doch gelacht, wenn ich im nächsten Jahr keine Experimente im Garten machen würde..
      Liebe Grüße
      illy

  1. Ich weiß, ich wiederhole mich, aber ich staune immer wieder, wie viel du in einer Woche alles schaffst. Meine große Bewunderung wieder einmal. Und herzlichen Dank für deine „Plauscherei“. Ich lese das immer wieder so gern, auch wenn ich diesmal vom Hundersten ins Tausendste gekommen bin, weil ich deine Links verfolgt und deine To-Dos studiert habe.
    Übrigens, mein Autokennzeichen {Wunschkennzeichen} beginnt mit TO-DO *kicher*

    1. Hallo Mira,
      das Wunschkennzeichen ist nicht schlecht ;-). Mit unserem geht sowas leider nicht. Da müsste ich die Dortmund wohnen, dann nähme ich DO-IT
      *kicher* Aber dafür ziehe ich nicht um.
      Hut ab, wenn Du Dich durch alle to-do Listen und Querverlinkungen gelesen hast. Freut mich sehr. Ich bin bei Dir noch nicht durch.. irgendwie lenkt mich hier immer irgendwas oder irgendwer ab… *seufz*
      Komme aber baldmöglichst vorbei zum nachlesen..
      Liebe Grüße
      illy

  2. Dein Käsekuchen sieht wirklich verführerisch aus. Weshalb bei uns die Zucchini ständig mit der Blüte abfallen, muss ich gleich mal im Netz nachschauen. Du hast da mehr Gärtnerglück. Ich schicke Dir mal ein paar Sonnenstrahlen vom Bodensee.
    Ein schönes Wochenende wünscht
    Andrea

    1. Hallo Andrea,
      oje.. freche Zucchini.. Bei dem Gärtnerglück bin ich eher zurückhaltend. Ich befürchte fast, dass hier jemand heimlich mitgärtnert… Kann mir sonst nicht erklären, dass die Begonien und Fuchsien vor lauter Blüten explodieren und die Tomaten nix zum ausgeizen hatten… Ich kenne da jemanden mit grünem Daumen der vermutlich zwischendurch hier den Pflanzenflüsterer spielt..
      So.. und jetzt verrat mir mal, was für einen Kuchen ich jetzt mal backen soll?
      Liebe Grüße
      illy

  3. Jetzt muss ich zuerst nachschlagen ob ich etwas finde wie man Balsamico-Hühnchen macht. Klingt lecker. Und von dem Käsekuchen hätte ich auch gerne ein Stück probiert.
    L G Pia

    1. Hallo Pia,
      das BalsamicoHühnchen haben wir so gemacht:
      4 Hähnchenbrustfilets kurz anbraten.
      Dann würde ich beim nächsten Mal (damit die Soße etwas sämiger wird) ein wenig Zucker (1 TL) und den Essig (3EL dunklen Balsamico) etwas in der Pfanne reduzieren lassen, dann 600g gehälftelte Cocktailtomaten dazu, Basilikum, Thymian und Knoblauch nach Belieben (oder je ein TL und 3 Zehen 😉 oder was man so frisch da hat) schön durchmischen. Dann in eine Auflaufform, Hähnchenfilets drauf (salzen und pfeffern) und mit Alufolie bedeckt bei 150 Grad Umluft für 60 min. in den Ofen.. 10 min vor Ende die Folie abnehmen.
      Geniessen.. entweder mit Nudeln oder Reis. Oder vielleicht Salat.. oder, oder oder..
      Liebe Grüße
      illy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.