Samstagplausch 26/2021 – 26.06.2021

Samstagplausch 26/2021 – 26.06.2021

(einmal Fingerhut im Feld… )

Andrea von Karminrot läd zum Samstagsplausch…

Wie war denn die Woche… ?
ach ach

Aufgabe(n) der Woche:
Chaoszimmer, Garten und Beikraut, BuJo, Halbjahreszusammenfassung…

GoodThings der Woche?

Es hätte ganz gut werden können am Wochenende … wurde es aber leider nicht. Es gab ein paar schöne Minuten, die Entspannung daraus aufgefressen durch neue Sorgen/Änderungen/Anforderungen und dann hab ich mich auch noch selber ausgedotzt. Ich wollte endlich den Kragen an die Jacke stricken, aber es war keine Zeit mit Konzentration am Stück aufzutreiben. Ich hätte mich auf den Mond schießen müssen um Ruhe zu haben. Und so habe ich den Beginn des Kragens 2x gestrickt und 3x aufgeribbelt und Stand Montag ist der gleiche wie am Freitag… und auch gefühlsmässig hat das Wochenende nicht stattgefunden. Jedenfalls nicht zur Erholung oder Kräfte sammeln.. Ich fühle mich Montagmorgen exakt so kaputt und müde wie Freitag.
Montag: Homeoffice und es ist ok. Glaub ich. Nachmittags versuche ich erst gar nicht irgendwas für mich zu machen. Ich koche, mache Wäsche, trinke Kaffee.. wir machen die kleine Hunderunde (keine 10.000 Schritte heute).. 2 Maschinen Wäsche laufen… ja mei.. is halt so.
Dienstag: Büro.. was ein Chaos. Aber egal. Ich hab so viel zu schaffen, dass ich kaum zum nachdenken komme. Und kaum zuhause hab ich keine Zeit über Arbeit nachzudenken, weil ich schon wieder eine ellenlange to-do hab. Ich brauche eine Übersicht. Eine für die Arbeit und eine für Zuhause. Dann guck ich wo ich bin und welchen Stapel ich abarbeiten muss. Oder so.
Mittwoch: Matschbirnentag. Kopfweh und Probleme beim Konzentrieren… na prima. Das kann ich grad brauchen wie ein Loch im Kopf.
Donnerstag: Ausbruch. Nicht nur reden oder denken: machen. Also hab ich heute auf Arbeit genüsslich mit dem Lieblingskollegen gefrühstückt (Feste muss man feiern wie sie fallen) und dann noch etwas länger als “Guten Morgen. Muss arbeiten” mit der Kollegin gequatscht, die bisher all meine Jammerei aushält und keinen Bogen macht (wir arbeiten nicht zusammen, da geht das vermutlich besser… ). Und weil aller guten Dinge 3 sind, hab ich mit dem Mann ein aushäusiges Essen in der Außengastronomie verabredet.. und ja, das tat gut und ja es hat geregnet. Egal.. und das der Stapel auf Arbeit eigentlich von gestern nicht geschrumpft ist: auch egal. Er ist immerhin auch nicht gewachsen, weil alles eilige was heute reinkam erledigt ist.  Muss ja eh morgen wieder hin. Der Stapel wird schon noch da sein.
Freitag: Hallo, hallo liebe Freunde.. jetzt einsteigen und mitmachen… die nächste Fahrt geht rrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrückwääääääääääärts…. Wahnsinn, man bespricht etwas, plant den nächsten Tag und dann… alles wieder anders. Auch heute ist der Stapel weder gewachsen noch geschrumpft.. Nun ja..
Dafür war ich superspontan beim Friseur… Die Gute hat sich das Lachen verkneifen müssen und dann alle Haare wieder in eine einheitliche Farbe getunkt. Schluss mit scheckig.

(nach dem Gewitter vom letzten Wochenende hingen alle Büsche und Bäume durch… alles voller Wasser… und als Sonntag die Sonne durchblitzte glitzerte alles)

Was gabs zu Essen?

Samstag: Wir bestellen Burger aushäusig (wenn ich nicht koche, wer dann?)
Sonntag: Gnocchi mit Spinatsauce und Zucchinisalat (ich sag mal so: Blattspinat und Hitze ist keine gute Kombination und der Zucchinisalat .. nun ja.. ich habs probiert, muss aber nicht sein.)
Montag: Schweinschnitzel mit Kartoffel-Kohlrabi-Pommes… ja.. lecker.. die Pommes hätten was knuspriger sein können.
Dienstag: Hähnchen-Kokos-Suppe mit Mie-Nudeln bissi schwer zu essen, weil die Nudeln so lang sind aber sehr, sehr lecker.
Mittwoch: Geschnetzeltes mit Pilz/Möhren und Frischkäsesauce und Reis
Donnerstag: aushäusig.. für mich gabs Schnitzel mit Pfeffersauce und der Mann wollte Matjes. Passt.
Freitag: Hähnchen-Ananas-Kokospfanne. Endlich mal geschafft die Kokosmilch gescheit aufzubrauchen.

