Samstagsplausch – 22/2021 (29.05.2021)

Samstagsplausch – 22/2021 (29.05.2021)

(man siehts nicht so richtig… die Kreise, wenn der Regen in die Pfütze platscht…. wir waren jedenfalls Anfang der Woche (genaugenommen bis Donnerstag) bei jeder Hunderunde pladdernass )

Andrea von Karminrot läd zum Samstagsplausch…

Wie war denn die Woche… ? sehr, sehr  müde

Aufgabe der Woche:
Das Chaoszimmer

GoodThings der Woche?

Samstag: die Bügelwäsche geschafft, und noch ein bissi Haushalt hinterher. Einen Papierstapel eleminiert. Überlegt, ob ich schon mal den Juni einzeichne in meinen Kalender…  Hunderunde komplett im Regen. Keine Regenlücke für diesen Tag..
Sonntag: uff.. Haare sind wieder dunkel. Also zu 98%. Es gibt da eine widerspenstige Strähne.. die nimmt die Farbe irgendwie nicht an.., naja.. was solls. Ansonsten ist der Tag davongerannt. Und wegen Feiertag blieb die Lieblingsserie aus … mist.
Montag: Der Juni ist im Kalender eingezeichnet. Und der Tisch wieder so frei geräumt wie zuvor. Immerhin das hat geklappt. Dauert halt auch alles.. näch?
Dienstag: oh.. der Tag war nix. Letzter Urlaubstag und sehr, sehr bescheiden. Läuft.
Mittwoch: 1. Arbeitstag.. ich bin müde, weil ich mal wieder nicht schlafen konnte (zum einen wegen Arbeit zum anderen wegen anderen Sorgen). Ist doch Klasse, oder? Arbeit wie immer. Das wird auch nicht mehr besser. Auf der Hunderunde (das einzig aufregende gestern) hörten wir ungefähr auf halber Strecke den Donner und beschlossen abzukürzen… Es hat nichts genutzt, wir sind nass geworden bis auf die Haut. Und am Ortseingang: strahlender Sonnenschein (2 min vorher: Weltuntergang).
Donnerstag: ich glaube, die Arbeit ist gar nicht das eigentliche Problem. Die Umstände sind das Problem. Genauer: die C-Umstände. Die sind wie ein Brennglas.. und was brennen kann, brennt dann auch…
Freitag: noch ein Tag… ich versuche das zu machen was auf meinem Zettel steht. Da steht viel. Dann hör ich einfach auf damit. Höre Hörbuch und stricke. Natürlich NACH der Hunderunde, die zumindest bei Superwetter stattfindet…

 

(wegen Regen gabs irgendwann die kürzere Runde und wir kamen am roten Holunder vorbei…. der ist schon verblüht…  )

Was gabs zu Essen?

Samstag: Hähnchenauflauf mit Brokkoli, Mango und Kokos. und das war sehr lecker
Sonntag: Auswärts: Dönerteller mit alles
Montag: Rumfort-Essen.. Es lagen noch Zuchini, Paprika und Gurke herum. Ein bissi Fleisch war auch noch da. Zum ausprobieren hatte ich Flatbread gekauft… also: Fleisch schnetzeln und anbraten, Gemüse dazu (incl. einer grossen Gemüsezwiebel), Knoblauch, Gurke und Joghurt mischen… Alles auf Teller stapeln, Schafskäse drüber… : Fertig
Dienstag: das grosse Kind kocht. Wir stellen fest, dass wir von Auberginen jetzt nicht soooo begeistert sind. Aber der Rest war wirklich, wirklich lecker (Rinderhack, Paprika und Knoblauch.. da konnte wenig schief gehen)
Mittwoch: Hähnchen/Kartoffeln/Möhren mit Tandoori Gewürz… sehr, sehr lecker
Donnerstag: Tortellini-Auflauf (das Rezept ist super, passte alles gut zusammen mmmh)
Freitag: ich probiere Linsensuppe mit Berglinsen. Perfect Match würd ich sagen.

Was davon war superlecker?

alles bis auf die Auberginen.. wirklich. Erstaunlich. Nur Kuchen hab ich am Wochenende dann nicht mehr gebacken… (es gab ja vorher diesen superleckeren, der ja nur über einen ganzen Tag gebacken werden musste… )

(die Fetthenne am Wegrand wächst…  )

gelesen/gehört:
Raisin-Reihe – gar nicht so viel wie ich gewollt hätte… aber ich höre stetig.. (manche Kapitel doppelt, weil ich dann doch nicht richtig zugehört hab… ). Das mit dem Geisterhaus wäre dann jetzt auch durch… stellenweise wird es langweilig… hoffentlich geht das wieder weg… hab noch einige Bücher davon vor mir…
Und hab ich schon erwähnt, dass es weitere Bände der Kaffee?Tee?Mord!  Reihe gibt? Und neue Alpenkrimis.. puh… wann mach ich das noch?

