Der Faserverrückte Jahresrückblick 2021

Der Faserverrückte Jahresrückblick 2021

so… hab mir mal Fragen aus dem Forum kopiert.. Es gibt Abweichungen zu meinem letzten Fragebogen.. Ja nu..

Handarbeitsfragen

  • Wie lief es mit deinen Projekten 2021, hast du dir deine Strick- Spinn-, Häkel-, Web- und sonstigen Wünsche erfüllt, deine Ziele erreicht? Oder kam es doch ganz anders, und wenn ja, wie ist es dir ergangen?

Nope.. Ziel waren 45 Projekte.. geworden sind es mit ach und Krach 32. Immerhin konnte ich mein Nähkurskleid fertig nähen und da kam noch ein genähter Pulli dazu. Es hätte mehr sein können…. Ging aber nicht…

  • Was war dein Highlight (deiner Handarbeitsprojekte) und warum?

Ich schätze das war die Ringeljacke. Auch wenn sie nicht 1000%ig sitzt. Aber sie macht halt farblich unglaublich gute Laune.

  • Wie hat sich dein Stash entwickelt? Bist du dem aktuellen Minimalismustrend gefolgt oder konntest du gegensteuern?

äh… soll ich da schon wieder messen und wiegen? Gefühlt ist es sowieso mehr geworden. Habe nämlich gefühlt mehr Wolle gekauft. Aktuell hab ich aber weder Zeit noch Lust alles hervozuziehen ….

  • Was war für dich dieses Jahr Bemerkenswertes in der Faser-Community los? Zu welchen Events bist du gegangen; an welchen Diskussionen hast du teilgenommen?

Gleiche Antwort wie letztes Jahr. Nur die 6 für 2021 und die 12 für 2021 Aktionen bei ravelry. Und meine eigene “jeden Monat 5 Schneeflocken” Herausforderung.

  • Dieses Jahr war ganz anders als die anderen; in jeglicher Hinsicht (siehe das große C). Wie bist Du damit umgegangen? Hatte die Krise für Dich handarbeitstechnisch auch positive Effekt?

nanu… diese Frage hatte ich letzes Jahr nicht? Da war aber doch schon… ach egal. Äh.. eigentlich hab ich wegen C mehr Wolle bestellt und habe die Knöpfe für meine Ringeljacke in einem menschenleeren Laden gekauft, als es grad erlaubt war. Mein Umgang mit C? Ich bin genervt. Und mütend.

  • Gibt es Designer_innen, die Dir 2021 besonders gefallen haben? Gab es ein Lieblingsdesign in diesem Jahr?

ne? Also ich mag das Schneeflockenbuch sehr. Und dieses Jahr sind noch weitere Bücher mit Potenzial dazugekommen. Aber einzelne kann ich nicht hervorheben.

  • Welches Garn hat Dir in diesem Jahr am Besten gefallen? Gibt es auch eins, was Du gar nicht mochtest?

habe diese Jahr hauptsächlich Sockenwolle verstrickt. Und das Garn für die Ringeljacke ist superweich (und etwas sehr leicht). Die Wolle für die Kissen hatte ich selbst gesponnen (Wollmix), die war auch gut. Ich habe, glaub ich, keine Wolle, die ich gar nicht mag. Ich hab nur Wolle, die endlich mal verarbeitet werden will…

  • Hast Du etwas neues gelernt und wenn ja: was?

C2C häkeln. Und ich weiss weiterhin, dass ich sehr ungeduldig bin und einfach nicht gleichmässig häkeln kann (das sieht man an den Schneeflocken). Und ich habe Reissverschlüsse in Strickkissenhüllen genäht. Das hab ich jetzt nicht gleich gelernt, ich nehms als Übung… die Erkenntnis ist: Strickjacken bitte weiterhin mit Knöpfen.

  • “Einmal und nie wieder!” – hattest du so einen Moment, und wenn ja, was war’s?

Also.. da fällt mir nur der Kissenhüllenversuch ein, wo ein Quadrat von der Mitte aus gestrickt werden sollte. Das hat überhaupt nicht geklappt.


Wobei mir grad einfällt, dass ich noch eine Hülle für ein Rundes Kissen bräuchte. Wär das was für die Reste? Und wie schließt man das… und wer macht runde Kissen?

  • Hilfe, Ravelry sieht anders aus! Wie findest/fandest Du den neuen Look der Seite?

