Samstagsplausch 27/2024 – 06.07.24

Samstagsplausch 27/2024 – 06.07.24

(blauer Sommerhimmel… der Himmel ist echt blau und die Sonne scheint… will das Wetter etwa gut werden heute?)

Andrea von Karminrot läd zum Samstagsplausch…

Wie war denn die Woche… ?
och jo… 3 Tage arbeiten und dann Urlaub gefällt mir schon ganz gut…

(gefühlt meterhohes Gras gegen gemähte Wiese…  )

Wochenzusammenfassung:

Samstag: schönes Wetter will genutzt werden.. daher bleibt der Haushalt chaotisch und ich lümmel mich auf Terrassien herum. Außer Wäsche waschen.. das muss, weils ja draussen trocknen kann. Und einkaufen, weil ja was gegessen werden muss… und Stadtbummel, weil man da sonst nicht zu kommt… Und Alibiunkrautrupfen, weil es mich beim auf der Bank sitzen ständig am Bein kribbelt, weil des Zeug die Bank überwuchern will*… Aber sonst: gemütlich gegrillt, 15 minuten Fussball gechillt draussen gucken, bis erste Tropfen kamen.. da haben wir lieber eingeräumt als zu warten bis richtig losgeht… und dann bin ich einfach eingepennt..
*ratet, wo das Unkraut auf Terrassien noch steht? Genau..
Sonntag: es regnet. Na gut.. ich hab genug zu tun… Ich habe einen Bügelberg von hier bis zum Mond und ziemlich viel Zeug steht kreuz und twers herum.. Ausserdem ist Monatsende.. Zeit für den 12tel Blick, den CheckIn, das Jahresprojekt und BingoZeigetag ist auch..
Montag: orr… der Stapel wird einfach nicht kleiner. Ich muss meinen Urlaub auch mal einreichen. Wir starten eine Buchungsanfrage (hoffentlich klappt das mit der Unterkunft) und ich werde vorsichtshalber meinen Friseurtermin verlegen… Der Mann war beim einkaufen wieder ein wenig brummig… naja.. ich bin ja auch brummig, das gleicht sich aus.
Dienstag: Daumen drücken fürs Kind und eine praktische Prüfung.. das Ergebnis steht leider noch aus. Dafür gabs eine Buchungsbestätigung ich muss heute meinen Friseurtermin (hab ich bis heute nicht und mit heute ist Samstag, der 06.07.24 gemeint) verschieben… Und auch heute mich nochmal schlimm aufregen.. und dann Urlaub. Wird schon. *selberberuhigendaufmicheinred*
Mittwoch: letzter Tag im Büro.. es geht sich ganz gut aus.. ich schaffe noch ein paar Sachen (die letzte Minute you know?) und bei Anrufen geht gleich einer ran und weiss sogar fast die Antwort… unfassbar. Als alles soweit es geht erledigt ist, raffel ich mein Zeug und flüchte.. das mir keiner mit was Neuem um die Ecke kommt… Zuhause schaffe ich es eine Schublade in der Küche aufzuräumen.. die geht wegen „ich stopf das mal da hinein“ nämlich nicht mehr zu.. Das geht ja so auch nicht.
Buchung ein oder zwei Tage Urlaub in Aushäusig hat geklappt.. Termin Friseur ist noch zu verlegen. ich weiss nur noch nicht eine Woche vor oder eine zurück? Ich tendiere zu vor, weils irgendwie besser passt, andereseits eine Woche länger mit Ansatzproblemen. Hrch.
Donnerstag: an meinem ersten Urlaubstag hab ich Wäsche gewaschen und ein Buch ausgelesen und dann verbrachte ich den Nachmittag mit den Arbeitskollegen im EscapeRoom… Witzig.. waren nur die lieben Kollegen mit. Danach noch Eis essen und der erste Urlaubstag ist um wie nix
 Freitag: es ist Tagebuchbloggen angesagt..und zwischen Haushalt und bloggen gabs noch Fussball und Pizza… Ausführlich dann hier

(im Hochbeet wächst tatsächlich was. Nämlich die gekaufte Tomatenpflanze… immerhin… )

Was gabs zu Essen?

Samstag: Grillzeug, Nudelsalat, Kräuterbaguette und jede Menge Kirschen für mich..
Sonntag: der Mann klopft Schnitzel und brät die auch und macht Paprikasauce dazu und Kroketten
Montag: Reste von Samstag und Sonntag
Dienstag: es war Schweinchen im Angebot und der Mann wollte nix planen und kaufte einfach Angebote. Nun sollte ich was draus machen. Also briet ich das Fleisch, buk Zucchiniravioli  dazu (link geht zum Rezept auf delish.com und es ist auf englisch… wer da nicht hinwill, aber auf der Pinnwandseite unterwegs ist, dort gibt es ein Filmchen zum Rezept).  und kochte dazu einen Schwung Nudeln.
Mittwoch: äh… es muss von Resten gelebt werden. Ich hab null Lust irgendwas zu kochen… morgen wieder
Donnerstag: das grosse Kind hat gekocht.. ein Hühnchencurry mit Reis. War lecker.
Freitag: es wird ein Pizzabestellbeschluss gefasst…Feiern…  wegen Abi, das Zwischenzeugnis vom anderen Sohn, Ferien und Urlaubsbeginn…

