Samstagsplausch – 16.03.2019 (11/2019)

Samstagsplausch – 16.03.2019 (11/2019)

(Frau Hund im Sessel, als ich knipsen wollte, drehte sie sich weg… )

Samstags lädt Andrea von Karminrot  wieder zum Samstagsplausch… nun denn…

War sie denn, die Woche?
müde

Irgendwie war ich die meiste Zeit müde. Die erste volle Arbeitswoche nach 2 Wochen krank zu Hause war irgendwie anstrengend. Aus verschiedenen Gründen. Zum Glück gab es nicht allzuviele Termine. Frau Hund wurde geimpft und bekam die Klammern gezogen (alles gut), dienstag war ich im Nähkurs und gestern bin ich noch schnell (haha) beim Friseur gewesen… das wurd Zeit und den Großen hab ich auch grad dahin mitgenommen, damit die Haare nicht bis über die Augen hängen.. Sport und Yoga hab ich komplett ausfallen lassen. Für Yoga war ich viel zu müde am Montag und wäre vermutlich gleich am Anfang beim Ankommen in der Yogastunde eingeschlafen.. Mittwoch ist mir das fast am Spinnrad passiert.. ups.

Speisenfolge der Woche:

Samstag: Linsensuppe… flott zusammengerührt mit Mettwürstchen und Kartoffeln, war mir nach
Sonntag: HotWings mit Salat (die waren hart an der Grenze zu „zu scharf“)
Montag: Der Mann wollte Carbonarasauce, er kochte Carbonarasauce.. dazu gabs Tortellini
Dienstag: selbstgemachtes Gyros im Pitabrot…
Mittwoch: Pestohuhn.. diesmal mit Tiefkühlbohnen und niemand hats bemerkt 😉
Donnerstag: die Kinder hatten die Reste vom Mittwoch, der Mann und ich waren spontan ausshäusig und aßen DönerTellerSpezial mit Alles
Freitag: gebratener Leberkäse mit Spiegelei und Käse auf Toast. (diesmal haben die Kinder gekocht, sehr schön)

gesehen: R.I.P.D. , ein paar Folgen „The Tick“, Hubert ohne Staller…  und gestern waren wir im Kino.. ich liiiiebe diese Comicverfilmungen. Yeah.. Und ich bin wach geblieben, obwohl ich ja schon seit 2 Uhr nachts wach war…

gehört: Perry Rhodan. Band 29

gelesen: ein bisschen zwischendurch quer.. das werde ich noch irgendwie ausdröseln

gebloggt: den Montagsstarter, die Dienstagsfrage, die 12 von 12 und den Freitagsfüller.. hm..

gestrickt: Von der Konzentration her ging nicht soviel. Ich hab an der Restdecke die neuen Fäden soweit vernäht. Das mach ich immer zwischendurch und immer bis auf 2. Die zwei unvernähten sind meine Markierung für die Seite, wo ich zu- und abnehmen muss ;-). Ausserdem ein paar Runden in glatt rechts am Pulli, so dass ich jetzt fast am Armauschnitt bin. Die 12 für 19 Märzsocken hatte ich gar nicht in der Hand, da sollte ich dringend diese Woche weiterkommen. Auch die Zwischendrin- und Geheimprojekte wurden immer noch nicht begonnen.

hobbiges: gesponnen hab ich relativ viel. Der zweite Strang ist gewickelt, den dritten wickel ich heute, die vierte Spule wartet aufs verzwirnen und die letzte Spule ist fast voll. Der Alpakaflausch könnte also nächste Woche gebadet, getrocknet und zu 5 Knäuel werden.
Am Dienstag im Nähkurs hab ich am roten Pulli genäht. Der Halsausschnitt und die Ärmel sind drin. Der könnte nächste Woche auch fertig werden (2 lange Nähte und 3x Säume.. das sollte doch?)… Kann ich mir fast überlegen, was ich als nächstes nähe..
Die 30 Tage Doodle-Challenge ist zur Hälfte rum.. und ich brauche da dringend mehr Übung. Derzeit nutze ich auch im BulletJournal kleine Icons. Manche kann man erkennen, manche eher nicht ;-). Aber ich merke, dass es reine Übungssache ist. Wie schreiben lernen..

2 Stränge, eine gezwirnte Spule, eine gesponnene.. der 5teil ist noch in der Spinnphase..

gesportelt: kein bisschen..

genervt: von dieser Müdig- und Lustlosigkeit.. und man sieht es mir an.

gefreut: wir waren im Kino. Zu sechst. Obwohl jeder sein eigenes Süppchen kochen wollte. (Können wir nicht früher/später/samstag – nö. Einfach nö). Die Afterworkparty ist auch einen Schritt weiter, die Location sollte inzwischen gebucht sein und in zwei Wochen muss darf ich dann schauen wer von den 8 dann noch im Boot ist. Und, was überhaupt das allerbeste ist: wir haben Sommerurlaub gebucht. Was fürn Akt. (Dabei hatte ich 4  Menschen und Frau Hund unter einen Hut zu bringen, hier hatten fast alle unterschiedliche Ansprüche. Bin gespannt was bei rauskommt.)

was immer noch nicht erledigt ist: der langweilige Kram… es regnet.. es ist noch nicht dringend.. ach..

was ich gerne machen würde: ein Wellnesswochenende..

Sonst: Frau Hund wurde sehr ausgiebig gekämmt und ist jetzt so fluffig flauschig..ich hätte gerne mehr Fotos gemacht und Regen ist ja schön, gut und wichtig… hatten wir jetzt die Woche 24/7. Wie wäre es mit Abwechslung in Richtung Wärme, Sonne und Licht?

Aussichten: nächsten Woche liegen 2 Termine auf dem Montag.., dienstag Nähkurs,  ansonsten scheint es ruhig… (ups.. das hab ich nicht geschrieben, oder?)

Ich wünsche Euch allen ein schönes Wochenende.. und komme Euch besuchen.. 😉

4 Gedanken zu „Samstagsplausch – 16.03.2019 (11/2019)

  1. Auch mich plagt die Frühjahrsmüdigkeit, darum stimmt deine Frage: was ich am liebsten machen würde, ganz weit ober auf meiner To-Do Liste.
    L G Pia

    1. Es ist wirklich als fiele man vom Winterschlaf in die Frühjahrsmüdikeit..
      Immerhin kam hier heute zwischendurch wirklich mal die Sonne zum Vorschein. Das war schön.
      LG
      illy

    1. Hallo Regula,
      Wind, Regen und kalt… macht müde mich sehr bald,
      Warm, himmelblau und Sonne, ich freue mich mit Wonne…
      😉

Die Kommentare sind geschloßen.

Die Kommentare sind geschloßen.