*gg* wars letztes Jahr noch ungewohnt könnte ich jetzt nicht mal mehr sagen wie es vorher aussah… Was mich viel mehr genervt hat, war als ich gestern den Tab für 2022 anlegen wollte und das nicht ging… und dann nochmal weil ich lt. Challenge 32 Projekte hatte, im Tab oben aber eins fehlte… Aber das kommt, weil man das ja auch nur 1x im Jahr machen muss und bis dahin braucht man dieses Wissen nicht (Fragt mich nachher nochmal, wenn ich die ganzen Kategorien für 2022 in denn Blog gebastelt hab… das wird auch so .. spannend.)

  • Was hast Du handarbeitstechnisch 2022 so vor? Gibt es Pläne?

die üblichen.. 6 für 2022, 12 für 2022, die restlichen 3 projekte aus 6 für 2021. Ausserdem will ich eventuell nochmal ans Spinnrad. Diverse Sachen will ich endlich mal stricken aus meinem Stash… ich hätte noch Stoffreste aus den Nähkursen, die mir einen Schrank blockieren (muss ich eben alleine lernen? Mehr als am Ende entsorgen kann ja nicht passieren? ) Die Restedecke soll endlich fertig werden (damit ich eine oder zwei neue anfangen kann *kicher*) und … ach mal sehen… Bissi mehr als 2021 könnte es schon werden… Ich hab echt kontinuierlich nachgelassen…

Allgemeine Fragen

  • Hast Du in diesem Jahr Bücher gelesen oder Hörbücher gehört? Gibt es welche, die Du empfehlen möchtest?

ja hab ich… insgesamt 82. Kann ich was davon empfehlen… Also die beiden Kinder?Bücher waren schön: Der*Winter*des*Bären und der Brombeer*fuchs. (wenn man sich beim Titel noch an den Inhalt erinnert, will das doch was heißen?).
Dann hab ich ziemlich viele Reihen gelesen.. Krimis vor allem… Was das alles war, kann man hier nachstöbern.

  • Was hast du 2021 sonst noch entdeckt, was dich auch 2022 weiter begleiten wird?

hm.. da fällt mir grad nix ein.. Es sei denn, meine neuen Handarbeitsbücher mit Socken- und Pullovermustern, sowie ein Nähbuch zählen dazu? Ach ja.. und zeichnen wollte ich üben…

  • Hast Du neue Podcasts entdeckt? Und wenn ja, welche? Gerne auch abseits der Handarbeitsszene; was kannst Du empfehlen?

Ich hab grad vor ner Woche mal wieder da reingeschaut, kann mich aber für nix entscheiden. Auch keinen Virologenpodcast…

  • Hast du 2022 ein Ziel/Ziele, die du erreichen möchtest (auch abseits von Handarbeit)?

hahaha.. kann ich nochmal hierher kopieren… :

Das kann ich theoretisch vom letzen Jahr übernehmen: “Haha.. eins?  Da sind zum Teil noch Ziele von vor Jahren bei. Stashabbau… Ordnung im Chaoszimmer, Dinge (Handarbeitstechniken, aber auch andere Dinge so allgemein) einfach mal können. Und noch so ein paar..”  Ordnung im Chaoszimmer hatte ich mal kurz so für 1 Tag oder so.. das hält nie lang… Und abseits von Handarbeit: ich hätte nicht nur ein paar Kilöchen Stash abzubauen, ich wäre auch gerne noch woanders welche los.

  • Willst du eine schöne Erinnerung aus 2021 mit uns teilen?

Will ich das ?  Nee.. lieber nicht. Sobald ich ausspreche/schreibe, dass irgendwas halbwegs gut ist, kehrt es sich ins Gegenteil. Ich geniesse und schweige einfach. Sorry.

Edit hat am 10.01.2022 festgestellt, das Anni die Jahresrückblicke sammelt… da werd ich diesen Beitrag doch gleich mal verlinken… 😉

2 Gedanken zu „Der Faserverrückte Jahresrückblick 2021

  1. Liest sich nach einem prall gefüllten Jahr!
    Hut ab vor all dem, was Du erreicht hast!
    Ich werde jetzt erstmal gucken, was es bei Ravelry mit den Tabs auf sich hat (man lernt nie aus).
    Alle guten Wünsche
    Carina.

  2. Hach, wie ich mich über deine Verlinkung bei der Linksammlung der Jahresrückblicke freue. Vielen Dank dafür. Und – WUHUUUUUUU – das sind ja jeeeeeede Menge Sachen, die du fertiggestellt hast. Ich bin schwer beeindruckt. Toll. Die Ringeljacke ist der Hit, ich bin schockverliebt.

    Herzensgrüße und viel Schwung fürs neue Jahr für alles, was dir hoffentlich viel Freude bereitet

    Anni

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.