Der Kuchen der Woche:

Himbeerschnitten und die waren sehr, sehr gut gewählt bei dem Wetter. Und das Beste: ich musste sie nicht selbst backen.

(sehr, sehr superleckerer Himbeerbisquitkuchen… muss man nicht immer aufrollen… )

gelesen/gehört:
ich habe, während der Mann den Kuchen buk, tatsächlich ein wenig Wochenende gehabt und ein neues Hörbuch begonnen. Hatte ich doch noch die Highland-Krimis in Petto. Für mehr als den Anfang hat es dann aber doch nicht gereicht…
Eigentlich wollte ich Dienstag ein Stück weiterhören, aber meine Zeiteinteilung hakelt extrem
Ha.. Mittwoch weiter gehört… ist noch kein Mord passiert..
Donnerstag auch weitergehört…. jetzt gehen die Ermittlungen los und am Freitag kam nochmal ein Stück dazu (Wäsche falten und Kragen abketten… )Es ist mühsam grad.
Und ich habe einen Tee?Kaffee?Mord!- Band überschluppert… den werd ich noch nachholen…

gesehen:  Fussball… und zum Teil mit Absicht.. .. ; death*in*paradise hab ich aus Gründen versäumt… , Dr*Who (eine Folge mit dem Kind verdiskutiert, die andere immerhin gesehen)… sonst auf nix Lust.

(für die Pfingstrosen war der ganze viele Regen zu schwer und sie kippten mit ihrem Drahtgestell einfach um… )

Hobby:
Samstag: ein wenig Zeit mit Hörbuch und geschafft die Juni-Socken fertig zu stellen
Sonntag: den Jackenkragen 2x beginnen und 3x ribbeln… 1. Versuch: bei den Zunahmen murks gebaut, 2ter Versuch: falsche Rippenmustereinteilung. Ich stricke seit Jahrzehnten, an sich hatte ich erwartet, dass ich es mal so langsam drauf hab. Ich sag mal so… Nein.
Montag: hm.. ausser Fotos von den Socken und fürs Fotoprojekt… auch fast alle bearbeitet… hab noch was Feines für ein neues Headerbild.. das muss ich noch zuschneiden
Dienstag:
da war diese Lücke (20 min oder so) und ich habe an der 1 Hälfte vom Kragen die Maschen aufgenommen.. und 3 Reihen gestrickt.. jetzt noch die andere Seite… Da ich das ja bereits 2x geribbelt habe, sollte ich jetzt wissen wie es geht und auch in Minikleinen Schritten nicht die Übersicht verlieren
Mittwoch:
es bleibt spannend mit dem Kragen… 3 Reihen hab ich geschafft. 3! Also hier ist Verbesserungspotenzial
Donnerstag: orr… jetzt hab ich es geschafft das Kragenstück zu stricken, wollte mutig abketten, da wechselt die Wolle die Farbe und der Abkettrand würde eine dünne rosafarbene Linie… nenene.. das sieht doof aus… erstmal wieder weglegen.
Freitag: hmpf. Hab jetzt den Kragen mit einem passenden Farbstück abgekettet… nochmal 2 Fäden mehr. Egal. is jetzt so. Gestern kamen die neuen Zahlen für die Monatssocken (12für2021) und das nächste Reste/Ufo/wolltichschonimmermalstricken-Projekt (6für2021)… joah… das werden wohl einmal Mustersocken (die Wolle ist uniblau) und ein Zopfpullover… haha… ich war Anfang des Jahres wirklich sehr, sehr optimistisch… Wo ist der hin?


(ich liiiiiebe diesen Rosenbusch… ich hatte angfangs nur einen winzigen Steckling… und inzwischen erobert die Rose (die leider wirklich sehr stachelig und pieksig ist), das ganze Beet und wuchert und wuchert… und die duftet… normalerweise vermischt sich eine Clematis damit.. ich weiss gar nicht, ob die durch den Rosenbusch durchgekommen ist…  ein Ausschnitt dieser Buschrose ist auch im neuen Headerbild… falls Du es nicht siehst vielleicht die Seite nochmal aktualisieren oder die Kekse löschen…  )

nebenbei:
mehr als 10tsd Schritte? Sa:   11.436  (21.334), So: 11.517 (16.842) , Mo: 9.724 (13.426) , Di: 13.667 (19.368) , Mi: 13.337 (15.057), Do: 14.557 (14.492), Fr: 15.972 (14.309)

Na ja.. war nur der Montag wirklich mau..

