Samstagsplausch 25/2021 – (19.06.2021)

Samstagsplausch 25/2021 – (19.06.2021)

(Hans Dampf in allen Gassen )

Andrea von Karminrot läd zum Samstagsplausch…

Wie war denn die Woche… ?
überwiegend schrecklich

Aufgabe(n) der Woche:
Chaoszimmer, Garten und Beikraut…

GoodThings der Woche?

Samstag: es ist der 12te und daher gibt es 12von12… und damit ist ja an sich der Tag gut beschrieben. Viel Garten, viel Blumen, Hunderunde und ich hab die Einzelteile meiner Jacke zusammengenäht
Sonntag: herrje… erstmal die ganze Woche im Bujo nachgetragen… manchmal wundert es mich nicht, dass ich ständig durcheinander komme. Ansonsten: Sommer. Draussen sitzen, grillen… sehr schön
Tja.. und ab Montag isses dann etwas eskaliert.. Schön Schritt für Schritt, immer eine Schippe drauf. Die schlimmste Schippe am Donnerstag abend, als Luna einfach umgekippt ist. Es geht ihr wieder gut. Soweit ich das von außen sehen kann. Freitag morgen waren wir gleich beim Tierdoc. Auch soweit alles ok. Wir nehmen an, dass das Alter, die Hitze (also das Wetter) und ihre Ungebremstheit einfach zu viel waren. Die ist schlicht hyperaktiv und würde lieber den Tag rumheulen als auch nur einen Deut langsamer zu machen. Oder mal liegen zu bleiben, wenn wir kurz den Raum verlassen. Oder sich einfach mal in den Schatten legen… nein, es MUSS die pralle Sonne sein… Den gestrigen Freitag verbrachte ich mit ihr drinnen in abgedunkelten, runtergekühlten Räumen.. Wir sollten sie reizarm halten und halt kühl ..

Heute morgen haben wir schon eine kleine Runde gedreht und versucht sie einzubremsen… ganz schön schwierig, denn Frau Hund gibt Vollgas. Und ich habe während der Hunderunden jetzt eine 2te Sorge.

Die anderen Schippen betreffen die Arbeit. Die sind sehr lästig, aber nicht lebensbedrohlich. Nur Nervenaufreibend (und es kommen noch ein paar.. ich seh sie schon Anlauf nehmen). Ich glaube nicht, dass es normal  ist, wenn man fast in Tränen ausbricht, nur weil der *denkDireindeftigesSchimpfwort* Computer sein *weiteresSchimpfwort* Update nicht bzw. in Zeitlupe macht, Dir die Zeit davon läuft, du eh unter Druck stehst (teils selbstgemacht, teils wirklich von außen)… Es ist ein Pulverfass und die Lunte ist wirklich kurz…

(Mohn.. blüht superschön)

tierisch: merkwürdig.. die letzten zwei Wochen bei den Hunderunden und im Amselnest viele Tiersichtungen und diese Woche gar nichts. Rein überhaupt nichts. Im Wald und auf den Wiesen: kein Reh, kein Hase.. nicht mal ne Katze. Und die Amseln… rätselhafterweise sind die weg. Verschwunden. Alle 6. Dabei waren die Kleinen noch klein. Ich verstehs grad nicht.
Daher diese Woche fast nur Blumenbilder

Was gabs zu Essen?

Samstag: ich habs schon wieder getan: ein Essen doppelt gekocht, weil ich verdrängt hab, dass wir das schon hatten. Kommt davon, wenn frau nicht auf den richtigen Plan schaut… gut. Hatten wir halt nochmal Kartoffelgratin mit Schweinchen und Tomaten. Und Feta. Is ja lecker.
Sonntag: gegrilltes… und in Ermangelung von Majo hab ich einen Kartoffelsalat mit Joghurt und Apfel gemacht. Klingt komisch, schmeckt aber.
Montag: Wenn wir Kohlrabi gehabt hätte, wäre Putenschnitzelt mit Kohlrabigemüse dran gewesen. Aber der Kohlrabi ist offenbar noch nicht dran. Gibts also Reste. Aus den übrigen Pellkartoffeln gibts Bratkartoffeln und dazu das restliche Fleisch und Würstchen und wenn das nicht reicht… Brot. So.
Dienstag: ich improvisiere eine Nudelpfanne mit Fleischstückchen und Pilzen. Geht auch
Mittwoch: ich streike. und koche nicht. Es gibt Pfannkuchen. Tja
Donnerstag: gebratener Lachs mit Ofenkartoffeln und frischem Salat
Freitag: ich koch wieder nicht.. es ergibt sich nicht (und es fehlen Zutaten.. ). Abends gibts TK-Pizza