 

gesehen: Bond, heute*show

(ganz versteckt schaut uns ein Reh an… )

Hobby:
Samstag: beim ESC an den Maisocken weiter…
Sonntag: uff.. ziemlich müde heute.. aber: die Maisocken sind FERTIG.. Dienstag kommt schon die neue Zahl… *hetz*
Montag: Ärmel, Ärmel und Ärmel… geht gar nicht so schnell wie ich wollen würde
Dienstag:
noch ein bisschen Ärmel…dann noch Fotos von den Socken gemacht. Daten gesucht (also wann dieses und jenes angefangen), dann das neue Päckchen für Juni angeschaut… schätze ich versuche ein kleines Muster… Ich gerate in Rückstand… das ist echt blöd.
Mittwoch:
habe das Juni Knäuel gewickelt und beinahe einen MegaKnoten produziert… Bin ich froh, dass der sich relativ leicht wieder gelöst hat… Dann noch ein paar Reihen an die Ärmel. Ich frag mich wirklich, wie man Jacken und Pullis innerhalb von 2 Wochen stricken kann… Derzeit frag ich mich auch, ob ich meine 6 für 21 Projekte alle schaffen kann (äh.. ich denke nicht… )

Donnerstag: die Juni-Socken angeschlagen….und auch gleich einen halben Rapport (18 Runden jeweils) weil ich unbedingt wissen wollte, ob Farbe und Muster zusammengehen… ich sag mal: ja
Freitag: Ärmel.. ich bin immer noch bei den Zunahmen.. aber bald geht´s an die Armkugel


(es gibt immer noch überall Blüten zu finden.. und soooo schön. Nur die Gänse sind schon seit einer Woche nicht gesehen worden. Haben an dem komischen Teich auch wenig Schutz vor dem Dauerregen.. vermutlich sind sie wieder ubern Berg an den Teich im Wald gezogen… Hoffentlich.  )

nebenbei:
mehr als 10tsd Schritte? Sa: 12.546 (12.351), So: 10.873 (14.831) , Mo: 14.437 (16.990) , Di: 11.008 (13.092) , Mi: 15.997 (16.387), Do: 12.921 (17.357), Fr: Messfehler, hatte die Uhr nicht durchgehend an, wegen Laden… aber knapp über 10.000 werden es gewesen sein (16.248)

Dienstag war echt knapp. Erstens Dauerregen mit Gewitter und zweitens: Kellerstimmung. War auf dem Laufband, weniger gelaufen als gegangen… Es lief nicht und es ging nicht. Sehr unzufrieden.

(da blüht die unbekannte Pflanze.. hat auch nur einen Blütenast, sonst nur grüne Blätter.. )

Wie lief die Wochenaufgabe?
Naja… so eher nicht. Ich war nur 1x im Chaoszimmer um die Wolle für die Juni-Socken zu wickeln. Sonst nix


Aufgabe für nächste Woche:

also heute oder morgen muss ich 2 der Geschenke fertig machen und einpacken. Das räumt ja auch auf. Und dann werd ich hoffentlich nächste Woche die Bude durchputzen können. Vielleicht.

(also.. wenn die Sonne durch das frische Grün scheint, gibt das ein wunderbares Licht im Wald… . )

Was gebloggt?

Sa, 22. Mai: Samstagsplausch
So, 23. Mai:  nichts
Mo, 24. Mai: Montagsstarter
Di, 25. Mai:  52 – die Fotoreise Bild 52: Abschluss
Mi, 26. Mai:  die fertigen Mai-Socken.
Do, 27. Mai:  Schneeflocken
Fr, 28. Mai: Freitagsfüller
Sa, 29. Mai: der Samstagsplausch (da bist du grad.. )

(Hallo? Die Sonne scheint… kommst Du jetzt endlich? Wie? Kopfschmerzen? Ach… los jetzt….. )

Ausblick:

Nun ja.. mein Wunsch heute mehr Energie zu haben, ist schon mal nicht erfüllt worden. Kopfweh habe ich bekommen… Immerhin scheint die Sonne und für heute ist grillen geplant. Und ansonsten.. business as usual. Und Bilder machen für die Monatsposts.. (Jahresprojekt und mein Check in… ).

Sehen wir uns später bei Andrea Karminrot?

8 Gedanken zu „Samstagsplausch – 22/2021 (29.05.2021)

  1. Grillen war gestern. Heute ist es noch grau, aber so lange es nicht regnet, bin ich draussen. Schön, wenn man Tiere beobachten kann. Letztens habe ich 5 Meter neben mir ein Reh aufgescheucht.

    Liebe Grüsse zu dir.

    Regula

    1. Hallo Regula,
      ich hätte gern mehr Geduld fürs Tiere beobachten. Bestimmt könnte man dann auch Füchse sehen.
      So begnüge ich mich mit Rehen (sogar mit Kitzen) und Häschen und Eichhörnchen… auch schön.
      Liebe Grüße
      illy

  2. Oje, das muss ja ein arger Wolkenbruch gewesen sein, du Arme. Erzähl mir nichts vom Bügeln. Da will man mal fleißig sein und gibt seinem Rücken den Rest.
    Hoffentlich verfliegt dein Kopfweh rasch. Die Sonne bietet vielleicht etwas Ablenkung.
    Liebe Grüße
    Andrea

    1. Hallo Andrea,
      jou… der Wolkenbruch war kurz und heftigst.
      Die Sonne bringt immerhin bessere Laune…
      Soso.. Du rätst mir also auf keinen Fall zu bügeln. Gute Idee… werde das sicher umsetzen können..
      hab zwar schon wieder Bügelwäsche aber absolut keine Lust…
      Liebe Grüße
      illy

    1. Hallo Nina,
      das Reh im Urwald hat Kitze (oder ein Reh aus dem Urwald das ihm ähnlich sieht… *gg*). Ich hoffe auf weitere Fotos… sooo süß.
      Liebe Grüße
      illy

  3. Die Raisin mag ich auch… allerdings das ESC ging spurlos an uns vorüber. Tja, der Regen! Den mochte unser Chow-Chow nie – da drückte er sich vorm Gassigehen.

    Liebe Grüße zum Sonntag von Heidrun

    1. Hallo Heidrun,
      so unterschiedlich sind unsere Fellnasen.
      An sich schau ich ESC ganz gerne, hab den auch mal im Blog kommentiert. Mit den TwitterKommentaren im Fernsehen ist es aber zu witzig..
      Liebe Grüße
      illy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.