to-do 12.12.2021

to-do 12.12.2021

Aktualisierung 14:20 Uhr
Aktualisierung 17:30 Uhr

Freitags nur einen halben Tag zu arbeiten hat durchaus Vorteile… :

dieses Wochenende zu erledigen:

Papierkram 1: das sollte fertig zu stellen sein
-> da fehlen jetzt doch noch ein paar Puzzleteile.. aber im Grossen und Ganzen ist es auf dem Weg
Papierkram 2: das ist zweigeteilt, für Teil 1 liegen alle Sachen vor, Teil 2 wäre ein kurzes Telefonat nötig
-> 1 Teil relativ easy, vielleicht klappt nicht mehr alles, wegen Fristablauf.. aber nu, Teil 2 hat sich von selbst erledigt.. auch schön
Papierkram 3: Dinge vorbereiten für Versicherung
Papierkram 4: Informationen sammeln für Dinge die man schlicht vorbereitet haben sollte, auch wenn ich mich definitv am liebsten davor drücken würde.

was war Papierkram Nr 5.. ts.. schon wieder weg..

Ausserdem:

einen Geschenkkorb bestellen. Das könnte theoretisch auch mit einem Anruf gehen und dann abholen. Das wäre zumindest cool. Schieb ich schon die ganze Woche herum. Wenn der Korb dann da wäre, alles schön zusammenpacken (da muss noch was in den Korb) und Montag übergeben. Vielleicht muss ich aber auch Termin machen. Keine Ahnung was ein Konditor grad für Regeln hat…
-> hm.. hab jetzt telefonisch irgendwas bestellt… 2 Dinge safe, der Rest wird Überraschung… Ist es halt ein Überraschungskorb.. so what?  Kann ich gleich abholen fahren… Auch schön (vielleicht kann ich noch was schröcklich ekeliges austauschen?)
-> abgeholt und bereitgestellt…jetzt nur noch Transportproblem am Montag beseitigen (muss halt mehrmals laufen.. egal)

Dann muss ich noch was wegbringen, was wir no way behalten. Auf gar keinen Fall. Das wird gespendet. Ohne Pandemie easy.. mit muss ich gucken, ob, wann und wie ich das abgeben kann.
-> telefonisch nicht erreicht.. .muss ich nochmal probieren.. später
->erledigt

Und noch:
-Wäsche waschen (die ganze Woche wasche ich Lunas Bodys. Auch heute, weil wir gestern durch Matsch gelaufen sind… )
-> 2 Maschinen waren es bisher (die Kinderlein erledigen mal wieder ihre Aufgaben nicht) und die 2te hänge ich gleich auf
– Wäsche falten,
-> ja.. mach ich jetzt noch
– Wäsche bügeln
– Wäsche verräumen
kochen
-> das ist auch fertig… und lecker fand ichs auch… (und wie gut, wenn man nicht permanent daneben stehen muss, sondern nebenher telefonieren kann.. *gg*)
– staubsaugen.. durchwischen danach wäre supercool
Betten machen
-> das hab ich noch vor der Arbeit erledigt
–  einkaufen (vorher Liste… )
-> auf morgen verschoben

hm.. das scheint mir gar nicht sooo ein hoher Berg..

Hobby
– da liegt so viel, da kann ich aus dem Vollen schöpfen (Restedecke, 3 angefangene Sockenpaare, Jacke, Spinnrad… zur Not sogar Schneeflocken.. )
– Fotos machen für 12 von 12 und für den Samstagsplausch, Zwischenstandsfotos von den Projekten..
– ich wollte noch was lesen.. 6 Tage für 2 Bücher ist von der Ausleihfrist jetzt schon etwas knapp.
– und ich will noch was ausäen.. da muss ich vorher noch das Zeug (Töpfchen, Untersetzer etc hervorholen) und dann Platz schaffen und dann los
– bisschen Deko für Frühling/Ostern wäre schön, allerdings müsste vorher dringend Staub entfernt werden..

Ok.. schätze muss mich zu ein paar Anrufen zwingen, ein bis 2 Fahrten planen, und wenn ich die zwei wichtigen Sachen Papier fertig habe, sollte es mir besser gehen…
Jedenfalls wirkt der Aufgabenberg so aufgeschrieben nicht so hoch. Die Kopfdinger sind wohl grad das Problem. Und das ein Teil so umständlich ist und ich von einem anderen Teil einfach keine Ahnung hab.

Naja.. erstmal flott zu Arbeit jetzt.

schön, schön… für heute erstmal genug. morgen weiter..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.