Was davon war superlecker?

War ok. Ich grille gerne, Lachs geht immer und Schweinchen schmeckt auch immer. Am allerbesten war der Rhabarberkuchen

(in der richtigen Form und im Garten genossen… geht gerade so..*grins*.)

gelesen/gehört:
Band 17 der Tee? Kaffee? Mord! Reihe .. perfekt für lange, zusammenzunähende Nähte… ich brauche unbedingt ein neues Hörbuch.. oder ein Buch (es wäre ja theoretisch noch was da, wenn die Leihfrist noch nicht abgelaufen ist).. nur reizt mich grad nix davon

gesehen:  Fussball… und zum Teil mit Absicht.. .. ; death*in*paradise, Dr*Who,  den Bond (und ich glaube auch den nächsten) werden wir überspringen… die mag ich irgendwie nicht.

(das hier ist übrigens der Holunderzweig, den ich auf der Hunderunde mit einem weissen Faden markiert und beobachtet hab… und jeweils im Samstagsplausch die Veränderung gepostet.. )

Hobby:
Samstag: immerhin die 5 Teile der Jacke zusammengenäht. Und zwar mit ganz ordentlichen Nähten. Jetzt noch Fäden vernähen und Blenden anstricken.
Sonntag: den Sonnenschein genutzt und draussen gestrickt. Das “neue” Quadrat musste ich neu anfangen und gleich hatte ich wieder Mustereintreilungsprobleme… und dann hab ich schon mal schnell die 5 Schneeflocken gehäkelt. 10 Minuten hat eine gebraucht. Vernäht sind sie noch nicht.
Montag: ein Stückchen ans Kissen und die Flocken vernäht, gewaschen und aufgepitzt
Dienstag:
äh… gar nichts? Ich hab ein bißchen gepuzzelt (das 1000 Teile Ding liegt immer noch im Weg herum und ich will wissen, ob es noch vollständig ist)…Mir ist der Tag gestern etwas weggelaufen, zum einen, weil zeitlich einfach nix ineinander gegriffen hat und zum anderen, weil ich MegaKopfkino habe… 
Mittwoch:
eine Ferse an die Junisocken

Donnerstag: nix. Weil ich mich nochmal auf Arbeit oder eher über Arbeit aufgeregt hab, was absolut nix bringt, aber einfach raus musste…
Freitag: fast hätte ich die Juni-Socken fertig bekommen… bei einem fehlt noch die Spitze, bei dem anderen die halbe Spitze..


(das hier ist die Pfingstrose am Dienstag… )

nebenbei:
mehr als 10tsd Schritte? Sa:  21.334 (18.890), So: 16.842 (16.343) , Mo: 13.426 (17.540) , Di: 19.368 (12.284) , Mi: 15.057 (17.768), Do: 14.492 (16.189), Fr: 14.309 (15.996)

Samstag war viel Gartenarbeit… Dienstag war viel Rennerei auf Arbeit… sonst ja eher so normal…

(so sah die  Pfingstrose am Mittwoch aus.. )