(In einer anderen Ecke des Hochbeets wächst eine gekaufte Auberginenpflanze und das daneben ist. äh… tja.. keine Ahnung (es könnte Gurke. dafür rankt es aber zu wenig, Melone? hm… isch weiss es grad nicht.. )

gelesen/gehört:
Den Skelettdetektiv hab ich jetzt durch…Ich habe auch in den Bücherei-Büchern geblättert.. gar nicht mal so übel ausgesucht..die muss ich gleich noch verlängern..

gesehen:  D*r.Wh*o..gesehen… ärgerlich, dass das Vergnügen schon wieder um ist, Lo*udermil*k weiter… bei  W*illTre*nt scheint mir Staffel (oder endgültiges?) Finale und eine Folge  Tr*acke*r. Sehr nice. Die Staffel Ri*ck&Mo*rty ist auch durch… schade eigentlich


(Hier wächst Mangold.. auch diese Pflänzchen hab ich gekauft.. von meinem vorgezogenen Zeug ist draussen nix angegangen.. bzw. die Schneckenplage war schneller. Die gekauften Pflanzen wurden unter sehr, sehr strengen Schneckenkornbedingungen ausgepflanzt. Und die gekauften Pflanzen waren auch ingesamt etwas grösser und kräftiger als meine selbstgezogenen… vielleicht brauche ich mehr Geduld… ? Das wäre ja mal was Neues *ironieoff)

Hobby:
Samstag: äh..nur das Lesehobby und versucht die Fotos zu machen, die ich für den CheckIn brauche (sind ja nicht viele)
Sonntag: ich Dödel hab einen Rapport zuviel an die Socken gestrickt.. das musste wieder zurück…
Montag: 2 Spitzen und Fäden vernähen.. ein weiteres Paar Socken fertig..
Dienstag: ich hab ein Bünchen angeschlagen… es werden wohl Ringel.. ich muss allerdings noch Wolle finden, die ich dazumixen kann.. meine Päckchen mit Resten sind superduperknapp gepackt und keine Kinder in der näheren Umgebung zu bestricken, die sooo winzige Füßchen hätten (ganz im gegenteil es ist eine 48 dabei oder 46.. wo ist der Zettel schon wieder? aaaargh)
Mittwoch:
Zettel ist aufgetaucht er liegt im Sockenstrickbuch.. Hab mir überlegt die Reste der 12f24 Juli Socken zu den Restesocken von Juni zu mischen.. dafür muss ich aber schneller stricken und haben daher die JuliSocken auch angefangen… Die Juli Restesocken kommen auch noch auf irgendein Nadelspiel. Ich find schon  noch eins…
Donnerstag: gestrickt hab ich nix.. nur gelesen…Prioriäten und so..
Freitag: ich glaube 3 Alibireihen sind es geworden.. gelesen hab ich auch nix.. außer Blogs und Internet…

(Sockenwollreste… ob ich mal was davon an die Restedecke bringe? )

Was gebloggt?

Sa, 29. Juni: Samstagsplausch,
So, 30. Juni: ein Bingozeigetag 2,  den 12tel Blick und den CheckIN
Mo, 01. Juli:  Montagstarter
Di, 02. Juli: nix
Mi, 03.Juli: Jahresprojektepost (ohne echten Inhalt.)
Do, 04. Juli: nix
Fr, 05. Juli:  Freitagsfüller und WmdedgT?
Sa, 07. Juli: Samstagsplausch (da bist Du grad)

(ich hab eine neue Trinkflasche.. und ich nutze die auch supergerne… obwohl ich Pfützenwasser auch mag, aber da bekomme ich Schimpfe… und Bauchweh.. aber das vergesse ich dauernd..  )

Ausblick: Urlaub… Leute, ich hab Urlaub.  Das ist zwar in meinem Kopf noch nicht angekommen.. aber es ist wohl so.. Für heute geht es auf den Trödelmarkt und wenn die Sonne draussen bleibt gehts auf Terassien.. bissi rumsitzen, bissi arbeiten (Unkraut, fegen, Gedöns halt)… Vielleicht startet Montag schon der erste Ausflug… vielleicht ruhe ich mich auch noch aus.. Let´s see…

Und was macht Ihr so? Verlinkt wird bei Karminrot. 

 

Ein Gedanke zu „Samstagsplausch 27/2024 – 06.07.24

  1. Einen wunderbaren Urlaub!
    Diese Hundetrinkflasche konnten wir auch letztens sehr gut nutzen.
    Und im Garten toben sich auch hier gerne Schnecken aus und von meinen selbstgezogenen Pflanzen ist auch kaum etwas durch gekommen.
    Liebe Grüße
    Nina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert