Samstagsplausch 52/2021 – 25.12.2021

Samstagsplausch 52/2021 – 25.12.2021

(minus 8 Grad diese Woche… da friert es auch am fliessenden Bach… )

Andrea von Karminrot läd zum Samstagsplausch…

Wie war denn die Woche… ?
anstrengend und elend lang..

Die Wochenzusammenfassung:

GoodThings der Woche?
werd mal wieder versuchen, nur das GUTE (und vielleicht ein bissi drumherum) aufzuschreiben

Samstag: viel gemacht, nur wenig geschafft… gleich nach dem Frühstück (war um die Mittagszeit) das Mittagessen gekocht.. Dann ein bisschen Spa im heimischen Bad (Gesichtsmaske, Fussbad, Haarkur)… gestaubsaugt, die vorhandenen Weihnachtsgeschenke eingepackt, jede Menge Wäsche gewaschen und welche gebügelt, wieder aufgeräumt, gegessen, müde geworden (ich war seit halb drei nachts wach),  mit Frau Hund wieder im dunkeln unterwegs..
Sonntag: hui.. ziemlich frühes Frühstück heute und somit vor Mittag mit Frau Hund gegangen… viele Jogger heute… Und Luna hat ihren Freund getroffen (einen 8jährigen Jagdhund).. die zwei sind wirklich knuffig.. inklusive Synchronwedeln. Dann den Tag mit meinem BulletJournal verbracht.. oder eher mit schneiden, kleben, ärgern, stur weitermachen. Hatte mir extra ein neues Notizbuch gekauft und nun scheint jeder Stift durchs Papier.. sogar Bleistift.  Nun ja.. habe mir vorgenommen die einzelnen Monate quasi jetzt sofort vollständig fertig zu machen (und das Buch wird sehr dick, weil ich viel einkleben werde).. nur die Wochenansichten vielleicht noch nicht. Heute habe ich immerhin den ganzen Kram geschafft, der fürs ganze Jahr gilt.. Da weiss ich ja jetzt, was ich nachts machen kann, wenn wieder Schlaflosigkeit aufkommt. Schätze die Reihenfolge der Monate kann ich dann trotzdem..
Bissi Sorgen, weil sich mein Patient nicht meldet.. hmpf. (ah.. doch.. alles gut: viel schlafen und gesunden. Hervorragend)
Montag: jach… Montag… schon Sonntag abend wusste ich… das wird nicht so dolle…. und so ware es an sich auch. Eine Besprechung (für 1 Std angesetzt) dauerte 2 Stunden und natürlich wären immer die anderen zuständig gewesen. Nun ja. Whatever. Dieses Jahr haben wir Verbesserung besprochen, wie das dann demnächst anläuft… hach.. das wird wieder chaotisch bis unmöööööglich…
Später noch los einen Gutschein besorgen.. und den Weihnachtsbaum. Holla, den musste man bar bezahlen und wir zusammenlegen, weil .. wer rechnet denn mit sowas? Notiz: Geld abheben.. für solche Fälle…(also nächstes Jahr Dezember.. *kicher*).  Dann Akku leer und der Mann musste mit Frau Hund alleine zur Hunderunde…
Gut: ich konnte heute eine kurze Weile mit meinem Lieblingskollegen quatschen… die 20 minuten hab ich auch nix gearbeitet. Waren allerdings mit die besten 20 Minuten des Tages..
Dienstag: Büro, Büro.. ich habe gearbeitet, aber auf dem Stapel sieht man nichs davon Ach ja.. was solls. Im Vorbeigehen hab ich ein paar Blumenfotos fürs Jahresprojekt gemacht und habe jetzt doch endlich 2 Pflanzen reingeholt.. die dritte ist leider mit dem Topf draussen festgefroren. Keine Chance die reinzuholen heute.
Gut: -8 Grad.. alles weiss gefroren und nachmittags mit Frau Hund im Sonnenschein die Hunderunde gemacht. Hervorragend.
Mittwoch:
schon wieder nicht geschlafen… gleich morgens einen Knoten im Hirn wegen … Alles? Die Weihnachtskarten fertig bekommen und abgeschickt.. Gibt vermutlich keinen Schönheitspreis.. aber nu. dann auf Arbeit zuerst das blödeste gemacht (das hat schon ewig gedauert, dann was einfaches, dann ist mir die Zeit davon gelaufen, wegen Fragen hier und Klärung da und was abheften und kurz vor kanpp noch ein wichtiges… gna
Der Weihnachtsbaum ist geschmückt, das Kind bestellte rot und bitte sehr… ich bin auch aus der Lichterkette wieder rausgekommen. Erinnert mich bitte dran, dass ich die doppelt und in Windungen um den Baum.. naja.. sie wird irgendwie wieder vom  Baum runterkommen.
Ich versuche mich an einem Jahresrückblick.. bis Juni bin ich gekommen und es liest sich schon etwas deprimierend…
gut (?) = eine aushäusige Essensverabredung… man kann sich jetzt streiten… und andererseits hab ich bald gar keine Kontakte mehr, wenn ich nicht ab und an mal rausgehe, die ich noch reduzieren könnte..  
Donnerstag: Homeoffice.. leider nicht so erfolgreich wie ich es gerne gehabt hätte.. Nun ja .. Die letzten 3 Geschenke verpackt,  und weil jetzt nix mehr gekauft wird oder sonst was, wars das jetzt auch. Es wurde noch mal Wäsche gewaschen, noch einmal eingekauft.. und wegen mir… ab ins Bett, Decke übern Kopf und Ruhe herrscht…
Freitag: Völlig unspektakulär…  Nach dem Frühstück die Hunderunde… Kaffee, Kekse, rumgedaddel.. und dann hab ich geschlafen… ich war soo müde, dass ich mich hingelegt hab. Dann hab ich 2 Reihen gestrickt… Abendessen (der Mann hat superleckerst gekocht)… Bescherung (uiuiui) und noch schnell ein Buch gelesen.. schlafen.. so war dieser Heiligabend.. Supi.
Ich hab den Freitagsfüller vermisst… ich verlinke euch mal den vom 23.12.2016 (halt einen Tag vor Heiligabend…  ich musste heute nicht arbeiten, habe keine Hyazinthe (warum nicht?), ich hab keinen Urlaub nächste Woche, gehe nicht ins Kino, Raclette ist dieses Jahr für Silvester geplant.. aber ich war um 4 Uhr auf und es nadelt und glitzert unterm Baum.. und ich hab immer noch keinen richtigen Lieblingsweihnachtsfilm)

(unter Beobachtung im Homeoffice… )

Was gabs zu Essen?

Samstag: Kartoffel-Brokkoli-Auflauf.. zu wenig Sahne zu wenig Käse *gg*
Sonntag: mmmh… ich hab ein Rezept für gefüllte Schweinelendchen gefunden.. dazu gabs Knödel.. sehr lecker und leider sehr aufwändig wie der Mann sagt..
Montag: Reste… sooo lecker… diese fruchtige Sauce….
Dienstag: der Sohn seufzt, dass der Hähnchenbräter diese Woche das letzte Mal in diesem Jahr kommt und folgerichtig schicken wir ihn zum Hähnchenschenkel besorgen…
Mittwoch: Hackbraten mit Kartoffeln und Kohlrabigemüse (ich war ja aushäusig).. und der Mann kochte für sich und die Kinder: gebratenen Lachs mit Spaghetti in Senfsauce (alltimefavorite) und ich bekam davon auch noch was.. ups.
Donnerstag: Schnitzel Melba..
Freitag: Heiligabendmenu: Schweinelendchen in Weissweinsauce, dazu Kroketten und Brokkoli.. Nachtisch: Weissweincreme

(Wehe wenn er losgelassen…. sieht viel aus, isses auch: Füllung für  3 Dosen… )

Der Kuchen der Woche: Kein Kuchen.. immer noch Kekszeit… allerdings neigen die sich dem Ende.. und ich schwanke zwischen oh wie schade, die sind sooo lecker und gott sei dank, endlich alle ( diese Kekse bleiben so hartnäckig auf den Hüften kleben …)… das galt bis Donnerstag … und dann buk der Mann insgesamt 3 Keksdosen voll… sogar diesmal mit Schokolade und Nüssen dran…

gelesen/gehört:
Ich habe in der onleihe ein Kochbuch über Linsen durchgeblättert.. (als ich von Dienstag auf Mittwoch nicht schlafen konnte)… nur möchte ich mir nicht zweiunddrölfzig verschiedene Sorten Linsen zusammensuchen um jeweils 1 Gericht damit… Ok.. vielleicht nicht wach genug, wollte ich trotzdem nichts draus ausprobieren…
Hoffentlich komm ich über die Feiertage mal zum lesen.. ehrlich. Oder zum stricken… holla.
Tatsächlich geschafft einen lokalen Krimi zu lesen… auch wenn das Thema eher irks war.  Ist halt nicht gut, wenn Jugendlichen was passiert… Jetzt les ich noch den 2ten Teil schätz ich…
Da ich mir ja mal ausgedacht hab, dass es witzig wäre, die Orte zu besuchen in denen die Bücher spielen, hab ich es jetzt sehr leicht, den bei den Orten war ich, soweit ich weiss, ÜBERALL schon.. Bei den Fernsehserien sieht das anders aus… da wird eine Reise nach Lübeck fällig…

gesehen: Die Weihnachtsfolge Hu*bert*und*Stal*ler  (in Wolfratshausen war ich schon.. ), Und ein wenig Mor*denImNor*den… (<= Lübeck).

(Winterwetter at its best… der Blick nach links: strahlend blauer Himmel )

Hobby:
Samstag: an der Restedecke fehlt wirklich nicht mehr viel.. ein paar Reihen noch und dann die Ecke… Wenn ich wirklich einen Rand dran mache, soll er einfarbig werden (ui..neue Wollbestellung… yeah)… kurz nochmal in die Reste getaucht. Da sind keine kleinen Reste mehr bei.. mal sehen. Daher noch einen halben Rapport an das Kissenteil…
Sonntag: hauptsächlich BuJo für 2022, dann wollte ich aber auch noch die letzte Woche im aktuellen nachtragen und stricken und ich hab ein total süsses Sockenmuster gesehen.. und ich brauche dringend einen 48 Stunden Tag (an dem es verboten ist die zusätzlichen 24 Stunden mit was anderem als Hobby und Faulenzen zu verbringen.. sonst geht das schief, wegen Optimierung  und höher, schneller, weiter und so.. ). Oh.. ich muss auch dringend meine Wünsche für 2022 aufschreiben… herrje..
Montag:  nix gestrickt. Und weil ich die Hunderunde geschwänzt habe, hatte ich ein wenig Zeit für mich und ein bisschen denken.. voraus und zurück und Pläne und Ideen….Notizen halt…
Dienstag:
nur im Kopf. aber da eine ganze Menge… zum Beispiel hab ich überlegt wie ich das mit den süssen Socken machen soll, die ich Sonntag fand. Die sind nämlich schwarz, grau und weiss. In meinem Kopf heisst das: nach der ersten Wäsche werden die schmuddelig aussehen. Also überlege ich, die Wolle zuerst zum Strang zu wickeln, getrennt zu waschen, dann zusammen mit einem Entfärbertuch und dann erst verstricken? Oder stricke ich mit Maditas (= Strickmaschine) Hilfe aus den einzelnen Farben ein Rechteck, wasche das, Ribbel das, wasche es nochmal (damits wieder glatt wird) und stricke dann die Socken? So einen Kopf mach ich mir… Oder reicht es, die Socken zu stricken und das Entfärbertuch bei der ersten Wäsche zufügen? Vielleicht eine Musterprobe? Hmpf.
Abends mit dem Mann die Menuefolge geplant und einen Einkaufszettel verbrochen… Und dann noch eine neue Idee fürs Bujo gehabt. Weil ich ja jetzt dieses Extra-Buch habe, will ich unbedingt das ganze Jahr in dieses eine Buch quetschen… Es wird nicht komfortabel aber ich glaube es klappt. 2022 werde ich lernen grosse Sachen zu machen und sie in kleinen Buchstaben in ein Buch puzzeln. Und heute hab ich mir 2 Seiten Platz/ Monat dazugeschmuggelt… Januar und Februar sind fast drin.. Ich hab noch ein paar kleinere Sorgen bezüglich der Wochen, aber eins nach dem anderen..
Mittwoch: hmpf.. hab ich nicht sofort notiert.. andererseits hab auch nix gemacht. Nix gestrickt, nix gelesen, nix…
Donnerstag: geballte 4 Reihen hab ich gestrickt… geballte 4. Sonst NIX.
Freitag: 2 Reihen.. jetzt müsste ich das Kissenteil abketten können… ich häng mit meinem Hobby sooooo fest…

(gleicher Tag wie oben nur der Blick nach rechts: alles tiefgefroren… )

nebenbei:
mehr als 10tsd Schritte?

Sa: 14.508 (10.024 )
So: 11.080 (13.049 )
Mo: 7.746 (15.500)
Di: 13.221 (7.511 )
Mi: 13.482 (11.015 )
Do: 12.141  (8.256 )
Fr: 11.203 (13.929)
Montag war ich schlicht und einfach zu müüüüüüde

(zu diesem Bild fällt mir monochrom ein… was das genau heisst, musste ich nachlesen… einfarbig.. das ist mir nicht sofort in den Sinn gekommen.. seltsam. )

Was gebloggt?

Sa, 18. Dezember: Samstagsplausch
So, 19. Dezember:  nichts..
Mo, 20. Dezember: Montagsstarter
Di, 21. Dezember:  nichts
Mi, 22. Dezember: nichts
Do, 23 Dezember: nichts
Fr, 24. Dezember: ich hätte gerne einen Freitagsfüller gebloggt (hab ja oben den von 2016 verlinkt.. )… aber nu.. Stattdessen Frohe Weihnachten
Sa, 25. Dezember:  den Samstagsplausch (da bist Du grad)

(nur wo Sonne ist, können wir Schattenspiele machen.. )

Ausblick: nu ja.. noch 2 Tage hoffentlich chillig und in Ruhe.. ich hab ein paar Bücher bekommen: eins zum zeichnen, eins zum nähen, 1 zum stricken und 1 Kalender…und da will ja was mit gemacht werden und ich brauche noch etwas Regenerationzeit… nächste Woche dann arbeiten… das wird ruckzuck um sein, weil sehr viel zu machen ist (Es müssen Ordner angelegt werden und ich hätte da noch einen Riesenstapel abzuarbeiten. )… Kannste nix machen.. musse durch.

Und der Blick aus dem Fenster zeigt: es schneit… holla.. da müssen wir uns gleich wieder warm anziehen für die Hunderunde…

Sehen wir uns später bei Andrea Karminrot

(Frau Hund ist übrigens der Meinung, dass Sonnenschein -8 Grad locker aufhebt und sich unbedingt ins Moos gelegt werden muss um einen Stock zu bearbeiten… )

Ein Gedanke zu „Samstagsplausch 52/2021 – 25.12.2021

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.