Wie lief die Wochenaufgabe?
Chaoszimmer:
Wäsche: zunächst mal hab ich den Wäschestapel versorgt und gleich eine graue StrickJacke entsorgt. Ich hatte sie zwar letzte Woche an, hab mich aber nicht wohlgefühlt. Und davor trug ich sie zuletzt im Urlaub. In einem Urlaub der bestimmt 5 Jahre her ist. Dann rumliegendes Zeug versorgt: Notizzettel die ich nicht mehr brauche (hoffe ich jedenfalls), lose Fäden, die auf dem Boden gelandet sind… die Laufwege sind wieder frei *gg* Jacke: fertig zusammengenäht ..  “Quadrat” hab ich mal von der Spannunterlage abgebaut und erstmal auf Seite gelegt (zu dem anderen Teil)

Beikraut: Samstag war Gartentag.. ganz viele Eimer Beikraut hab ich “geerntet” (und da kommen noch welche zu, muss ich allerdings irgendwie anders planen, ist für rumkrabbeln definitv zu warm)
Garten: Auch am Samstag sind  Zucchini,  Melonen und  Artischocken sind ins Beet gezogen.  Ich bin sehr gespannt. Eine Passionsblume hab ich ans Rankgitter gesetzt. Und Blümchen ausgesät. Und vorsichtshalber nochmal Zucchini und Melone im Fensterbank-Mini-Gewächshaus.

Aufgabe für nächste Woche:
Chaoszimmer: ich hab lustigerweise neue, hohe Wäschestapel.. und die Jacke liegt noch ausgebreitet auf dem Tisch. Nächste Woche müsste ich den Juli ins BuJo basteln und eine Wollzählung wollte ich noch machen… Und auch einen Halbjahresüberblick verschaffen.. so insgesamt.
Beikraut: es gibt noch zahlreiche Ecken für viele zu füllende Eimer…

Ach ja. und einen neuen Namen fürs Chaoszimmer hab ich noch nicht. Ich schätze ja, es wird irgendwie mein Chaos-Kreativ-hierkommtalleshinwaswoandersgradimWegsteht- Zimmer bleiben. Ich suche irgendwie nach einem Akronym oder so.. .

(Das hier will mal Sonnenhut werden.. hoffe ich jedenfalls.. (also nicht alles davon, 4 Büschel aber))

Was gebloggt?

Sa, 12. Juni: Samstagsplausch und die  12von12
So, 13. Juni:  nichts
Mo, 14. Juni: Montagsstarter
Di, 15. Juni:  die neue Foto-Rundreise: Thema: endlich
Mi, 16. Juni:  ein kurzes fertig gelesenes Buch.
Do, 17. Juni:  die Juni-Schneeflocken
Fr, 18. Juni: Freitagsfüller
Sa, 19. Juni: der Samstagsplausch (da bist du grad.. )

(die wilde Erbse blüht… die gesäten Zuckererbsen nicht… scheinen mir sehr empfindlich dieses Jahr. )

Ausblick:

Naja.. auf Arbeit …nicht jetzt schon drüber nachdenken. *stoppstoppstopp*. 
Wir werden auf Frau Hund aufpassen müssen (Montag kommen übrigens noch ihre Blutwerte… ).. Ich muss mir Lücken zum aufladen schaffen. Das ist das eine. Dann muss ich rausfinden, was mich wirklich, wirklich auflädt und nicht hinterrücks noch mehr stresst. Und dann noch die Verbindung finden. Offensichtlich weiss ich dazu (noch) nichts, denn es würde ja sonst klappen.

Sehen wir uns später bei Andrea Karminrot?

(ich lieg doch im Schatten… ok.. höchstens 3 Minuten und dann gehts in die pralle Sonne… also lässt du mich jetzt raus? )

12 Gedanken zu „Samstagsplausch 25/2021 – (19.06.2021)

  1. Da brauchst du wirklich was Schönes und Gutes, um dich wieder aufzubauen. (Vitamin B ist wichtig für die Nerven, kein Witz, hat mir auch geholfen).
    Arme Luna…! Unsere alte Hundedame sollte gestern am frühen Nachmittag auch nur ein kurzes Ründchen im schattigen Wald laufen und war kaum zu bremsen. Dafür klappte sie spätabends fast um. Ich werde es jetzt mal mit Schnüffelteppich, Intelligenzspielzeug etc. versuchen, die beiden mal im Kühlen auszulasten.
    Die wilde Erbse ist schön, gell? Das sind so filigrane Schönheiten.
    Ein entspanntes Wochenende wünscht
    Andrea

