September Notizen – 08.09.2021 (Mittwoch)

September Notizen – 08.09.2021 (Mittwoch)

Tagesaufgabe(n):
– arbeiten im Büro
– Friseur
– beim Pulli gucken

Und wie weit gekommen?
also beim arbeiten nicht sehr weit… wenn ich jemandem Dinge erkläre, geht es eben nur laaaaaaaaaaaangsam voran. Aber das ist derzeit ein Tag (vielleicht in den nächsten 3 Wochen mal 2 Tage die Woche).. die anderen Tage kann ich zackizacki durchziehen hoffe ich.. (Weiss jemand was morgen ist? Ändert sich doch gefühlt stündlich was)
Frisur: nun ja.. die Haare sind mal locker 2-3 cm kürzer.  Schätze wir haben aus dem was da ist, das Beste gemacht. Und sie werden nie wieder so aussehen wie heute… Keine Ahnung, warum die Haare nach Friseur so schön locker und fluffig sind und bei mir Schnittlauch… nun denn

Wie war der Tag sonst?
ja.. eigentlich super geplant, bis eine Logistikgrätsche eintrat. Aber alles gut, es passte (wegen weiterer Änderungen) dann doch alles hintereinander. Ich finds nur neeeeervig. Und ja… eingekauft haben wir eben etwas später…


An den Projekten weitergekommen?
Habe mir vor der Arbeit Strick- und Hörbuchzeit genommen und das bedeutet, dass bei Septembersockenzwickel fertig sind. Jetzt noch ein bissi geradeaus und Spitze und fertig.
Den Pulli hab ich auch zur Hand genommen. Da muss ich jetzt dranbleiben, sonst wird das ein Ufo. Ich hab ich jetzt nochmal einen halben Rapport angestrickt und werde morgen messen…

Was gabs zu essen?

Pf. Für so Tage, wo alles gut geplant war, umgeplant wird um doch nochmal anders zu sein habe ich Aufbackpizza im Tiefkühler. So ein Tag ist das heute.

Was Gutes für die Seele?
ah ja.. ca 1,5 Stunden Hobbyzeit für MICH.

Wetter?
sonnig … Höchst:  24, tiefst: 12 Grad, aktuell (20:50 Uhr) 18 Grad .

Kontakte?

Familie, Arbeitskollegen, Friseurin (oder heisst es Hairstylistin?), der Friseurhund (der kommt immer zum kuscheln vorbei. Heute fand sie es aber unbequem und wollte wieder runter vom Schoß). Telefon und Textnachrichten… (die dreihundertzwöfzig Telefonate auf Arbeit zähl ich aber nicht.. ).  Und dann haben wir vorhin mal wieder die Kassiererin zum Lachen gebracht… läuft.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.