(wenn das Wünschen noch funktionieren würde.. hier könnten 3 versteckt sein… )

Wie lief die Wochenaufgabe?
Chaoszimmer:
naja.. wie schon erwähnt: Jackenkragen 2x angefangen und 3x geribbelt. Auf dem Tisch liegt meine Strickbibel, die Jackenanleitung, die Jacke, Wolle, Strick- und Stecknadeln und eine Schere.. und irgendwo auf dem Boden, der geribbelte Teil des Kragens… die Ordnung entfernt sich..
Wäsche hab ich nur von der Leine abgenommen und in den Korb gestapelt und neue gewaschen und aufgehangen… Vielleicht müssen wir einen Teil demnächst einfach aus dem Korb anziehen..
Kragenfortschritte gabs ja Reihenweise beim Hobbybericht. Sehr langwierig das.
Aufgeräumt hab ich nichts .. nur Freitag dann doch mal den Wäschestapel durchgeflöht und die schwarze Wäsche, bei der ein Papiertaschentuch dabei war *seufz* doch nochmal zum Waschen raussortiert… die vielen Fusselchen einzeln abzurupfen ist nicht machbar. Also nochmal.
Ich hab noch nichts im Bujo gemacht, eine Halbjahresübersicht auch nicht…
Beikraut: habe Samstag 2 Eimer Kraut gerupft… und das wars dann auch wieder
Garten: Die Minipflänzchen haben das Unwetter von Samstag auf Sonntag offenbar unbeschadet überstanden. Die Pfingsrosen und der Busch mit den weissen Blüten (dessen Namen ich vielleicht mal wusste, mich aber grad nicht erinnere) eher nicht. Der Holunder und die Heckenrosen werden sich hoffentlich wieder aufrichten. Die neue Nachzucht im Minigewächshaus hat einen Schuss getan, als wäre Wachstumspulver dran gewesen. Dafür hat es drinnen vor lauter Sonne 2 Hibiskuspflanzen und die Buntnessel beinahe dahingerafft… so wie die 3 aussahen, hab ich mich auch gefühlt.
Der Busch mit den weissen Blüten hat sich auch wieder aufgerichtet..
Wir haben lediglich einen Nistkasten verloren.. den hat es von der Birke gerupft.. wohnte aber wohl niemand drin..

 

Aufgabe für nächste Woche:
da nächste Woche schon Juli ist, muss ich jetzt dringend den Juli einzeichnen… (allerdings würde ich auch noch gerne die letzte Woche nachtragen.. ). Zum Monatsende steht auch der Bericht zum Jahresprojekt und mein monatlicher Check in an und dafür wäre Fortschritt bei den Projekten und ein paar Fotos gut.. Naja.. Mal sehen was da geht..
Ich glaube, mehr nehm ich mir einfach nicht vor. Vielleicht noch Abtrag des Bügelberges…

(ich finde diese Blüten einfach zu schööööööööööön.. das ist immer noch die Strauchrose)

Was gebloggt?

Sa, 19. Juni: Samstagsplausch
So, 20. Juni:  nichts
Mo, 21. Juni: Montagsstarter
Di, 22. Juni:  die neue Foto-Rundreise: Thema: selbst ist
Mi, 23. Juni:  nichts
Do, 24. Juni:  die Juni-Socken
Fr, 25. Juni: Freitagsfüller
Sa, 26. Juni: der Samstagsplausch (da bist du grad.. )

(fotografierst Du noch lang??? )

Ausblick:

Auf Arbeit wird es chaotisch bleiben… noch eine ganze Weile schätz ich.. Und damit das so bleibt, hab ich auch noch 2 Tage frei. Naja.. das war eher ein Versehen. An einem Tag hab ich frei wegen Zahnarzttermin und weil ich meine Überstunden in Schach halten muss/will(Quartalsende) und der andere Tag, weil irgendwas mit Updates und Arbeiten nicht möglich. *schulterzuck*
Ansonsten hoffe ich auf gutes Wetter, wenig Zahnweh und viel RUHE. Auch für meinen Kopf.

Sehen wir uns später bei Andrea Karminrot?