    1. Hallo Andrea,
      hab nächste Woche Termin beim Hausarzt zum Check. Werde ihn fragen. Hab lange Liste.
      Oh man. Diese Haustierchen… man hat ordentlich zu tun.
      Die Erbse sieht super aus.. ich mag die auch. Die Blüte ist einfach schön.
      Eine schöne Woche wünsch ich Dir
      illy

  2. Gute Nerven…. ich verstehe nur zu gut, was Du meinst. Und alles Gute auch für die Hundedame.

    Liebe Grüße in Dein Wochenende von Heidrun

    1. Hallo Heidrun,
      lieben Dank.. Im Augenblick ist der Wurm drin. Mein neues (und immer gern genutztes Mantra): Das ist eine Phase, es geht vorbei.
      Ich wünsch Dir eine schöne Woche
      illy

  3. Oh, was für einen Schreck euch Luna da eingejagt hat. Ich kann mir gut vorstellen, wie sehr euch das mitnahm. Ja, die Hunde sind manchmal nicht zu bremsen und haben ja auch keine Ahnung, dass es bei solchen Temperaturen besser ist, langsam zu machen. Den Menschen glauben sie auch nicht alles und dann gibt es so ein Erlebnis.
    Ein schönes Wochenende und liebe Grüße von Catrin.

    1. Hallo Catrin,
      ja.. Hunde und Kinder. Hören selten zu… Und Erwachsene manchmal auch nicht… *grins*
      Eine schöne Woche wünsch ich Dir
      illy

  4. Alles Gute für deinen Hund. Und für dich solides Nervenfutter, damit du die Widrigkeiten des Alltags gelassen meistern kanns. Vielleicht war es den Tieren zu heiss?

    Liebe Grüsse zu dir

    Regula

    1. Hallo Regula,
      wir gehen davon aus das die Kombination Hitze + Alter + rumspringen wie ein Junghund keine so gute war.
      Man merkt Luna ihre 11 Jahre einfach nicht an.
      Jedenfalls bemühen wir uns gerade besser auf sie aufzupassen.. Gar nicht so leicht..
      Liebe Grüße für Dich und eine schöne Woche
      illy

  5. Ich glaube, liebe Illy, deine wochen sind einfach zuuu voll. Voll wäre okay, das sind meine Wochen auch, und ich liebe das, aber was bei dir immer los ist, das wäre mir zu viel und ich fürchte, das wird auch dir irgendwann zu viel. Pass bloß auf dich auf.
    Luna sorgt immer wieder für Schreckmomente. Zum Glück scheint erst mal alles wieder in Ordnung, aber dass du dich sorgst, kann ich gut nachvollziehen. Leider kann man so einem Tier nicht mit Vernunft kommen. Wenn sie in die Sonne will, dann will sie das eben. Hach.
    Hoffentlich konntest du dich am Wochenende wenigstens ein bisschen entspannen.
    Und Kopf hoch in der Arbeit. Die anderen kochen auch nur mit Wasser.
    Ganz liebe Grüße
    von Mira

    1. Hallo Mira,
      hier wird einem (also mir) jedenfalls nicht langweilig… Das gilt nicht für alle hier..
      Leider hats mit der Entspannung nicht so dolle geklappt… Aber kommen ja noch Wochenende… oder so…
      Nun ja..halt immer einen Tag nach dem anderen… Irgendwie muss ja..
      Liebe Grüße
      illy

    1. Hallo Andrea,
      mir würd helfen wenn ich einfach nur irgendwo für eine Weile, die ich selbst bestimmen möchte, in Ruhe sitzen und stricken darf. Offenbar muss ich dafür aber kilomenterweit weg… *überleg*
      Liebe Grüße
      illy

Kommentare sind geschlossen.

Kommentare sind geschlossen.