(frisch von gestern abend… wir gehen derzeit durch die Wälder (oder das was übrig ist) und suchen die Quellen des Duftes der einem mal hier mal da in die Nase steigt.. einfach herrlich. Und das auch noch im Schein der untergehenden Sonne… )

10 Gedanken zu „Samstagplausch 26/2021 – 26.06.2021

  1. Tage, wie diese… wer kennt sie nicht?! Beim Lesen erinnerte ich mich spontan an den Film mit Michelle Pfeiffer.

    Trotzdem warst Du vom Laufpensum her betrachtet doch erfolgreich! Und dieser leckere Himbeerkuchen ist so verführerisch anzusehen.

    Liebe Grüßle in Dein Wochenende von Heidrun

    1. Hallo Heidrun,
      hm.. den Film kenn ich gar nicht… ist das jetzt gut oder nicht? *gg*
      Oh ja.. der Kuchen war nicht nur verführerisch anzusehen.. der war auch superlecker…
      Bin schon gespannt auf die Donauwellen…
      Dir einen schönen Sonntag
      illy

  2. Deine Kokos Rezepte sprechen mich gerade sehr an und gibt mir eine Idee was es bei uns in den nächsten Tagen wohl geben wird.
    L G Pia

    1. Hallo Pia,
      immer wieder gerne. Freut mich, wenn Dich mein Kochplan inspiriert. War aber auch beides lecker mit der Kokosmilch.
      Da fällt mir ein, den Plan für Juli sollte ich noch machen.. ist 30 min Arbeit Rezepte für den ganzen Monat zu suchen, erleichert aber die Wochenplanung und -einkäufe ungemein.
      Einen schönen Sonntag wünscht Dir
      illy

  3. Nach so einer eher unruhigen und chaotischen Woche wäre doch mal etwas Ruhe und viel Sonnenschein angesagt, oder?
    Einfach mal die To-Do-Liste weglegen und nur eine Geschafft-Liste führen.
    Toll, dieser Rosenbusch aus dem Steckling gezogen. Sowas ist mir noch nie geglückt.
    Liebe Grüße
    Andrea

    1. Hallo Andrea,
      ok…
      bügeln: geschafft
      Juli eintragen: geschafft
      Wäschekorb leer: geschafft
      Wäsche verräumt: geschafft
      Frühstück: geschafft
      Pause: läuft noch… *ggg*
      Dieser Rosenbusch hat vielleicht einfach zufällig die richtige Stelle im Garten bekommen und wurde von Jahr zu Jahr immer grösser. Völlig ohne mein zutun. Klar, er wird gegossen, ab und an schnippel ich welke Blüten ab (unter Schmerzen und demnächst mit schnitt- und pieksfesten Handschuhen denke ich).. den Rest macht diese Pflanze sehr liebensgewürzig alleine.. Sogar die Clematis überwuchern die inzwischen in den Haselnussbusch ausgewichen ist… Vielleicht lässt sich ein Ableger ziehen… Versuch macht kluch..
      Einen schönen Sonntag Dir
      Liebe Grüße
      illy

    1. Hallo Regula,
      ja.. die leuchtet richtig. Schade das der Duft nicht mit übermittelt werden kann… Duftet herrlich.
      Einen wunderbaren Sonntag wünsch ich Dir
      illy

  4. Ich habe es geschafft, gestern am Samstag war ich das erste mal seit fast einem Jahr über 10.000 Schritte. Das musste ich dir jetzt gleich mitteilen, weil ich dich doch immer so sehr bewundere für deine vielen Schritte und mir das immer wieder Ansporn ist.
    Was ich dir noch unbedingt sagen wollte: Das Wünschen funktioniert. Wirklich. Ich habe es selbst erlebt.
    Nun wünsche ich dir, KEIN Zahnweh (reicht, wenn ich das habe) und einen ganz ruhigen Sonntag, an dem du deine Seele baumeln lassen kannst. Das braucht sie nämlich, die Seele und deine ganz besonders, weil sie in den letzten wochen immer nur geschunden und missachtet wurde.
    Hab einen wunderbaren Tag
    LG Mira

    1. Hallo Mira,
      wow.. Glückwunsch. Bitte hier ein Feuerwerk nur für Dich vorstellen. Schön. Freut mich.
      Ich hoffe mal nicht, dass ich Zahnweh haben werde.
      Dieser Sonntag lässt sich bisher ganz gut an. Ich war schon fleissig mit Pflicht und Kür und werde mich jetzt mit meinen Projekten beschäftigen. Schön draussen mit einem kühlen Getränk…
      Genieße Deinen Sonntag.
      Liebe Grüße
      illy

Kommentare sind geschlossen.

Kommentare sind geschlossen.